Fender Mexiko Jazzbass Deluxe

von SLIZA, 19.07.05.

  1. SLIZA

    SLIZA Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    14.11.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.05   #1
    Hi,

    ich wollte mal fragen was ihr persönlich von Mexikanischen Fender Jazzbass in der aktiven Deluxe Version haltet!

    Zudem: Ich hab echt schon überall im Internet gesucht, aber auf welcher Seite kann man bloß anhand der Seriennummer die Authentizität eines Basses rausfinden.

    Würd mich echt freuen wenn ihr mir helfen könntet!

    Sliza
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.07.05   #2
    hier solltest du rausfinden können, was du wissen willst
    http://fender.com/support/dating/

    ich persönlich halte von aktiven Fenders gar nichts, das liegt aber daran, dass Fenders für mich passiv sein müssen
    also eher ne subjektive Sache bei mir ;)

    Generell sollte man beim Kauf eines Fender Instrumentes immer vorher einen Testlauf machen. Fender ist bekannt dafür, selbst innerhalb einer Serie sehr unterschiedliche Qualität zu produzieren. So schlimm wie früher ist es bei aktuellen Serien sicher nicht mehr, aber ums Anspielen kommst du bei Fender wirklich nicht rum.

    Ob du dann im Endeffekt ein Mexiko, USA oder Squier Ding kaufst, ist meine Meinung nach ziemlich egal, weil selbst bei den Squier Teilen mitunter sehr amtliche Äxte zu finden sind.
     
  3. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 19.07.05   #3
    Interessant, daß Du als Fender-Purist trotzdem Delano PUs reingebaut hast... ;)
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.07.05   #4
    Die aber trotzdem passiv sind...
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.07.05   #5
    richtig :D

    @AK:
    wenn die verdammten Singlecoils doch rauschen ...
    die Delanos rauschen nicht und klingen nach Singlecoil
    warum nich gleich so!
     
  6. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 19.07.05   #6
    also diese noiseless pus in der american del version rauschen kaum, außer man stellt sich vor nen fernseher oder direkt neben den amp oder so:er_what: aber wär das mit dem rauschen schlimmer hätt ich auch andere pus reingebaut...

    mfg
    christian
     
  7. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 19.07.05   #7
    kann ich nur bestätigen. :)
    klingen imo auch nicht so metallisch wie pommes original fender
     
  8. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 19.07.05   #8
    :D ich will ja nur das zu zugibts, daß der Fender Jazz Bass nicht perfekt ist....

    ...im Ernst ich kann verstehen warum Du lieber die Delanos reingemacht hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping