Finger Frage (Problem)

von DutyFree, 03.01.06.

  1. DutyFree

    DutyFree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #1
    Hallo alle zusammen.

    Ich habe da mal eine kleine Frage... und zwar geht es darum
    Ich spiele seit 3 Monaten Gitarre, und jetzt nach dem ganzen
    Rhythmus gespiele merke ich auch das Soli spielen mit 4 Finger auch cool ist, man hat ebend mehr möglichkeiten.
    Bisher habe ich oft nur mit 3 fingern Rhythmus Akkorde gespielt ! (Die Standard dinger halt)
    So jetzt kommt das Problem...
    Mein kleiner finger ist so komisch krumm naja er zeigt sehr stark beim halten eines Griffes zum ring fingen.
    Ich könnte ihn sogar locker so gekrümmt auf Griffbrett auflegen.

    Naja hier ein Foto des Problems

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ist noch harmlos.. es geht noch schräger

    Aufjedenfall versuche ich ihn jetzt immer während des spielen so gerade wie möglich zu halten.. gelingt aber nicht so.. bzw. habe am Abend dann leichte schmerzen am kleinen finger und bei etwas schnelleren solis funktionierts nicht mit dem gerade machen.. da geht er fast schräg runter bis zum Griffbrett.

    naja und bei dem Barre griff habe ich gar keine Probleme damit...
    da sieht es dann so aus

    [​IMG]

    also schon gerader und mit gar keiner mühe verbunden.

    ok lange genug geredet

    meine frage ist nun:

    kann man sich den finger gerade trainieren? :p
    wie gesagt es ist so fast unmöglich schnell solis oder so zu spielen weil er sonst ganz umknickt / sich umbiegt

    ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.. würde gerne weiter Gitarre lernen aber mit 4 fingern ! :)

    Vielen Dank soweit erstmal

    Sorry für dieses wirre geschrieben zeuchs.. aber es ist 3 uhr in der nacht und das musste jetzt noch raus..
    hoffe ihr versteht was ich meine!

    Gute Nacht &
    Gruß
     
  2. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 03.01.06   #2
    Wenn Du den Finger irgendwann effektiv einsetzen willst, wirst Du Dich wohl zwingen müssen, ihn in der richtigen Position zu halten.

    Das erfordert viel Disziplin, Geduld und Übung !

    Übertreib es aber nicht ! Sobald Du Schmerzen bekommst : Aufhören !!!
    Mit der Zeit wird das mit Deinem Finger schon klappen. Das ist wie mit Allen Dingen beim Gitarre lernen.

    Erwarte nicht einen sofortigen Erfolg. Taste Dich lieber langsam in die richtige Richtung. Nix übers Knie brechen !
    Ich hatte ein ähnliches Problem und es hat ziemlich lange gedauert, bis ich es behoben hatte. Aber heute habe ich damit keine Probleme mehr.

    Also ... remember : Disziplin, Geduld und Übung :D
     
  3. LuCKaFFe

    LuCKaFFe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 03.01.06   #3
    Hi,

    Mach Fingerübungen bei denen der kleine Finger beansprucht wird

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=44136

    dadurch wird er stärker und du lernst ihn besser zu kontrollieren.



    Was du auch üben könntest sind HammerOns und PullOffs mit dem kleinen Finger

    GreEtZ LuCK
     
  4. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 03.01.06   #4
    Richtig.

    Für schnelles Spiel sollten die Finger eben auch nicht allzu weit vom Griffbrett entfernt sein, wenn sie nichts tun. Dafür braucht es aber Kraft.

    Ich geb dir den Tip, das jetzt sofort zu lernen, denn sonst endest du wie ich.
    Ich spiel 10+ Jahre und hab mich nie um meinen kleinen Finger gekümmert.
    Tjo und jetzt tu ich mich echt schwer bei der Ring-Kleine-Finger Koordination.

    in diesem Sinne :

    Autsch, meine Finger tun weh :rolleyes:
     
  5. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 04.01.06   #5
    @DutyFree:
    Schieß doch noch mal ein Foto von deinem Handrücken, bzw. Daumen.
    Also "von hinten" auf den Hals gesehen.
    Auch deine Elllenbogen und Schulterhaltung wäre interessant.

    So wie es auf Bild 1 aussieht, vermute ich, daß du eine schlechte Grundhaltung hast.
    Es sieht so aus wie Ellenbogen am Körper, Handgelenk nach oben gedreht und
    Daumen über dem Griffbrett.
    Wenn es so ist, dann muß dein kleiner Finger ja schon zangsweise diese Haltung einnehmen.


    Andreas
     
  6. DutyFree

    DutyFree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #6
    Vielen Dank für all die Antworten!
    Ich werde mir das alles mal zu herzen nehmen,
    auch wenn es sicher schwer sein wird.

    @AndreasW
    Fotos werde ich gleich nochmal machen,
    werde sie dann nachher hier nochmal rein posten!

    Vielen Dank für die Hilfe

    Ich hoffe das da noch was zu retten is :) :)
     
  7. DutyFree

    DutyFree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #7
    Okay hier die nächsten Bilder. Hoffe die sind in Ordnung so.


    Wobei das hier noch gerade ist!
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 04.01.06   #8
    Ich versuch es mal kurz zufassen.
    Ggfs. editiere ich später noch etwas hinzu.

    Du spielst momentan mit der lässig locker Rockstar Haltung.:D

    Versuche mal folgendes:
    - Daumen auf etwa Mitte des Halses. Kann auch etwas höher genommen werden, aber nicht über dem Griffbrett einhaken.

    - Daumen am Hals gegenüber dem Mittelfinger.

    - Ellenbogen etwas mehr vom Körper weg.

    Deine Finger müssten nun nahezu rechtwinklig zu den Saiten bzw. parallel zu den Bundstäbchen stehen.

    Diese Haltung ist jetzt für dich bestimmt etwas unbequem.
    Nicht verkrampfen, locker bleiben.;)

    Ich versuche selber noch ein paar Fotos zu machen,
    bzw. Links zu entsprechenden Fotos zu suchen.

    EDIT:Links zum Thema und Fotos:
    http://www.justchords.com/bass/ortho.html <- gilt auch für Gitarre


    Andreas
     
  9. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 05.01.06   #9
    Link zu Bildern

    Ist zwar für'n Bass, aber das 3. und 6. Bild von oben zeigen ungefähr wie man die Greifhand halten sollte.

    Du kannst ja selbst mal probieren. Nimm deine bisherige Haltung und greife mit dem Zeigefinger auf der tiefen E-Saite in einen Bund. Probiere dann bis in welchen Bund du mit dem kleinen Finger auf der A-Saite greifen kannst.

    Nimm dann mal den Daumen hinter den Hals und probiere es nochmal.


    Edit: OK, zwei Dumme, ein... ähmm...Link.
     
  10. DutyFree

    DutyFree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #10
    Vielen Dank für die "links" ;)

    Ich werde das mal üben!

    Kann man sich denn das krumme halten des kleinen fingers "gerade gewöhnen"?

    Gruss
     
  11. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 05.01.06   #11
    Wenn du Ellenbogen, Schulter, Handgelenk und Daumen an die "richtigen"
    Stellen bringst, nehmen deine Finger automatisch eine gerade Haltung ein.

    Setze mal den Daumen locker in die Mitte des Halses, die 4 Finger dabei auf dem Griffbrett und ändere nur mal langsam den Abstand deines Ellenbogens zum Körper.
    Mal ganz heran, dann mal 15-20cm weg.
    Du wirst sehen wie sich dein Handgelenk dreht und sich dabei auch die Stellung der Finger verändert.


    Andreas
     
  12. DutyFree

    DutyFree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #12
    Hi, :D da bin ich wieder...

    @AndreasW
    auch wenn du mich jetzt steinigen wirst... aber es klappt nicht :p

    Habe alles gemacht.. okay alles soweit gerade bis auf den kleinen finger.. ich glaube mein knochen sind so keine ahnung.. traurig eigentlich.

    Würde gerne "richtig" gitarre lernen aber ohne 4. finger... mensch mensch..

    Ich werde später nochmal neue fotos mit deiner haltung hier rein posten.


    Gruss
     
  13. Klampfenhans

    Klampfenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #13
    Hallo,
    nicht verzweilfeln, ich hatte anfangs genau dein Promblem auch.
    Ein Bandkollege hat zu mir gesagt, dass das eigentlich normal sei, also habe ich mir zunächst keine weiteren Gedanken gemacht. Außerdem hat mein Gitarrenlehrer das auch nicht so dramtisch gesehen.
    Und siehe da, mit der richtigen Technik die die AndreasW dir geschildert hat, hat sich das nach etwa 2 Monaten von selbst gegeben. Mein kleiner liegt jetzt zumindest so gerade auf dem Griffbrett, dass er beim spielen keine Probleme macht.
    Außerdem habe ich den besagten Finger vor dem Gitarrenspielen immer nach ausen, als entgegengesetzt der Krümmung gedehnt, allerding vorsichtig, damit das gelenk nicht überstrapaziert wird. Probier das auch mal aus. Zusammen mit der richtigen Technik solltest du bald eine Veränderung spüren.
    Also nicht verzagen!!!

    Gruß Klampfenhans
     
Die Seite wird geladen...

mapping