Fingerabdrücke auf Becken

von Buldoce, 12.01.06.

  1. Buldoce

    Buldoce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hi,

    habe mal eine Frage.
    Habe ein gebrauchtes Beckenset gekauft, wo Fingerabdrücke auf den Becken sind. Wie krieg ich die jetzt runter?
    Darf ich die jetzt putzen oder nicht? Hier im Foruam habe ich über Suchen einige Topics gefunden wo es hieß "....um gottes willen, ja nicht putzen..."

    Was mach ich da?
     
  2. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 12.01.06   #2
    AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!! Nimm ein Tuch und reibe kräftig, oder lass die Fingerabdrücke drauf.

    Dieser Post ist ja mal wieder ein Paradebeispiel an unüberlegter Fragerei.

    1 2 3 ich wünsche mir nen Mod herbei 45678 hoffentlich wird zugemacht.
     
  3. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #3
    wieso sollte man es nicht putzen können?
    meinst du es gibt kratzer?
     
  4. Buldoce

    Buldoce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    7.04.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #4
    @Pressroll: sorry, dann höre einfach weg!

    Ich habe gehört das man die nicht putzen darf weil sich angeblich sonst der Klang verändern könnte.
     
  5. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 12.01.06   #5
    wenn du es mit normalem wasser machst passiert irgendwas schlimmes, so wars nämlich bei einem der user hier
     
  6. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 12.01.06   #6
    Ja dann Pflege es halt. Nimm Weichspüler und 'ne Lotion und vergiß beim Lockeneinfönen nicht die Temperatur zu kontrollieren. Sonst wird das Haar spröde ;)

    Ich möchte hier ja nur mal kurz auf dei Suchmacschine verweisen - nur kurz ganz ganz ganz kurz

    Ein Thread und ein Zitat ...

    Ich bezweifle das dies erst der elfte Thread dazu ist...

    AUCH das FORUM will SAUBER sein, also hör auf es mit bereits gestellten Fragen zu verschmutzen!
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 12.01.06   #7
    3 Möglichkeiten:

    1) Die Becken so lassen wie sie sind.
    Es gibt Leute die putzen ihre Becken nie.
    Warum:
    Entweder sie sind zu Faul oder der Meinung
    die Patina, der Staub und die Zeit machen das Becken erst zu einem guten Becken.
    Jedes Becken erzählt Ihnen die Geschichte seines und oft genug auch die Geschichte des benutzenden Drummers und seiner Vorgänger. (Guck mal, der Fingerprint stammt vom *hier eine ältere Drummerlegende oder ein Musikfestival der gehobenen Klasse einsetzten*.

    2) Die Becken gelegentlich putzen.
    Die Patina ist nicht wichtig, der Staub sollte ab und zu mal aus den Rillen gespült werden (du wirst staunen wie hell und spitz das Becken plötzlich klingen).Die Fingerdatschen stören zwar nicht wirklich, das Becken wird benutzt, gespielt, ist ein Arbeitgerät und kein Vitrinenstück. Die 10 Minuten die man beim Auf/Abbauen schneller ist, kann man gut für ein Erfrischungsgetränk oder einem Bad in der Menge nutzen.
    Warscheinlich die Mehrzahl der Drummer.

    3) Die Becken ständig putzen.
    In dieser Gruppe findest Du die trommelnden Kleingärtner, die samstagmittags-Autopolierer, die Angeber (nie nen Gig spielen, aber wenn, dann blinken die Becken wie neu), die Geltungssüchtigen und die Pros, die nen Roadie haben.

    Das Becken wird öfter geputzt als gespielt. Bei Auf-und-Abbauen muss man Baumwollhandschuhe tragen. Schwitzen ist verboten, jeder Schweißtropfen auf dem Becken ist wie ein Schlag in die Fresse. Das Becken abstoppen? NIEMALS DU ELENDER BECKENVERSCHMUTZER!
    Große Gewissenbisse und schlaflose Nächte sind allerdings vorprogrammiert.
    Was ist mit den Schriftzügen?. Die meisten Beckenreiniger greifen diese an und lassen sie reativ schnell verschwinden.

    Zudem wird das Set nach jedem spielen abgestaubt, mit Tüchern abgedeckt, ein Luftentfeuchter und eine Heizung mit Frostwächter unter die Decken geschoben.


    Jetzt zur Prozedur des Beckenreinigens:
    Viele haben Ihre eigenen Rezepte, verwenden Autolackreiniger, Zitronensäure, Beckenreiniger der renomierten Hertseller, die Becken werden geduscht, in der Spülmaschine gereinigt usw.

    Ich persönlich habe die besten Erfahrungen mit Fissler Edelstahlpflege gemacht, da hier kein Schuermittel drin enthalten sit. Die Becken werden vom gröbsten Schmutz gereinigt, Fingerprints gehen ab (sofern der Draufschitzende nicht zu ätzend war).
    Als kleines Bonbon für Gruppe 3: und die Schrift wird nicht zu sehr angegriffen.

    Das Becken mit einem Tuch leicht anfeuchten, Fissler Edelstahlpflege mit nem ebenfalls feuchten Tuch ohne viel Druck auf das Becken auftragen, kurz einwirken lassen, anschließend den Reiniger unter dem Wasserhahn oder der Dusche abspülen. Becken gut trocknen (nicht reiben, abtupfen, für Gruppe 3: trockenfönen)

    Grüße

    Bob
    (Gruppe 2)

    Edit: aaah Pressroll ist aus Gruppe 1.
    Ansonsten hatten wir das Thema zwar schon ich hab aber grade gute Laune.
     
  8. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 12.01.06   #8
    ich bin sowas von Gruppe 1 - jaaaa :p - aber mein Set wird gepflegt.
     
  9. Bob de Drummer

    Bob de Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 12.01.06   #9
    :D das is doch völlig egal, wenn du fingerabdrücke weg machst...wenn ich länger nich gespielt hab...z.b. wenn ich im urlaub bin, und vergessen hab mein set abzudecken (steht im kella) is auf den becken staub drauf...das verändert acuh nich den klang, wenn ich den staub weg wisch...:D
     
  10. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Ne, das verändert nicht den Klang. Aber wenn der Staub (nicht die großen Wollmäuse, die kleinen Partikel) in den feinen Rillen die durch das Abdrehen entshen drinhängt, das verändert den Klang.


    Grüße

    Bob
     
  11. poeddekk

    poeddekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 14.01.06   #11
    einfach keine brilliant becken kaufen dann hat man das problem mit den fingerabrdrücken nicht *wegrenn*
     
  12. howx

    howx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #12
    ich weiß jetzt nicht ob das ironie war.. aber..
    ich hab meine becken schon mal mit wasser (genauer gesagt mineralwasser mit kohlensäure :screwy::screwy: ) geputzt.. im nachhinein hab ich mir auch überlegt, ob das nicht dumm war.. naja.. bis jetzt is noch nix passiert...
     
  13. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 14.01.06   #13
    Kind, das soll mal Trinken! Leute haben kein Geld für Mineralwasser und Trinken Leitungswasser und du putzt deine Becken mit Mineralwasser...;)
     
  14. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 14.01.06   #14
    ähm, nö, ironie wars nicht :D

    ich hab mal hier nachgelesen dass einer seine Becken mit Wasser geputzt hat und dass im nachhinein irgendwas passiert ist
     
  15. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 14.01.06   #15
    Also bei mir ist noch nie was passiert :D
     
  16. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.01.06   #16
    Warscheinlich ist er in ner Pfütze ausgerutscht und hat sich ein Bein gebrochen.

    Das Becken in nicht Wasser gelagert wird und nach dem Putzen gut abtrocknen,
    dann passiert nix.

    Grüße

    Bob
     
  17. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 14.01.06   #17
    also ich gehöre auch zur gruppe 1 :) quark, pfelgen hin und her, das ändert den sound nich ein stück. bei mir isses aber so das es mir vollkommen jacke wie hose ist ob da nun abdrücke oder verfärbungen sind. deswegen habe cih damit noch keine wirkliche erfahrung gemacht aber das hier ist extra für sowas: 1 | 2 | 3

    ich war mal so frei und habe "becken reiniger" bei thomann eingeben :great:
     
  18. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 14.01.06   #18
    Was soll denn da passieren? :screwy:
     
  19. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 15.01.06   #19
    Meinst du nicht zufällig den Fall, wo jemand sein Becken mit diesem Werbe-Zeugs (Cilit Bang oder so) reinigen wollte, und es sich dann so schön verfärbt hat? :D
     
  20. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 15.01.06   #20
    meinstu das mit den Rudes die dann grün waren? :D

    nee, die nicht.

    wiedemauchsei, wenn man wenig wasser benutzt, wird schon alles ok
     
Die Seite wird geladen...

mapping