fender oder gibson (maximal 800 zur verfügung)?

von el hefe, 17.01.06.

  1. el hefe

    el hefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #1
    hallo!

    da ich wahrscheinlich einen ferienjob bekommen werde wollte ich mal fragen, zu welcher marke ihr eher greifen würdet wenn ihr maximal 800 zur verfügung habt?!
    ich glaub bei gibson ist da in diesem bereich sowieso nicht viel zu machen, oder?
     
  2. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 17.01.06   #2
    Also man kann Äpfel wohl schlecht mit Birnen vergleichen!
    Sind einfach 2 volkommen andere Instrumente, bei Gibson würd ich in der Preisklasse eher zu einer besseren Epiphone greifen, aber geh doch einfach in Laden und spiel beide an, glaub kaum, dass man da keine findet, die einem besser liegt.
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.01.06   #3
    Willst du nen Gelände- oder nen Sportwagen?

    Das kann man so nicht pauschal sagen. Vor allem nicht nach Marken. Bei Fender gibt's die Strat, Tele, Jaguar etc. die je nach Serie auch noch krasse unterschiede haben (Hölzer, Pickups etc) und so isses bei Gibson auch: LP, SG, Firebird, Explorer etc... und auch wieder die Unterschiede in der Ausstattung.
    Davon abgesehen würde ich mich an deiner Stelle nicht auf die beiden Marken fixieren. Je nachdem was du spielen möchtest sind ESP, Jackson, Ibanez, Framus, evtl sogar BC Rich, etc. für dich interessant.
    Also sag du was du spielen möchtest und welche Gitarre dir optisch besser gefällt.

    MfG
     
  4. chapter

    chapter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.01.06   #4
    ne gebrauchte US strat sollte drinn sein. alternativ das highway modell. Gibson wird schwer was zu finden. Also würde ihc mich bei Fender orientieren.
    Und leg dich nicht zu schnell auf eine Marke fest, es gibt auch viele Gitarren die gute qualität bei niedrigem Preis bieten ( zB Fame ) oder mal ne Ibanez, probier so viel aus wie möglich.
     
  5. el hefe

    el hefe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #5
    SORRRY!
    hab auch schon so eine antwort erwartet... :o
    wenn ich eine von fender haben will dann eine strat sunburst.bei gibson auf keinen fall eine sg.
    und ich will einen vollen und warm klingenden ton,nicht so wie bei meiner esp sc 200.
    danke schonmal
     
  6. el hefe

    el hefe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #6
    PS: steh mehr auf den gibson korpus
     
  7. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #7
    dann würde ich auch eher zu einer besseren epiphone greifen...standard oder custom..sind meiner meinung nach gute instrumente. und falls du kein montagsmodell erwischst finde ich bei epi Preis/Leistung gut bis sehr gut.
     
  8. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 17.01.06   #8
    Gebrauchtmarkt lässt sich eine Gibson Studio realisieren, je nach Baujahr klingen die göttlich gerade gegenüber mancher Standard's.
     
  9. el hefe

    el hefe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #9
    was haltet ihr denn von der melody-maker von gibson?
     
  10. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.01.06   #10
    Hmm, schon mal über eine 335-Kopie nachgedacht? Die haben nämlich genau den vollen und warmen Ton.
    Allerdings bin ich der Meinung, daß ein guter Amp wichtiger ist, als eine gute Gitarre.
    Im besten Falle natürlich beides zusammen :D
     
  11. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 17.01.06   #11
    Nichts, zumindest nichts von den aktuellen. Sorry, aber diese billigen Holzplanken sind niemals das wert, was man dafür bezahlt. Die Lackierung ist einfach billig(und jetzt kommt mir nicht mit"holzig"), die sind durch den einzelnen P90 extrem eingeschränkt(nicht falsch verstehen, ich mag P90er, nur klingt das Ding auf der Gibson einfach nur langweilig und über die verkorkste Kopfplatte reden wir mal gar nicht.

    Das ist so eine typische "Gitarre-Egal-Hauptsache-Gibson"- Gitarre für Leute, denen der Name auf der Kopfplatte wichtig ist.
     
  12. el hefe

    el hefe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #12
    ich hab halt an eine gibson gedacht weil mein gitarrenlehrer auch eine spielt, und wir spielen immer ohne amp,aber was da schon rauskommt an ton :great:
    ich schränks noch ein bisschen ein:
    ich suche eine allroundgitarre, also nicht so eine esp sc200 die ich jetzt spiele,die nur über amp einigermaßen klingt.jetzt fragt euch bitte nicht " warum hat der sich die dann gekauft?!"
    als ich die gekauft hab, hab ich nur auf die bespielbarkeit geachtet obwohl ich mittlerweile auch schon denk die bespielbarkeit ist gar nicht so toll wie ich es mal fand.
     
  13. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.01.06   #13
    @ chapter:

    Eine Strat mit vollem und warmen Ton?
     
  14. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.01.06   #14
    Sieh dich mal nach ner gebrauchten Epiphone LP aus der Elitist Serie um. Neu kosten die um die 1200 bis 1300€ glaube ich, gebraucht liegen sie evtl in deinem Budget.
    Ne Fame "The Paul" CS1 wäre gebraucht wahrscheinlich auch drin und dann gibt's eben noch die schon agesprochene Gibson LP Studio, die gebraucht auch auf jeden Fall drin sein sollte.
    Und dann gibt's da ja noch die Aria Les Pauls... Keine Ahnung was die kosten und was sie wert sind, aber da fragste am besten mal Der Onkel, der schwärmt imer von den Dingern ;)

    MfG
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.01.06   #15
    Wenn du mit vollen warmen Klang den Druck meinst, würde ich dir zu Gibson raten...!
     
  16. Lightning Poker

    Lightning Poker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.01.06   #16
    @ el hefe,
    Wenn du noch keinen Verstärker hast würde ich dir empfehlen verschiedene Gitarren MIT verschiedenen Verstärkern im Laden anzutesten.

    Eine Gitarre mit dem schönsten Sound kann diesen sehr leicht über einen popeligen Verstärker "verlieren", dann is' Schluss mit warmem vollem Ton:( !

    Falls du einen Amp hast nimm ihn mit und teste Gitarren in deiner Preisklasse im Laden!

    Eine Les Paul hat am Halstonabnehmer eigentlich einen sehr schönen vollen warmen Ton, der allerdings erst optimal mit dem entsprechenden (Röhren)Amp zur Geltung kommt.

    Welcher Gitarrist spielt denn so einen Sound wie du ihn gerne möchtest? Vielleicht kann man dir dann konkretere Tipps geben?

    Zur Not muss halt noch ein zweiter Ferienjob her:) !

    Beste Grüße,

    Poker

     
  17. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.01.06   #17
    Wie wär's mit ner PRS Temonti SE. Weiß jetzt nicht, ob die lieferbar ist, aber im Musicstore Köln steht sie für unter 700 € auf der Homepage. Die SE' s sind Klasse Gitarren zu einem günstigen Preis. Außerdem hat Yamaha und LTD ( die kleine Schwestermarke von ESP ) gute Les Paul Arten im Programm. Evtl. auch eine höherklassige Epiphone.
    Die Melody- Maker ist ein überteuertes Ramschteil, das mit guten Les Pauls nur den Namen "Gibson" auf der Kopfplatte gemeinsam hat. Für das was du da kriegst, bekommst du bei anderen Firmen schon eine vollwertige Gitarre mit allem Drum-und-Dran.
     
  18. el hefe

    el hefe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #18
    ich stell mir folgende soundeigenschaften vor:
    jimi hendrix und santana in einem.zumindest ansatzweiße
     
  19. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 18.01.06   #19
    Hendrix- Kreisch-Ton und Santana- Sahne- Ton?
    Hhmm,... . Also der Werbeslogan von PRS war ja immer: Best Of Two Worlds.
    Das Beste aus zwei Welten ( auf Fender / Gibson bezogen ).
    Ich denke wirklich, daß die PRS SE's sehr geeignet sind, diese Eigenschaften zu erfüllen.
    Aber es stellt sich die Frage, ob das nicht auch eine große Frage des Verstärkers ist.
     
  20. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.01.06   #20
    Der Meinung war ich auch mal, bis ich ne Strat angespielt habe. ;)
    Man hatte die Punch! :eek: :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping