Fender Strat with reverse head (eigene customshopgitarre?)

von Chrystian, 30.05.08.

  1. Chrystian

    Chrystian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    514
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Hi ich habe leider mit der Suchfunktion nichts gefunden, auch wenn es doch was geben sollte was zu diesem Thema passt entschuldige ich mich dafür, dass ich n neuen Threat aufgemacht hab.. naja ok..

    Also ich bin gerade auf der Suche nach einer Fender Stratocaster, nichts besonders, naja nicht ganz ich suche eine Strat mit einem reverse head aber nicht diese "günstige" weiße Strat die es bei verschiedenen Onlineshops gibs sondern eher eine Strat aus der "American Deluxe"-Serie o.ä. also auf jedenfall eine etwas "bessere" Strat .. meines Wissens gibs dort leider keine und im gleichen/höherem Preissegment habe ich leider auch keine gefunden..
    Kann mir da einer evtl helfen? Ich hab mich auch gefragt ob Fender vllt wie ESP/LTD einen eigenen Customshop für "normalsterbliche" hat also wie man sich seine eigene Gitarre nach Wunsch zusammen schustern kann.. ESP/LTD verfügt,ob es immer noch so ist weiß ich nicht, aufjedenfall über soetwas, weiß einer ob das bei Fender auch so ist?
    Eine andere Idee die mir noch gekommen ist, dass ich mir "einfach" eine Strat zb. aus der "American Deluxe"-Serie hole und mir noch zusätzlich einen Hals mit Reverse Head kaufe, z.B. auf Ebay oder so. Nun weiß ich aber nicht ob das empfehlenswert ist und ob es so einfach ist und welche Kosten dabei entstehen könnten, ob es Klangqualitätsverluste o.ä. gibt,..etc, wär cool wenn mir paar Leute mit Ahnung weiter helfen könnten.
    Danke jetzt schon mal
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Du kannst Dir ja hochwertige Teile bestellen, z.B. von Musikraft oder Warmoth etc. und Dir eine nach Deinen Vorstellungen zusammen bauen.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 30.05.08   #3
    Fender hat einen Custom Shop, bei dem man sich die Gitarren selber bauen lassen kann.

    Eine Bestellung kannst Du bei jedem Fender Custom Shop Händler aufgeben. Dazu gibt es ein Formular, in dem man das Grundlegende festlegt. DEr Händler schickt es an Fender Europe, die dann an den Fender Custom Shop. Die prüfen die Machbarkeit und setzen sich dann direkt mit dem Auftraggeber in Verbindung, um evtl. Details zu klären. Natürlich bauen die nur Gitarren, die sich mit der Fender-Philosophie vereinbaren lassen, werden also keine SG oder Les Paul bauen.

    Der Haken an dem Ganzen: der Preis. Du bist da bei Sonderanfertigungen schnell bei 6000 €, da diese Gitarre von einem Masterbuilder gebaut wird. Das kann schon passieren, wenn Du nur nen speziellen Lack für Deine Custom Strat willst. Je nach Aufwand sind nach oben keine Grenzen.

    Da wärst Du sogar. mit einer Lefthand und einer Righthand Deluxe und dem Wechsel der Hälse finanziell besser dran. ;)

    Vielleicht ist ja die Dick Dale Strat was für Dich

    [​IMG]

    http://www.musik-produktiv.de/fender-custom-artist-dick-dale-strat.aspx
     
  4. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 30.05.08   #4
    hey

    schau mal hier
    dann könntest du dir noch nen netten strat body und pickups usw kaufen und dann hättest du auch deine custom(werkstatt)-gitarre.
    und der hals ist sogar aus der jimi hendrix serie

    oder du importierst die hier irgendwie aus den usa nach deutschland
    die kostet ja auch nicht sooo viel

    hoffentlich hilft dir das :great:
     
  5. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 31.05.08   #5
    Die Fender '68 Reverse Headstock ist seit kurzem auch in Deutschland erhältlich.

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...uctUUID=0&CatalogCategoryID=&JumpTo=OfferList

    https://www.musiker-board.de/vb/rev...r-mex-classic-68-strat-reverse-headstock.html


    Jedoch deutet diese Beschreibung vermutlich auf das oben erwähnte Modell hin.
     
  6. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 31.05.08   #6
    Ich würde dir auch zu Warmoth raten, da kannst du dir nach Lust und Laune deine Strat zusammenstellen und hier dann von einem Gitarrenbauer zusammen bauen lassen, wenn du das selber nicht kannst/willst. Da bleibst du für gewöhnlich mit Versand, Steuern, Zoll usw. unter 1500€ und qualitativ dürften die Sachen dem Fender Customshop in nichts nachstehen.
     
  7. Chrystian

    Chrystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    514
    Erstellt: 01.06.08   #7
    Alles klar danke für die Tips, ich werd mal die, von euch vorgeschlagenen, Möglichkeiten alle in den nächsten Tagen anschauen und dann mal sehen was da für mich am besten scheint..

    also vielleicht noch bzgl des z.B. teuren Lacks für eine Strat da hätte ich keine hohen bzw speziellen ansprüche.. halt irgendwie dieses apple red oder sowas in der Richtung also eher schlicht...
    Die Gitarre sollte halt `n Reverse head haben und n Ahorn halt also kein Palisander Griffbrett!
     
  8. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
  9. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.06.08   #9
    Mit Glück findest du eine Jimi Hendrix "Voodoocaster" von Fender mal in der Bucht. Obwohl die sehr selten sind.
    Ich hab das Glück mal gehabt ... ;)
    Meine ist OLY mit Mapleneck und eben eine echte Hendrix Strat!
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.06.08   #10
    Ich empfehle eher Musikraft, bei denen gibt es auch gerundete Griffbrettkanten umsonst dazu und so nette Details. Etwas günstiger Als Warmoth sind sie ggf. auch.
     
  11. Chrystian

    Chrystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    514
    Erstellt: 01.06.08   #11
    hmm bei musikraft hab ich das problem,dass mir die bilder nicht angezeigt werden egal was ich mach..was recht blööd ist aber beide seiten sehn ganz gut aus vom aufbau ich werd mal mein budget anschauen und schauen was da alles so "abgeht"
     
  12. Chrystian

    Chrystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    514
    Erstellt: 02.06.08   #12
    mir fällt da grad ein, dass ich ja noch eine Squier Satin Trans Fat Stratocaster HSS habe bzw bin jetzt erst auf die idee gekommen..es wär bestimmt günstiger, wenn ich den korpus der gitarre nehme und einen neuen hals drauf setze oder? ich denk vom soundher ist das ok ansonsten kann ich ja neue PUs reinstellen was meint ihr?
     
  13. nolo68

    nolo68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    160
    Erstellt: 02.06.08   #13
    Hallo,

    den Hals von einer American Deluxe abzuschrauben ist nicht unbedingt sinnvoll, da der Hals wirklich traumhaft ist und und von vielen als eine der Besonderheiten dieser Gitarre gehalten wird. Wenn Du unbedingt einen Reverse Headstock haben willst, bist Du mit der Mex.Classic 68 gut beraten, denn das Preisleistungsverhältnis der Classic Serie ist sehr gut.

    Falls Du nur den Hals einer Classic 68 willst schau mal hier http://cgi.ebay.de/FENDER-STRATOCASTER-68-NECK-REVERSE-HEAD-STRAT-HALS_W0QQitemZ380032088086QQihZ025QQcategoryZ148643QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    Gruss
    Nolo68
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.06.08   #14
    Ist zwar technisch ohne Probleme machbar, aber alles andere als sinnvoll. Doofer Vergleich, das ist wie wenn man auf einen Corsa einen Satz edle 22 Zoll breit-Walzen und einen Ferrari-Pferd drauf klatscht.
     
  15. Chrystian

    Chrystian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    514
    Erstellt: 02.06.08   #15
    das problem an dem Fender Reversed Headstock ist, dass der Hals nur 21 Bünde hat und ich den 22sten Bund abundzu schon benutze auch wenns eher selten vorkommt deswegen werde ich wohl auf einen headstock von Warmorth oder Musikraft zurück greifen
     
Die Seite wird geladen...

mapping