Fender Precision Bass Plus Deluxe

von ellillo, 10.09.10.

  1. ellillo

    ellillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.10   #1
    Hi,

    sorry, aber hab mit der Suche hier nix gefunden. Bin warscheinlich nicht so Internetbewandert wie die meisten hier, also bitte nicht sauer sein.

    Ein Freund von mir hat nen Bass und er meinte es wäre ein Fender Preccision Bass Plus Deluxe. Er meinte, das besondere dabei wäre, dass er mehr Bünde hat, als ein normaler. Stimmt das? Das Teil sieht schon verdammt gross aus, aber braucht man sowas? Ich mein, der Bass hat nur 4 Saiten und es gibt ja so viele Bassisten, die mit mehr spielen... Ausserdem hat er nicht soein Pickguard. Ist dass dann nicht eher schlecht? Mein Freund meinte, der Bass wäre damals so Teuer gewesen.

    Kennt hier einer so ein Bass und für wen eignet sich so ein Bass? Stimmt es, dass der echt so teuer ist, oder ist das Ramsch, da der schon 15 Jahre aufm Buckel hat und nicht mal so nen Pickguard, etc hat...


    Danke für die netten Antworten schonmal!

    Ellillo
     
  2. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    738
    Kekse:
    1.579
    Erstellt: 10.09.10   #2
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    13.129
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.889
    Erstellt: 10.09.10   #3
    Hallo Ellillo,

    "Schrott" ist das bestimmt nicht. Über den Wert der 22 Bünde kann man sicher streiten. Ich brauche maximal 15 ... :D

    Hier ist das Benutzerhandbuch des 40th Anniversary Precision Bass, der evtl. gleich mit dem Deluxe sein dürfte nach dem, was ich gelesen habe??? http://support.fender.com/manuals/instr_owners/Custom_Shop_40th_Anniversary_Precision_Bass_1991.pdf
    Die Bedienungsanleitung des "normalen" Precision Bass Plus (ohne Deluxe) gibt es auch auf der Fender Website (unter Support - Manuals - Instruments).

    In den 1980er Jahren waren Bässe (und Gitarren) ohne Pickguard hoch in Mode. Die ersten Modelle waren ausschließlich teure Modelle aus Custom-Schmieden wie Charvel etc.. Später folgten natürlich auch Billighersteller mit Bässen ohne Pickguard. Fender nahm diesen Trend wohl ebenfalls auf.

    Gruß
    Andreas
     
mapping