Fender Modelle??? Gitarren Modelle ?? Hilfe!!!

von derPetto, 30.07.07.

  1. derPetto

    derPetto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hermeskeil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 30.07.07   #1
    Hallo,
    ich brauche hier mal ein wenig Rat von erfahrenen Gitarristen und welchen die es mal werden wollen :p .
    Also ich hab mich mal ein Paar Fender Strat Gitarren angeschaut und da gibt es soo viele Verschiedene Modelle... kann mir mal jemand erklären was da der Hintergrund zu ist also zb. es gibt es Fender STD (standart) auch welche mit Mex STD (wofür steht Mex??) oder es gibt welche mit 50´s 70´s usw. oder Classic und Deluxe und Highway one ... was hat es mit den ganzen Namen auf sich ???
    Wäre nett wenn mich mal jemand aufklären könnte vielen Dank schon mal ;-)

    Ach ja zweite Frage hätte ich fast vergessen, kann man bestimmte Gitarrentypen (Strat oder Tele oder LP usw.) einer Musik- oder ner Stilrichtugn zuweisen ?????? Suche nämlich ne Gitarre für Rock / Pop evtl auch ma bisschen Blues oder gaanz kein wenig Metal gibts sowas?? Als Form gefällt mir ne Strat am Besten.....

    Klingt nun vielleicht alles ein wenig verzweifelt und wirr aber ich hoffe ihr wisst was ich fragen möchte und könnt mir Helfen!!
     
  2. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 30.07.07   #2
    Also, erstmal ganz ruhig, oder brauchst du die Gitarre morgen?;)
    Standard Strats sind Mex Strats und Mex steht für Mexiko. Dort ist das Werk wo die günstigeren Strats/Teles (usw.) produziert werden. (Lustig finde ich übrigens, dass du sagst STD steht für StandarT :p .
    Classic sind ebenfalls Strats (und Teles) aus Mexiko. Es gibt die 50s 60s und 70s, die jeweils den Modellen aus diesen Jahrzehnten nachempfunden sind.
    Highway One Strats und Teles sind so ein Zwischending, zusammengeschraubt werden sie soweit ich weiß in den U.S.A. und der Hals ist ebenfalls aus US Produktion (und Hoss sagt die Tonabnehmer sind Spitzenklasse^^).
    Deluxe Strats gibt es aus den Produktionsstätten Mexiko und U.S.A. , sie zeichnen sich jeweils durch andere/bessere Ausstattung aus (Security Locks, andere Tonabnehmer (Noiseless soweit ich weiß) etc. aus, sind dementsprechend auch teurer als die "Grundmodelle".
    Zu deiner Frage mit dem zuordnen..ich könnte dir dazu jetzt was ewig langes erzählen, aber am Ende käme ich nur zu der Antwort:
    Nein!
    Und lass dir da auch nichts erzählen, es kommt sehr auf den Verstärker an, du solltest für Metal schon eher einen Humbucker benutzen, das hat aber nichts(!) mit der Gitarrenform/art zutun. Geht alles.
    Hoffe das hat dir nen kleinen Überblick verschafft:)
    Grüße,
    Tim;)
     
  3. derPetto

    derPetto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hermeskeil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 30.07.07   #3
    Ja Danke du hast mir sehr geholfen und nein ich möchte die Gitarre nicht Morgen kaufen sondern muss mir erst mal die Knete dafür zusammensuchen ;-).
     
Die Seite wird geladen...

mapping