Fettestes Zerrpedal? Eure meinung

von Wolfgang.Hauser, 04.03.05.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.03.05   #1
    Ich hab mir nen Big muff betsellt, entspricht aber nicht so meinen Vorstellungen. Ich such was rockiges, bratendes, fettes ala Kyuss oder Queens of the stone age, so ne art ultra overdrive, aber keine metal-distortion. Evtl. digitech Grunge?
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 04.03.05   #2
    also mit dem Grunge kriegste zerrende Leadsounds bis hin zu megafetten und tiefen "grunzsounds" hoffe du verstehst was ich mein. Ohne Twäng und ohne viele Höhen, halt brachial.
    Oder eben Mit viel Höhen und gut fürs Solospiel. Aber es gibt keine Stufe wo der nur anzerrt, dass nervt vielleicht, wenn man einen crunchigen sound haben will und der nur zerrt wie so ein .......
    Also bei dem heißt es alles oder nichts :D


    Sorry für eventuelle Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler, aber ich bin grad sehr sehr müde.
     
  3. Zonga

    Zonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Mainburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #3
    Würd sagen ist einstellungssache
     
  4. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 04.03.05   #4
    isses ja auch, nur braucht man erstma ein Pedal, was auch die vorraussetzungen erfüllt.
     
  5. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.03.05   #5
    probier mal diverse fuzz-distortion/overdrive pedale! ich suche auch schon die ganze zeit diesen stoner rock sound.
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 05.03.05   #6
    oder versuch ne pro-co rat, mit der bereits erwähnten richtigen einstellung des amps habe ich damit einen erstklassigen rock-sound. vielleicht siehste das ja ähnlich..
     
  7. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 05.03.05   #7
    definitiv Boss MT 2 ist zwar sehr teuer meiner meinung nach, aber du kannst die EQ regeln und dass ist echt super :great:
     
  8. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 05.03.05   #8

    Was zur Hölle ist an nem MT-2 toll? Das ist ein Distortionpedal, was sich Metallica-kiddies kaufen die die Illusion haben, dass sie damit so klingen wie ihre Helden. Nenn mir ein Distortionpedal, an dem man den EQ nicht regeln kann!

    Für Stonersounds ist das Boss HM-3 zwar nicht perfekt, aber ganz gut. Es produziert ne fuzzige Distortion, setzt sich auch sehr gut durch.
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.03.05   #9
    die rat ist nicht wirklich fett.
    dass boss ds 1 oder das hot head von digitech dürften fette sounds erreichen. aber es ist oft so dass pedale nie so fett klingen wie die amp zerre. das double muff von eh, dass nix mitm big muff zu tun hat, ist auch wirklich fett..!!
     
  10. MyGuitarsGonKillYaMama

    MyGuitarsGonKillYaMama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    5.03.05
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #10
  11. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.03.05   #11
    wie kann man sich denn bitte ein big muff holen wenn man sone rock zerre will? ... hmmm

    also diese "fuzz" effekte haben shcon nen iegenartigen klang ... da soltle man sich vllt mal informieren bevor man einfach irgendwo liest "das ist geil" und sich es dann kauft ...
     
  12. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.03.05   #12
    ja, du sagst es. ist nicht das erstemal, das ich lese, dass sich wer unüberlegt n fuzz gekauft hat. das ist echt nur was, für welche, die crazy sounds suchen, und hat einfach wenig mit röhren overdrive zu tun, auch wenn man das manchmal missverständlich in produktbeschreibungen liest.
     
  13. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 05.03.05   #13
    Das Visual Sound Jekyll&Hyde ist zum Beispiel sehr vielseitig und macht sehr fetten Sound. Wer einmal eins hatte, weiß, was ich meine.
     
  14. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.03.05   #14
    Das DS-1 finde ich für Lead-Sounds ganz geil, ansonsten eher schlapp. Also ich benutze es auch für Rhythmus-Sounds, aber es gibt bessere. Ich finde, dass im GT-6 ganz coole Rhythmus-Sounds sind, aber ein Pedal, das mich so richtig vom Hocker gehauen hat, hab ich noch nicht erlebt, ich glaube die dicksten Sounds werden dann wohl von den Bands (also ich meine die richtig krassen Bands, mit den amtlichen Sounds) durch die Vorstufe erzeugt...
     
  15. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.03.05   #15
    ich denk die amtlichen zerren kommen vom doppeln der spur. aber probiert echt mal das double muff.. dass ist kein fuzz, und äußerst dick!!
     
  16. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.03.05   #16
    was ich nur empfehlen kann sind meistens verzerrer in verbindung mit equalizern ...

    also ich hab zB ein DS-2 und nutz das zusammen mit dem GE-7 ... das klingt durchaus ziemlich fett!!!!!!!!!! das denkt man gar nich. . und bekommt es auch SO nur mit nem verzerrer meiner meinung nach net hin!
     
  17. PONYrockz!!!

    PONYrockz!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    23.01.08
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #17
    ....hm...Pony denkt folgendes: Fetter Sound kommt va. aus Gitarre und Amp, die Transipedale (ich liebe Overdrives) geben lediglich fürs Solo den finalen Tritt in den Arsch. Ich booste fürs Solo meinen JCM 800 mit einem MXR Double Shot mit gewaltigem Ergebnis, das liegt va. daran weil der Amp einfach fett ist und es durchaus verträgt noch weiter übersteuert zu werden. Solange ich ein Pedal mit ausreichend Output vorschalte ist es fast egal welches das ist für ein fettes Ergebnis. Mit zu meinen Lieblings Pedalen gehört zB. der Marshall Drivemaster und auch der alte Guv'nor, oder der Boss SD-1 sowie der Austin Gold von Rocktron. Gut zum Boosten und Sound fett machen sind auch gänige Equalizer zB. von Boss oder von MXR.
     
  18. pamparius

    pamparius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    17.03.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #18
    @ponyrocks: word...gitarre und amp bitte nicht vernachlässigen. ist klar das mit ner strat und nen 15 watt transistor amp trotz besten verzerrer der sound nicht so wird wie mit les paul und sunnO))).
    ansonsten ist ein big muff eigentlich bestens geeignet um einen QOTSA oder Kyuss sound aus einem einkanaligern röhrenamp zu bekommen, der tone regler spricht saugut an und du bekommst wirklich vom sägenden fuzz sound bis zum warmen röhrenähnlichen overdrive alles hin. hatte im studio big muff vor nem Orange OR120 gespilet und das war der hammer.
     
  19. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.03.05   #19
    hmm, amp sagt ihr. tja, das isses ja, die Zerre meines amps - avt 150 von marshall - ist recht reudig, wohingegen die Basswiedergabe fürn Combo erste Sahne is,weil hinten geschlossen, zumal ich den Boss Geb-7 Bass-Eq davorhab. Deswegen soll ja auch nen Zerrpedal her, damit einfach der Zerrsound, wie soll ich sagen, weniger blechern wirkt. Dat hört sich an wie wenn, naja komisch eben. Und ich dachte, wenn ich eh schon genug Bässe hab, kann da evtl nen schönes pedal was rausholen

    p.s.: Ich spiel übrigens ne Gibson sg und ich liebe den clean sound meines amps
     
  20. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 06.03.05   #20

    digitech Metal Master, da hast du nur die Morph funktion und kannst die einzelnen parameter nicht einstellen
     
Die Seite wird geladen...

mapping