Fender Strat - Yngwie Malmsteen Signature

von Gary Moore, 02.08.07.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Hi, ich bin mal wieder durch die EBucht gezockt und da auf ne Fender Stratocaster Yngwie Malmsteen Signature gestoßen. Mir hats sie auf Bildern schon immer sehr gefallen, ich hab aber nicht gewusst, dass es sogar ne Signature gibt. Ich hab nun ein paar Fragen zu ihr, vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen;).

    1. Ist sie "Made in Mexico" oder "Made in U.S.A"?
    2. Wird sie noch gebaut?
    3. Wie viel muss man für ne gebrauchte ausgeben?
    4. Hat sie schon mal jemand gespielt? Was kann man über Sound/Bespielbarkeit aussagen?
     
  2. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 02.08.07   #2
    hallo. die YJM Strat ist made in USA und bietet bsondere features wie:

    scalloped griffbrett und da kommt schon die erste hürde. für einen technisch versierten spieler wie yngwie bietet dieses ausgehöhlte griffbrett den vorteil, dass weniger widerstand beim spielen entsteht, weil die saite nur das bundstäbchen berührt und nicht das griffbrett. es lassen sich aber auch spezielle vibratoeffekte damit erzeugen.
    schwierigkeiten macht das akkordspiel, weil die saiten so gesehen in der luft hängen, muss man mit allen finger den exakten druck ausüben, damit der akkord auch tonal richtig klingt. ich habe monate des übens damit verbracht, um das ordentlich hin zu bekommen.

    der hals ist gewöhnungsbedürftig, weil er eher V mäßig gestylt ist (bei den alten malmsteen strats). aber die neuen yngwie strats haben eher n flaches c profil (um auch junge spieler zu begeistern.

    neu kostet die beim store 1500€, früher war das teil noch n bisschen teurer. also würde ich sagen für ne yngwie strat solltest du in nem guten zustand zwischen 800 und 1000€ ausgeben.

    ich ahbe jetzt bei vielen händlern mal nachgeschaut, bei vielen gilt sie als "ausverkauft" oder "nicht mehr vorrätig". aber beim store und bei thomann kann man sie bestellen.

    also, wenn es dir nur um optik geht, würde ich zu ner standard strat greifen, weil dieses scalloped griffbrett ist echt gewöhnungsbedürftig.

    grüße aus nürnberg
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.08.07   #3
    Es gibt eine USA und eine Japan-Version, Mexico weiß ich nicht. Die USA habe ich angespielt. Sehr geile typische 70er Strat, aber mit scalloped-Griffbrett - sollte man schon mögen, also wer es nicht gespielt hat unbeding antesten.

    Die Pickups haben (mit Absicht, von Yngwie erwünscht) einen sehr niedrigen Output, so dass man unbedingt einen Booster benutzen sollte wenn es auch mal "fetter" werden soll, Yngwie hat einen Booster im FX-Loop. Also für Ottonormalmusiker ist es empfehlenswert, "normale" Pickups einzubauen wenn man mit Booster etc. nichts anfangen mag/kann.

    Aber alles in allem eine sehr feine Klampfe, kann ich dick empfehlen sofern sie geschmacklich passt.
     
  4. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 02.08.07   #4
    es gibt auch ne japanversion?

    Fazit: ne klasse gitarre!!!
     
  5. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 02.08.07   #5
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Findet man auch öfters bei Ebay, bei Ebay Japan sowieso jede Menge. Sollen angeblich auch sehr gut sein, ich konnte bis jetzt aber keine anspielen.

    Ach und eins noch: da es sich um eine Vintage Strat handelt, sind die ganzen Probleme mit Verstimmung bei Trem-Benutzung etc. genauso ein Thema wie bei jeder 08/15 Strat (wieder so von Yngwie vorgegeben, da er nur Vintage wollte, hat klangliche Gründe). Nur dass Du nicht was falsches erwartest und dann hier kommst mit "meine teure Signature-strat verstimmt sich" - so ist sie bewusst gebaut.
     
  7. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 02.08.07   #7
    und krass ist ja, dass yngwie live an seinem hebel rumreißt und man keine merkliche verstimmung hört... ungerecht!
     
  8. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 02.08.07   #8
    ...der mann hat halt "goldene hände…"*











    * und 93 ersatzgitarren nebst roadie. aber recht hast du. nicht zu vergessen der obligatorische "salto" ;)
     
  9. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 02.08.07   #9
    Hi,
    danke für die Antworten.Ich hab jetzt gelesen, dass sie nur einen 3-Way-Switch hat:(. Naja, bekommt man auch ne andere U.S.-Strat in Vintage-White, mit MapleNeck, 5-Way-Switch,...?
     
  10. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 02.08.07   #10
    Das ist ja wohl kein Hindernis....Einfach einen 5-way-switch einbauen, schon ist das Problem gelöst ;)
     
  11. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 02.08.07   #11
    Natürlich bekommt man auch eine US Standard Strat in den Specs.
    Musst halt nurmal die Musik Shops durchsuchen oder bei denen anrufen ob die so eine Gitarre haben.
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.08.07   #12
    Er nimmt auch fast für Jeden Song eine andere Klampfe, frisch geschmiert und eingestellt. Und er benutzt 8er Saiten, die durch den Broze-Sattel (wahrscheinlich noch mit Graphit geschmiert vor jedem Auftritt) an dem feinsten Custom-Shop Examplar für ihn in Handarbeit perfekt gefertigt sein Werk verrichtet. Das ist doch etwas ein wenig anderes bei ihm als bei der Sig aus dem Laden für 1500€.
     
Die Seite wird geladen...

mapping