Fender, Tele, AM Perf., Neck Replacement

von Dhaza, 08.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Dhaza

    Dhaza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.18
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    111
    Erstellt: 08.08.19   #1
    Hi,

    ich habe eine American Performer Tele, ansich eine wirklich tolle Gitarre, ich mag wie sie klingt, wie sie sich spielt und wie sie sich am Amp verhält aber... das Griffbrett auf dem Hals (das dünklere PaoFerro oder wie der Spass heißt) ist wirklich ... unschön.

    Griffbrettkanten sind "seltsam" verrundet, das Holz hat seltsame ... hmm... Riefen an den Kanten, bis zum 3. Bund ist es am schlimmsten. Das stört beim Spielen nicht aber ... wenn ich ehrlich bin... mich stört es. Jedes Mal wenn ich die Gitarre in die Hand nehme denke ich... "wenn nur das nicht wäre..."... Sicherlich... jammern auf hohem Niveau, ich bin kein professioneller Musiker, spiele nur zum Spass und Hobby und das dämpft meine Freude an dem Instrument schon.

    Kurzum ... ich würde den Hals gerne gegen einen einteiligen mit einem Ahorngriffbrett austauschen (Wirtschaftlichkeit, siehe oben, ist hier nicht das Thema). Als Vorbild dient mir da eine AM Special Strat deren Hals einfach Perfekt ist. Ich habe in den Läden schon mehrere AM Perf Teles mit den PaoFerro Griffbrettern angesehen, die sind alle mehr oder weniger schlecht.

    Jetzt die Frage:

    Kann ich den Hals der Tele einfach tauschen? Auf was außer der offensichtlichen Parameter (Bünde, Radius, Bundzahl...) muss ich achten? Gibt es z.B. unterschiedliche Sattelbreiten von Fender, dass ich mir unter Umständen Probleme auf die Klampfe holfe?

    Ich finde online keine Performer Necks, vielleicht bin ich auch einfach zu dusslig, welche Hälse sind denn auf den Gitarren montiert, dass ich ggf. einfach einen aus der richtigen Serie nehmen kann?
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.879
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.434
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 08.08.19   #2
    Warum man eine Gitarre kauft deren Hals man weder optisch noch haptisch richtig mag ist für mich unverständlich ........?? :nix:

    Hier https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...se&Shape=Telecaster&SourceReference=scTH6Dshu gibt es u.a. Fender Necks.
    Ich gebe zu bedenken das mMn der Hals das mitentscheidende Teil für den Klang einer Gitarre ist. Ein anderer Neck kann also
    den Klang der Gitarre verändern. Ob zum besseren Gefallen ....?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Dhaza

    Dhaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.18
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    111
    Erstellt: 08.08.19   #3
    Mancher Deal lässt über kleine Mängel hinwegsehen und so manches "Weh-Wehchen" wird mit der Zeit nicht besser.
     
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.879
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.434
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 08.08.19   #4
    Das der Hals gefällt ist das A und O bei einer Gitarre und kein kleiner "Mangel" !!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    25.049
    Erstellt: 08.08.19   #5
    Da hat Dr. Dulle recht :) Trotzdem kannst Du den Hals gegen jeden Hals tauschen, der originale Fender Telecaster Specs aufweist. Das trifft auf alle Fender-Hälse im verlinkten Shop zu, aber auch auf Teile von Warmoth, Allparts und so weit ich weiß auch Göldo/Rockinger und noch ein paar andere. Das wär also auch die Gelegenheit, zB auf einen anderen Radius oder eine andere Bundzahl zu wechseln (der 22. Bund ist am Korpus überlappend und ändert nix an der Mensur). Die Brücke wird das ausgleichen können ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.459
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.623
    Kekse:
    30.372
    Erstellt: 08.08.19   #6
    Und um die Sattelbreite würde ich mir auch nicht zu viele Gedanken machen, das sind höchstes paar Millimeter.
    Aber auch ich gebe zu bedenken, dass der Hals viel vom Sound ausmacht.
     
  7. Dhaza

    Dhaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.18
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    111
    Erstellt: 08.08.19   #7
    Ich werd einfach mal den Hals der Special drauf schrauben. Ist zwar ein Strat Hals, laut Warmoth-Seite passt das aber trotz Rundung (was sicher nicht ideal ist, aber zumindest eine Richtung geben könnte). Falls das nicht gut klingt, dann gibt es eben einen mit Rose-Wood Griffbrett.

    Eine andere Idee war, kann man sich nachträglich ein Binding anbringen lassen? Dabei würden genau die Stellen wegfallen, die mir nicht gefallen.
     
  8. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    25.049
    Erstellt: 08.08.19   #8
    Genau, Strat hat einen anderen Halsfuss. Ist daher nicht ideal, aber testweise kann man es mal probieren. Binding nachträglich? Geht sicher, ist aber vermutlich teurer als ein günstiger bis Mittelklassehals?
     
  9. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.658
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.453
    Kekse:
    16.212
    Erstellt: 08.08.19   #9
    Ein normaler Gitarrenbauer würde das nur in Verbindung mit einer Neubundierung machen, aber vielleicht hast Du ja im Bekanntenkreis einen Maschinenbauer der sich bereit erklärt Dir den Bindingkanal zu fräsen. Dann könnte man ein Binding a la Gibson anbringen mit klassischen "nibs"...

    Per Ferndiagnose ohne Foto schwer zu sagen, aber ich könnte mir schon vorstellen dass ich diesen Zustand stark verbessern könnte.
     
  10. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    2.370
    Kekse:
    8.439
    Erstellt: 09.08.19   #10
    Täusche dich nicht. Klar, jeder kommt da anders mit zurecht, aber wenn ich zB einen Standard Fenderhals mit einer Breite am Sattel von ca. 42 mm anschaue und nehme dann die 46 mm bei der SG, das ist schon vom Handling echt was total anderes, auch wenn es nur 4mm sind.
    Verbunden mit dem komplett anderen Profil, ist es bei der SG schon etwas komplett anderes, den Daumen etwas zur Dämpfung der E Saite überhängen zu lassen und mit den anderen Fingern etwas zu greifen. Ich zumindest muss dabei schon anders greifen und das Dämpfen der E Saite dann doch mehr mit dem Handballen machen. Aber da ist jeder anatomisch anders.
     
  11. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.459
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.623
    Kekse:
    30.372
    Erstellt: 09.08.19   #11
    Wir reden hier aber von einem Tele Hals, der ersetzt werden soll.
     
  12. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    2.370
    Kekse:
    8.439
    Erstellt: 12.08.19   #12
    Das stimmt. Aber auch hier kann es zu mehr oder weniger großen Unterschieden kommen, gerade wenn es Hälse sind, die nicht speziell nach bestimmten Specs gebaut sind. Ich habe hier 3 Tele Hälse an der Wand hängen ( 2 davon sind Billigteile, die ich mal zum Test geholt hatte ). Die Unterschiede betragen mehrere mm.

    Der eine merkts, der andere nicht. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass insbesondere Leute mit eher kleineren Händen bei 2-3mm durchaus eine Einschränkung im Spielkomfort merken könnten.

    Wenn man jedoch bei einem Fender Replacement bleibt, sollte sich da nicht viel tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping