Fender Rumble 100 vs. Warwick Sweet 15

von Iuvart, 07.07.05.

  1. Iuvart

    Iuvart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    12.04.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.05   #1
    Ich habe vor mit dem bassgitarre spielen anzufangen, und brauchte einen amp mit dem ich auch in nem probenraum zuhören wäre. Ich habe mich n bisschen mit verschieden amps beschäftigt, und in der preiskategorie (bis 350 euro) den fender rumble 100 und den warwick sweet 15 (auch dank diesem forum) als mit die besten heraugefiltert. Ich hätte gerne tipps bzw. anregungen welchen amp ihr besser findet, oder welchen man sich besser kaufen sollte. Oder ob ihr noch einen anderen nehmen würdet...

    Iuvart
     
  2. Lainix

    Lainix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Ich finde leider auch keine Erfahrungsberichte über den Fender Rumble 100 ,
    den Warwick habe ich mal bei Amptown in HH angespielt... kann sein das ein Kabel oder der Bass kaputt war, auf jeden fall hatte die Combo ein sehr nerviges Rauschen.
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 20.11.05   #3
    Ich würde den Amp besser finden, der meinen Soundvorstellungen am nächsten kommt - rotzig und dreckig:D Dem Warwick traue ich zu, dass der eher clean klingt (warm und weich, naja eben sweet). Aber dazu solltest Du beide selbst testen!
    Aber einen neuen (und deswegen noch unbekannten) Kandidaten würde ich gerne noch ins Rennen werfen: HB 115 B
    ...also wenn Du sowieso schon antesten musst, probier den doch auch gleich. Ich habe den HB80B mal ausprobiert und fand den für seinen Preis erstaunlich gut!
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.11.05   #4
    Ich hatte zu mindest mal den kleinen Bruder vom Sweet 15, den Take 12 und fand den gar nicht schlecht. Der Nachteil war der nicht abschaltbare Hochtöner. Das war mir dann zu "crisp". Den Sweet habe ich mal kurz in einem Laden angespielt, fand ihn schön laut und habe mich dann für den Rumble 100 entschieden. War ja auch 100 Eu preiswerter. Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil, der 4-Band EQ ist sehr schön zu bedienen und der Mid-Scoope funktioniert auch hörbar. Er hat einen CD-Eingang mit dem man(n) wunderbar alleine üben kann (Trommelknecht oder Musik rein) und alle wichtigen Anschlüsse. Auf der Bühne kann man ihn dann auch über den DI an eine PA verheiraten und der Level des DI ist regelbar.
    Ich bin rundrum zufrieden.
    Der HB sieht gut aus und hat 200W - vielleicht eine Alternative ?
     
  5. Lainix

    Lainix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #5
    Genau das gleiche habe ich auch beim antesten über den Warwick Sweet 15 gedacht,
    ich werde mir wahrscheinlich den Fender rumbel 100 kaufen. Trotzdem werde ich den Fender noch einmal mit dem Hughes & Kettner ,für 40 € mehr, vergleichen.
     
  6. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 21.11.05   #6
    Mich würde echt mal interessieren wie diese "Warwick Sweet 15" Kopie von HArley Benton klingt.Aussehen tut sie ja schonmal fast wie der selbige :p .
    Zum Sweet 15 kann ich nur sagen, das ich mit ihm schon einige Soundprobleme im Proberaum hab.Ich spiele nen Bass mit JB Tonabnehmerbestückung und muss schon den Sweet fast ausfahren bis er anfängt zu zerren (was eigentlich schon relativ früh ist :evil: ).
    Wenn man den Amp schon etwas ausfährt, fängt es im ingesamten an zu matschen, obwohl mein Sound nciht gerade tiefmittig ist, da die Endstufe einfach zu schwach ist.
    Als ich eine Zeit lang auf dem Soundgear von einem anderen Bassisten über den Splitcoil gezockt habe ging es schon etwas besser, weild er Bass von sich aus mehr Output liefert als mein Yamaha.Natürlich liegen solche Lautstärke Probleme evtl. auch am Raum oder änlichem, aber ich habe schon Probleme mit dem Sweet 15 mich im Proberaum durchzusetzen.

    Greetz Blizzard
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.11.05   #7
    Potzblitz - der sieht ja wirklich aus wie der Warwick Sweet 15. Was mich da aber schon wieder saumäßig stört ist die Leistungsangabe:
    200 Watt an 4 Ohm
    ich interpretiere das so: eingebaut ist ein 8 Ohm-Speaker und der Amp bringt 100 Watt. Schließt man einen weiteren, externen Speaker mit 8 Ohm parallel dazu an, dann erst bringt der Amp 200 Watt.
    Oder wie seht ihr das?
    (hätte der eingebaute Speaker bereits 4 Ohm und würde man einen zweiten Speaker daran anschließen, was ja möglich ist, dann kommt man ja unter die gefährliche 4 Ohm-Grenze)
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 21.11.05   #8
    :D

    Ich werde mir mal den Spass machen, ein Datenblatt oder Manual anzufordern. Das hat bei den e400/e800 Endstufe gut und schnell geklappt. Wenn ich mehr weiß, melde ich mich wieder...
     
  9. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 21.11.05   #9
    naja dieses teil sieht interessant aus. fürn anfang dürfte er mit 200 watt etwas sehr über dimensioniert sein. wie der sound ist würde mich mal interessieren. speaker technisch schätze ich mal das es der selbe ist wie bei der harley benton 15" und ansonsten naja interessantes angebot
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.11.05   #10
    Hier die Antwort von Thomann auf meine eMail:

    Hallo,

    danke für die Anfrage,

    momentan habe ich nur folgende infos
    Harley Benton HB 115 B, Bass Combo, 200 Watt an 4 Ohm, 1 x 15" Lautsprecher mit Horn ....
    die Amps kommen erst mitte Dezember rein, dann haben wir auch noch mehr Infos dazu.

    Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und verbleibe

    Mit freundlichen Grüßen
    T.


    Na, da sind wir für´s erste auch nicht schlauer geworden. Ich werde also in 3-4 Wochen noch mal nachhaken.:rolleyes:
    Ich habe mir erlaubt, den sinnlosen Teil sinnvoll zu kürzen - da gab´s auch nur die technischen Angaben von der homepage.
    @helldorado: Der 15er sind inzwischen ja auch für brauchbar befunden worden, also wäre es ganz schön, wenn´s tatsächlich der gleiche Speaker ist!
     
  11. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 22.11.05   #11
    jo in jedem fall...und der 15'er is ja auch nicht schlecht...hab ja selbst nebenbei die am laufen :D
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.11.05   #12
    ich gehe davon aus, dass ein 8 Ohm-Speaker drin ist und die Combo 100 Watt bringt. Da würde ich drauf wetten, dass sich das bestätigt.
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.11.05   #13
    Wenn ich so ein Ding planen und bauen würde, wäre das genau mein Weg! Naja, vielleicht nicht ganz - ich würde eher zur 2x10" Combo mit 8 Ohm tendieren, da kann man dann schön eine 1x15" Box drunterstellen. Eine 2x10" Box unter einer 1x15" Combo finde ich blöd, weil meine Füße einfach gerne den Höhenanteil der 10er ignorieren....:D
     
  14. elMaggoT

    elMaggoT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #14
    tschuldigung, bin neu hier, lese zwar schon seit ein paar monaten, aber bisher hat es sich für mich noch nie angeboten wirklich etwas zu posten.
    kleine frage jetz aber von mir: was spricht denn dagegen eine 2x10" box oben auf die combo zu stellen um den höhenanteil in die ohren zu bekommen statt auf die hosenbeine?
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.11.05   #15
    Dass man andersrum besser an den Knöppen drehen kann. ;)
     
  16. elMaggoT

    elMaggoT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #16
    die sin doch dann immer noch an der gleichen stelle, also vorne dran.
    naja, werde die hb 115 b vllt. mal probespielen wenn sie dann erhältlich ist.
     
  17. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.11.05   #17
    Du hast schon Recht - im Prinzip spricht nichts dagegen.
    Abgesehen davon, dass (prollmäßig korrekt :D) der Amp mit seinen bunten Knöpfchen und Lämpchen natürlich ganz nach oben gehört....:cool:

    Aber mal ernsthaft und Spass beiseite....

    Wenn ich eine Combo haben wollte, dann wären die 2x10"-Typen für mich favorisiert. Die Teile sind meistens relativ kompakt gebaut und deshalb relativ leicht zu transportieren. Außerdem reichen 2x10" in vielen Fällen ohnehin völlig aus und klingen tendenziell einfach knackiger als 1x15". Eine 4x10" Combo hingegen halte ich so ziemlich für das beknackteste, was man so bauen kann - noch bescheuerter ist allenfalls diese seltsame Ashdown 8x10"-Combo, die neulich bei ebay verschruppt wurde:screwy: ...
    ....und wenn´s mal richtig kribbeln soll: Wupp - und schon steht das Teil auf meiner 1x15":D
    ...und am besten direkt mit der Sweet 15 vergleichen - auf Deine Ergebnisse sind wir hier alle schon gespannt:great:
     
  18. Lainix

    Lainix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #18
    sag nichts gegen nen 8 mal 10 zoll , auf der bühne macht das richtig was her....

    für den proberaum allerdings vollkommen ungeeignet
     
  19. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.11.05   #19
    ALS COMBO? Am besten noch mit einem Vollröhrenamp? Da empfiehlt sich natürlich zum Transport dann gleich noch ein kleiner Außenboarder:rolleyes: ...
    In Wirklichkeit sind 8x10" schon ziemlich bekn.... - wer mal 5 Minuten nachdenkt hat dann doch eher 2x 4x10" im Betrieb!
     
  20. Lainix

    Lainix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    43
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #20
    da gebe ich dir recht... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping