Fender Strat vs. Cort G 285

von Ondori, 01.12.07.

  1. Ondori

    Ondori Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    10.07.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Hallo erstmal,:D

    ich will mir zu Weihnachten eine E-Gitarre zulegen. Ich war in verschiedenen Geschäften und habe mich dort beraten lassen, im ersten Geschäft wurde mir eine Fender Strat USA Highway one ans Herz gelegt, bei der Beratung im zweiten Laden wurde mir aber von der Fender Stratocaster abgeraten, da der Sound nicht so vielseitig ist. Stattdessen wurde mir eine Cort G 285 empfohlen mit Humbucker. Da ich mich da nicht wirklich auskenne und ich nicht weiß ob, er die Cort nur loswerden wollte, würde ich gern mal eure Meinung dazu hören. Ist die Cort "besser" oder doch die Fender?

    Ich bedank mich schon mal im Vorraus für eure Tipps.

    mfg Andi
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 01.12.07   #2
    Hm, ich hatte mal 'ne Cort G260, und besitze derzeit 'ne Fender Highway One Fat Strat (und werde sie auch noch viele, viele Jahre besitzen :)) ... Bei Cort kannste so gesehen nicht viel falsch machen, die Gitarren sind in allen Preislagen hervorragend verarbeitet, und man bekommt wirklich viel für's Geld. Die Aussage, die Cort sei flexibler, kann man aber so net stehen lassen - die Highway1 gibt's auch als Fat Strat (mit HU am Steg), und die ist für das Geld echt 'ne Hammer-Gitarre! Preislich dürften sich die beiden ja net so viel geben, da kannst ganz ehrlich nur Du selbst entscheiden, welche sich für dich besser anfühlt und deinen klanglichen Vorstellungen mehr entspricht.
    Was Du aber evtl. bedenken solltest - der Wiederverkaufswert ist bei Fender deutlich höher als bei Cort, auch wenn letztere sehr gute Giarren sind. Und das ist schon 'n Argument, auch wenn man beim Kauf nicht gleich dran denkt, die Gitte wieder loswerden zu wollen - aber ich hatte schon so viele "Gitarren für's Leben" ;)
     
  3. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.12.07   #3
    Cort hat einen durchaus vernünftigen Ruf. Ich hatte noch nie eine, aber schon ein paar mal eine angetestet. Nichts was mich vom Hocker reißen würde, aber es waren immer solidge Teile. Ich würde auch nach Spielgefühl und Optik entscheiden. Brauchst Du unbedingt den Humbucker?
     
  4. stratomat

    stratomat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    6.06.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhein-Main Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 01.12.07   #4
    Gerade wenn es um Fender Strats geht, ist folgende Frage wichtig:
    Gefällt dir der typische Strat-Sound von Fender?
    Dann würde ich auch die Fender nehmen. Und die Highway 1 gibt es auch mit Humbucker, soviel ich weiß.
     
Die Seite wird geladen...

mapping