Fertighälse

von Blorgh, 19.10.05.

  1. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.10.05   #1
    Hallo. Ich bin jetzt schon ne Weile auf der Suche nach einem neuen Instrument so um die 1000 €, habe aber bisher nichts entdeckt, wo ein "WOW! das ist es!"-Effekt eingetreten wäre. Bei einigen Bässen kommt die H-Saite nicht so toll rüber, andere sind wieder in den oberen Lagen schlecht bespielbar, und/oder haben überhaupt nur 20 Bünde und etc.. Und gestern surfe ich so herum und lande auf der Homepage von Carvin, einer amerikanischen Instrumentenbaufirma. Die verkaufen Hälse für eine Neck-Through Konstruktion. Man müsste also nur noch den Rest des Korpuses dranleimen, Löcher für Elektroniken fräsen, usw. (also "nur" ist gut.. ist sicher auch so noch ein Haufen Arbeit). Aber ich bin handwerklich nun mal nicht so bewandert, wenn ich mir auch Hilfe von jemand, der dies ist, holen kann, und dachte mir, dass ich mir auf diese Weise vielleicht mein Instrument selbst zusammenbauen könnte. Hat vielleicht jemand schon Erfahrung mit solchen Fertighälsen gemacht? Ist vielleicht überhaupt davon abzuraten? Kennt ihr noch andere Firmen, die solche Hälse herstellen? Und ist es wahrscheinlich, dass ich ein Resultat dabei kriege, mit dem ich dann zufrieden sein kann? Wäre ja blöd, wenn ich jetzt einen haufen Geld für die Teile rausschmeiße, und dann erst wieder nur ein Instrument in den Händen halte, mit dem ich nicht zufrieden bin?
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar..
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.10.05   #2
    hier - eigentlich eine der ersten Adressen wenns um das Thema Selbstbau geht:
    www.rockinger.com
    der Online-Shop ist nicht so überzeugend - lass dir auch mal das Katalögchen schicken
     
  3. volkerg

    volkerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.10.05   #3
    Argghhhh ....

    Rockinger ... wollt ich auch gerade sagen, jetzt warst du schneller ..
    die gibt es schon solang ich leb, glaub ich :)

    und es gäbe da noch

    http://www.formentera-guitars.com/

    .. da lernst du auch das Handwerk mit dazu

    MfG

    volkerg
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 19.10.05   #4
    Fertighälse gibts auch bei warmoth.com
    So nen Gecko 6-Saiter würd ich mir auch gerne bauen, aber der kostet halt auch nicht schlecht.
    Ich spiele grad mit der Idee einen 5-Saiter komplett selber zu bauen.
    Wär ein Haufen Arbeit und ich weiß nicht, ob ich die Zeit dafür aufbringen kann...
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 19.10.05   #5
    Auf www.status-graphite.com gibt's Hälse aus ,,Graphite'' gegen Deadspots. Allerdings zum Aufschrauben. Erhältlich für folgende Bässe:

    Fender Jazz
    Fender Precision
    Musicman 4 string
    Musicman 5 string

    BTW, demnächst gibt es wahrscheinlich auch Steinberger Replacement Hälse von Status, lecker. :)

    Gruesse, Pablo
     
mapping