fingerboard holz

von HomerJ_123, 07.07.06.

  1. HomerJ_123

    HomerJ_123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    3.09.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #1
    ich weiss nicht wo das normalerweise hingehört, bin halt ein n00b :D
    aber nehm mal an hier...

    und zwar lass ich mir ein jackson RR - esp sv hybrid mit eigenen features bauen. grundform halt RR nur cutaway von der sv. :-)screwy:) :p

    ja nur kann mir wer die gröberen aber vorallem feineren unterschiede von dunklem palisander gegenüber ebenholz sagen? soll für "rasierklingen"-sound sein. aja und nicht irgendwelche reviews die ich schon bei google gefunden hab, eher eigene erfahrungen, kenntnisse, ...

    THX!
    homer

    edit: aja und was haltet ihr für besser? shaller floyd rose oder ibanez? ich finde das ibanez im moment viel besser... sogar "gesteckt" und nicht geschraubt...
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Ich find Ebenholz nicht so offenporig und es fühlt sich noch glatter an als Palisander, ob es soundliche Unterschiede gibt weiss ich nicht, wenn ja dann wohl sehr gering.
    Das Argument das der Ibanez hals "sogar" gesteckt ist mag ich nicht, ich find es mit der Überwurfmutter viel besser da man es bei bedarf besser fixieren kann, also ich bin für Schaller.

    mfg röhre
     
  3. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 07.07.06   #3
    Für "Rasierklingensound" nimmste besser Ebenholz :)
     
  4. HomerJ_123

    HomerJ_123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    3.09.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #4
    danke leute!

    @Metalröhre du kannst bei dem gesteckten ibanez tremolo genauso einstellen wie fest das is und das schöne dran: es is keine metallmutter die andauernd aufgeht ;)
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.07.06   #5
    Naja ich hatte mal ein Lo-Pro Edge das hat mir nicht so gefallen. Vor allem bei Stotter Effekten bei denen man auf den fest montierten Hebel schlägt macht ein OFR imo ne besser Figur, aber das ist alles Geschmackssache.

    mfg röhre
     
  6. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 07.07.06   #6
    Ebenholz !! Klingt noch ein bisschen brillianter und sieht vor allem geiler aus... musst aber erstmal Fragen ob die das Überhaupt machen... das zeug ist nämlich so hart, das man da nur Per Hand die Bundstäbe reinbekommt. Maschienen versagen hier... deswegen gibts PRS Gitarren auch nicht mit Ebenholzgriffbrett.. weil bei denen die Maschienen die Arbeit machen... nur mal so am Rande... *g*
     
  7. HomerJ_123

    HomerJ_123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    3.09.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #7
    ja die machen ALLES wenn du genug geld hast :D nein echt ich hab mit ihm heute geredet und er macht mir sogar ein holz-inlay am griffbrett: drachenkopf am headstock und übers gesamte fingerboard seine zunge, an den 3,5,7,9,12,.. bünden einen dolch oder ein schwert durch die zunge aus perlmutt :D
    das ganze wird so ungefähr 2700€ kosten

    die hat auch er gemacht: http://www.neubauerguitars.com/customshop/dragon.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping