Fettestes Zerrpedal? Eure meinung

  • Ersteller Wolfgang.Hauser
  • Erstellt am
Zero-G
Zero-G
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.06
Registriert
09.02.05
Beiträge
762
Kekse
12
Ort
Berlin, Spandau
Na echt, ich kann auch kein EQ bei meinm DS-1 ändern...:screwy:
 
derbower
derbower
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.10
Registriert
05.01.04
Beiträge
328
Kekse
33
De$tructeur schrieb:
Was zur Hölle ist an nem MT-2 toll? Das ist ein Distortionpedal, was sich Metallica-kiddies kaufen die die Illusion haben, dass sie damit so klingen wie ihre Helden. Nenn mir ein Distortionpedal, an dem man den EQ nicht regeln kann!

Für Stonersounds ist das Boss HM-3 zwar nicht perfekt, aber ganz gut. Es produziert ne fuzzige Distortion, setzt sich auch sehr gut durch.



sag mal habt ihr angst vor metallica ??
ich find das mt-2 geil und habs, mag auch metallica, aber wo ist der zusammenhang ?
spieln die n mt-2? glaub ned.
heist das jetzt MeTallica-2 oder wie?
ausserdem würd ichs ned schlimm finden, wenn jemand wie metallica klingen will.
ham doch kein schlechten sound.




back2topic: ich mag das mt-2. finde den sound hübsch.
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.960
Kekse
139
Ort
Eitorf
pssst lass ihn doch ... sowas sagt man schonmal im übereifer ...
 
mellow
mellow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.09
Registriert
06.03.05
Beiträge
50
Kekse
5
Grüß dich, also ich würde behaupten, das du das ganz alleine rausfinden musst, was du gerne für ein Pedal spielen willst, das wirst du um eine kleine Session im Musikhandel nicht drumherum kommen. Die Geschmäcker gehen da aus meiner Erfahrung heraus viel zu weit auseinander. Ich hab die Antworten mal überflogen und das sind alles gute Pedale, aber jedes hat seine eigenen Charakter. Ich habe mal eine Smashbox gespielt und später einen Tube Factor, das sind beides Treter die einen ordentlichen High Gain Sound machen, trotzdem liegen sie Welten auseinander (soll nur ein Beispiel sein, der Tube Factor würde nicht zu deinen Vorstellungen passen). Das muss man als anspruchsvoller Gitarrist durch. Lange Rede kurzer Sinn, ich empfehle wie gesagt mal selber durchzutesten.
Gruß mellow
 
Vogel
Vogel
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.05
Registriert
11.07.04
Beiträge
784
Kekse
74
PONYrockz!!! schrieb:
....hm...Pony denkt folgendes: Fetter Sound kommt va. aus Gitarre und Amp, die Transipedale (ich liebe Overdrives) geben lediglich fürs Solo den finalen Tritt in den Arsch. Ich booste fürs Solo meinen JCM 800 mit einem MXR Double Shot mit gewaltigem Ergebnis, das liegt va. daran weil der Amp einfach fett ist und es durchaus verträgt noch weiter übersteuert zu werden. Solange ich ein Pedal mit ausreichend Output vorschalte ist es fast egal welches das ist für ein fettes Ergebnis. Mit zu meinen Lieblings Pedalen gehört zB. der Marshall Drivemaster und auch der alte Guv'nor, oder der Boss SD-1 sowie der Austin Gold von Rocktron. Gut zum Boosten und Sound fett machen sind auch gänige Equalizer zB. von Boss oder von MXR.
hm.. wie ist das doubleshot? welchen kanal benutzt du? ich woll mir des auch zulegen, entweder als solo kick, oder als verzerrer, wo ich dann den overdrive kanal meines amps als solo kanal nem. reicht der lautstärke schub aus für solos?
 
M
Mighty Scoop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.13
Registriert
11.01.05
Beiträge
1.039
Kekse
1.447
Also ich finde das Big Muff eignet sich doch super für Stoner Rock Sachen. Man muss halt echt erstmal en bischen an den Einstellungen am Amp und am Gerät tüfteln ( Tipp : Mitten am Amp rausdrehen ), aber dann hat man echt grunzige Sounds ala Kyuss oder en paar Qotsa Sachen. Hab mal en Live Video von nem Konzert von Qotsa gesehen und der Sänger benutzt genau den kaputten Fuzz Sound, den die Verzerrer wie das Big Muff oder vergleichbare Fuzz-Zerren auch haben.
 
B
BOOG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Registriert
27.01.05
Beiträge
2.850
Kekse
1.421
Ort
Hardcore City BK
MXR RULES °!°!


Aber es hat sowieso jeder mit dem was er hat den fettesten sound, hehe
 
T
Todesstern
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
19.12.04
Beiträge
185
Kekse
0
Ort
Mainz
Ich habs zwar noch nicht gespielt, aber der H&K Warp Factor soll doch ziemlich fett und breit klingen oder nicht?
 
B
BOOG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Registriert
27.01.05
Beiträge
2.850
Kekse
1.421
Ort
Hardcore City BK
Ich finde den Warpfaktor persönlich ned so fett, der klingt sehr dumpf ......
 
dasJockAl
dasJockAl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.12
Registriert
08.12.03
Beiträge
1.258
Kekse
430
Zoom Trimetal rulez ;)
 
elven_king
elven_king
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
10.11.03
Beiträge
444
Kekse
222
Ort
Dresden
Etwas was ich mal (aus Spaß) getestet habe:
MT-2 in den Effektloop meines Valvestates, den FX-Mix auf ca. 5/8.

Interessanterweise gibt es das (auch von mir beobachtete) "Sägen" des MT-2s plötzlich nicht mehr, es kommt ein ziemlich warmer und "fetter" Ton.

Mal testen, irgendein Zerrer in den Effektloop deines Amps zu hängen, der Effekt könnte (wider erwarten) äußerst gut klingen.

mfg,
elven_king
 
San-Jo
San-Jo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.22
Registriert
07.03.04
Beiträge
1.795
Kekse
1.052
Ort
Neu-Ulm
dasJockAl schrieb:
Zoom Trimetal rulez ;)

genau rischdisch!!!
und das jekyll&hyde. aber das muss man halt auch probieren.
 
M
Megarob$
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.08
Registriert
03.03.05
Beiträge
248
Kekse
9
Hi
also ich spiele den MXR 10 Band EQ und den ZW Overdrive über einen H&K Triplex Amp und einer Ibanez gitarre der sound HAMMER also mehr druck gibt es nich was der MXR 10 Band EQ hergibt.Es liegt nich am effekt gerät sonder an der einstellung (z.B EQ) der geräte also der teuerste effäkgerät kann durch aus scheisse klingen :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben