Fender Stratcoaster Standard oder Ibanez SA 169 NY ???

von kevboy182, 30.12.03.

  1. kevboy182

    kevboy182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #1
    Hallo! ich will mir eine egitarre zulegen.ich spiele jetzt schon seit 6 jahren gitarre und will auch in einer band spielen.mein favorit ist die ibanez in die in der gleichen preisklasse wie die fender liegt (ca.400euro).meine frage ist welche nun die bessere für mich wär.ich spiele eher rockige,metal musik.ich bitte um antowort danke!
     
  2. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #2
    die gitarre heißt natürlich ibanez SA 160 NY.
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.12.03   #3
    Ich würd die Ibanez nehmen. die is flexibel. Aber schau mal bei Ibanez bei der RG serie.
    Die Fender hat keine Humbucker (weis ich aber nicht genau) wenn nicht würd ich auf jedenfall die Ibanez nehmen.

    MFG Dresh
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.12.03   #4
    für metal wohl eher ibanez. ich kenne die gitarre nicht, aber strats sind eher für blues, rock'n roll und funk sachen zu gebrauchen. NAtürlich kann man alles mit jeder Gitarre spielen, aber trotzdem ;)

    EDIT: ok, die 160er kenn ich doch :D
     
  5. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #5
    danke für deine schnelle antwort! was hälst du denn genau von der SA 160? man sagt doch immer die straotcoaster würden so gut klingen stimmt das?
     
  6. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 30.12.03   #6
    Wenn du die Mexiko(Standart-Strat) mit Humbucker nimmst(Fat-Strat),würde ich sie dir ebenso ans Herz legen.Das wär dann 20-30€ mehr und sie ist super für die Brat Anteilung und der Cleansound ist sowieso ungeschlagen und legendär

    Am besten mal anspielen welche dir besser liegt,da beide Gitarren ein ähnliches Niveau haben
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.12.03   #7
    ja, aber jede Gitarre klingt anders - technisch bedingt.

    Stratocasters besitzen EINSPULIGE "Singlecoil" Tonabnehmer (= Höhenreicher Klang) und einen angeschraubten (= wenig Sustain, scharfe, kurze Tönne) Ahornhals (= viel "Attack", spitzer Sound). Solche Konstruktionen sind sehr gut für funkige Sachen, rotzigen Blues oder Countrymusik. Berühmte Persönlichkeiten mit Strats sind z.B. Eric Clapton, Jeff Beck, Mark Knopfler oder Steve Ray Vaughan.

    Die Ibanez SA 160 hat einen ZWEISPULIGEN "Humbucker" Tonabnehmer (= warmer, bassbetonter Klang; störunanfälliger) an der Bridge-Position (die Tonabnehmer dieser Position werden gerne zum Solieren, etc. verwendet). Außerdem sorgt der Mahagoni-Korpus (Mahagoni hat eine große Dichte = viel Sustain) für einen guten Metal-Sound im verzerrten Bereich.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
     
  8. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #8
    die ibanez sa 160 wurde als "einsteigergitarre" bezeichnet.da ich ja schon ziemlich lang spiele und sie auch noch die nächsten jahre behalten will und sie auch noch für die band brauch,wollt ich noch wissen ob sie trotzdem dafür geignet ist.
    wie ihr seht kenn ich mich mit den gitarren nicht besonders gut aus.ich hoffe ihr habt verstädnis.
     
  9. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 30.12.03   #9
    Wir haben verständnis ;)
     
  10. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #10
    ja find ich ja mal ganz nett von dir :D ,ist sie denn jetzt trotzdem für mich geeignet??
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.12.03   #11
    also für einandhalb - zwei jahre reichts locker. wenn du noch Länger spass an ihr haben willst, solltest du vielleicht nochn paar Euro drauflegen und nach ner Jackson Dinky oder so schauen.

    z.B. sowas:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_DXMG_Dinky_503.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_DK2S_Dinky_503_sustainiac.htm

    (auch wenns n bissl teurer als die ibanez ist, lohnen tuts sich! :))

    oder vielleicht ne tolle ibanez? :D

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG320_FATL.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG370_DXBK.htm
     
  12. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 30.12.03   #12
    Das musst du für dich selber entscheiden.Wir wissen nicht wie gut du spielt und was dir reicht.Einige Leute,die schon sehr lange zocken spielen mit Eisteigergitarren,das reicht denen,Bsp Yamaha Pacifica 012.Klingt nicht schlecht.Und die Ibanez Sa 160 klingt meiner Auffassung nach auch gut ;)

    Allerdings sind die Gitarren,die Blackz aufgelistet hat besser und für dich aufjedenfall am besten geeignet ;).....würde ich spontan sagen
     
  13. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #13
    sowas wollt ich hörn ,vielen dank! ja ich will die gitarre länger als 3 jahre behalten,ich werde mir trotzdem die ibanez zulegen.danke nochmal!
     
  14. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #14
    hätte trotzdem noch gern weitere meinungen.danke
     
  15. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 30.12.03   #15
    Also ich hab die SA160QM AM und meiner Meinung nach ist die Gitarre für Anfänger viel zu gut ;)
    Die Verarbeitung ist für den Preis sehr gut, sie ist super Stimmstabiel und ich habe ind dem Jahr,
    in dem ich Sie nun habe, nicht ein kleines Problem mit ihr gehabt.
    Der Klang ist einfach traumhaft, die Tonabnehmer sind wirklich nicht die Schlechtesten,
    der Humbucker ist sehr gut für metall geeignet, sehr transparenter Klang.
    Der Vorteil von ihr ist halt, das du Klänge von Les Paul bis Strat in einer Gitarre hast :)
    Der Hals ist am anfang vieleicht etwas unrutschig das gibt sich aber schnell :)
    Also ich kann die Gitarre einfach nur jedem wärmstens empfehlen
    und ich bin mir sicher das ich noch seeehr lange freude an ihr haben werde :)

    Du kannst dir ja auch mal Tests bei Harmony Central durchlesen,
    da sagen selbst Leute die zum Teil 10 Gitarren haben, dass diese zu den besseren zählt :)

    Also mit ihr kannst du echt nichts falsch machen :)
     
  16. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 31.12.03   #16
    hi!
    ich kenn die ibanez zwar nicht, aber ich wuerd mir einfach ne strat holen. am besten suchst du dir eine im geschaeft aus, die dir gut gefaellt, spaeter kann man ja vllt noch sachen verbessern(tuner oder irgendwas). ich mein..ne strat ist halt ne strat, die kannste immer gebrauchen :D
     
  17. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 31.12.03   #17
    Wie ich schon gesagt hab ^^ ich würd die Ibanez nehmen.
    Weil Strats passen irgendwie nicht zu metal ?
    Oder seh ich da was falsch ? ;)

    Mit der Ibanez bist du gut bedient. Obwohl ihc mir die RG 320 kaufen würde :p

    MFG Dresh
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.12.03   #18
    oder alternativ eine Fatstrat - das wäre eine Stratocaster mit Humbucker an der Bridge - wär auch was für dich. oder du holst dir eine Stratocaster und kaufst dir das EMG KH-20 Kit, dann hast du ne ultimative Metal-klampfe :twisted: [/i]
     
  19. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 31.12.03   #19
    hallo
    wenn du wirklich metal spielen willst würde ich dir nicht! zu einer strat raten. du kannst dann zwar neue pickups .. reinbauen aber da kannste dir doch gleich eine aufen die humbucker hat. die ibanez sa gefällt mir persönlich sehr gut ( sieht auch hübsch aus).auf sowas wie "ich kenn die ibanez zwar nicht, aber ich wuerd mir einfach ne strat holen. " würde ich nicht eingehen... geh in ein geschäft und probiere aus und frag den verkäufer.
    -> ich an deiner stelle würde auf jeden fall ( wenn ich zwischen den zwei oben genannten gitarren wählen müsste ) die Ibanez nehmen ...

    test the Best
     
  20. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 31.12.03   #20
    Also die SA 160 ist sicherlich keine Einsteigergitarre, sondern ein vollwertiges Instrument. Die kannst Du sicherlich noch Jahre spielen. Ich habe ein Sondermodell, die SA 360 (zusätzlich eingeleimter Hals und andere Kleinigkeiten).
    Allerdings will ich nicht verschweigen, dass es auch Probleme geben kann. Ich habe sie jetzt ein Jahr und sie war schon dreimal in der Werkstatt wegen defekter Klinkenbuchse. Die geht ja nach seitlich oben weg und das bereitet wohl manchmal Probleme, muss aber nicht sein.
    Auf der anderen Seite ist sie wirklich stimmstabil, solange man den Tremolohebel nicht so intensiv bedient. Wenn Du das vorhaben solltest, dann solltest Du Dir eine Gitarre zulegen, die da wesentlich stabiler ist. Lass dich beraten und probier auch einfach mal ein paar Gitarren aus. M.E. liegt mir eine Strat wesentlich besser in der Hand; es kommt eben darauf an, was dir wichtig ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping