Fender Precision Bass - Bedeutung Schriftzug

  • Ersteller Der Master
  • Erstellt am

D
Der Master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.13
Registriert
09.06.08
Beiträge
9
Kekse
0
Moin Moin
Ich brauche wieder einmal Fachkundigen rat.
Ein Freund bat mich für ihn ein schönes Stück zu verkaufen einen Fender Precision Bass.
Als ich so im Internet guckte viel mir mir auf das das Logo bzw der Schriftzug
"Precision Bass"
bei den meisten modellen neben " Fender " steht, bei diesem Modell und bei einigen Anderen (u.a in dem Foto im Wikipedia Artikel) allerdings daunter.
Was hat das zu bedeuten???

Ich hab bis jetzt auch nur ein Foto bekommen aber daruaf is auch keine Seriennummer zu erkennen.

Vielen Dank schon ma
 
Eigenschaft
 
Easton
Easton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
19.11.06
Beiträge
1.151
Kekse
2.677
Ort
Bremen
Das an sich glaub ich keine Bedeutung von der Qualität, sondern ist heutzutage wohl eher ne Designssache. Fender hat wohl in der Vergangenheit öfter mal das Logo neu gestaltet, weshalb wohl bei verschiedenen epochen andere Logos drauf sind. Das hat vielleicht auch etwas mit den Verkauf von fender damals zu tun.
 
frankNfurter
frankNfurter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.10
Registriert
09.06.06
Beiträge
432
Kekse
1.909
beide varianten des schriftzuges sind korrekt; sie geben aufschluß darüber, in welcher "epoche" die instrumente produziert wurden - beziehungsweise an welcher "epoche" sich das intrument orientiert, wenn's sich um eine neuauflage (reissue) handelt.

bei den ersten precision-bässen stand die typbezeichnung in großbuchstaben, aber auf gerader linie in recht kleiner, magerer schrift unter dem "fender"-logo. als fender von CBS übernommen wurde, entschied man sich dafür, die typbezeichnung bei allen gitarreninstrumenten (also auch bei tele, strat, jazz bass, mustang, usw.) größer auf den kopfplatten darzustellen - unter anderem, damit sie bei fernsehaufzeichnungen besser lesbar waren. daraus wurde die typbezeichnung in größerer, fetterer schrift - und immer noch in großbuchstaben; jetzt aber neben dem "fender"-logo. bei späteren neuauflagen älterer versionen der instrumente kehrte man wieder zu deren schriftgestaltung auf den kopfplatten der instrumente zurück.

heutzutage, wo es viele neuauflagen älterer versionen der instrumente gibt, werden von fender viele verschiedene versionen des schriftzuges benutzt (was manchmal etwas verwirrend sein kann). noch komplizierter wird es, wenn man sich die verschiedenen versionen des "fender"-logos selbst über die jahrzehnte betrachtet; aber das soll hier ja nicht sinn der sache sein. ;^)
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.22
Registriert
08.08.04
Beiträge
842
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Wenn du den Bass verkaufen willst wird sicherlich für viele potentielle Käufer interessant sein wo und wann er produziert wurde. Wenn du das wissen willst postest du hier am besten die Seriennummer (steht auf der Kopfplatte oder der Metallplatte auf der Rückseite des Korpus), dann können dir sicher einige User hier aus dem Forum weiter helfen.
 
D
Der Master
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.13
Registriert
09.06.08
Beiträge
9
Kekse
0
Moin,
Vielen Dank das war mal wirklich fachkundiger Rat.
Seriennummer und genauere Angaben werden in den nächsten Tagen folgen
( wie gesagt ist nicht mein eigener)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben