Fingerspitzen nicht belastbar genug

von Dawni, 09.01.07.

  1. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Hallo,

    grad wenn ich Songs mit vielen Bedings spiele, hält das meine Hornheut einfach nicht aus. Nach eine Stunde geht nichts mehr, die Hornhaut an den Finger ist aufgerissen, die Finger tun einfach nur weh und an weiteres sauberes spielen ist nicht zu denken. Ich spiele seid mehreren Jahren täglich, aber es ist immernoch so.
    Was kann man da tun?
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 09.01.07   #2
    Also die einfachste Lösung wäre einen dünneren Saitensatz zu kaufen.
    Da liegen zum Teil echt Welten dazwischen ;)

    Wenn du die oberen Saiten etwas strammer magst kannst ja auch nen MIschsatz kaufen.
     
  3. Lambado1

    Lambado1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    2.03.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #3
    Hi!!!

    Also das mit den Saiten das stimmt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen!!!
     
  4. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 09.01.07   #4
    Also ich spiel momentan mit einem 10er 7 String Satz. könnte auch 9er aufziehen, aber obs da noch so mit dem Drop A Tuning hinhaut. Allerdings ist es auch eine Baritone und somit ist die Spannung höher.

    Ansich kommt es ja nur auf die Spannung der Saiten an, wie die Finger belastet werden. Somit wäre ein Drop G Tuning auch ne Lösung (woran ich sogar gefallen finden könnte ;) , wollte sowieso auf ein tieferes Tuning umsteigen, damit ich die Bassisten besser ärgern kann).

    Gibts ansonsten noch möglich die Fingerspitzen zu härten?
     
  5. LeNNyS

    LeNNyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #5
    Hi! Bin zwar "nur" Bassist, aber vom Gitarristen aus meiner Band kenne ich das Problem...
    Bei Ihm hieß die Lösung "Super Slinky" von Ernie Ball... Wie ich finde echt mal softe Saiten...
    Also, wenn die Finger da noch streßen weiß ich nicht...
    Best greetz aus dem 4-Saiter-Reich ;)
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.01.07   #6
    Kann auch sein, dass Du besonders scharfe Saiten hast - Fender-Saiten hasse ich z.B. aus diesem Grund. Probier' am Besten noch ein paar Marken aus...
     
  7. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.01.07   #7
    Hab D'Addario 10er drauf. Mal sehen vielleicht sind andere da besser.

    Danke für die Tipps.
     
  8. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 10.01.07   #8
    GHS Boomers sind auch ganz angenehme Saiten. SIT wiederum etwas "straffer". Ich weiß, ist ne blöde Bezeichnung.
     
  9. muhf

    muhf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 10.01.07   #9
    spiel n halbes jahr konsequent 13ner und steig dann auf 9ner um und dein probleme sind aus der welt geschaft
     
  10. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 10.01.07   #10
    hast du's schonmal damit versucht, die fingerkuppen mit glycerin zu behandeln?
    sehr gut gegen aufgerissene haut, fördert deren elastizität, und wenn du's nicht
    direkt vorm spielen aufträgst, merken auch die saiten nichts davon.

    gib' mal "fingerkuppen" und "glycerin" in eine suchmaschine ein. :^)

    frank
     
  11. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.01.07   #11
    Oder einfach Handcreme kaufen und damit die Fingerkuppen eischmieren...
    Apotheken Glycerin is dann doch teurer oder?
     
  12. Gast 2111

    Gast 2111 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.01.07   #12
    da gibts aber auch noch andere cremes, oder?
     
  13. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 12.01.07   #13
    Macht Handcreme die Fingerspitzen nicht zu weich. es geht ja nicht darum das sie schön Zart und geschmeidig sind sondern, das sie Bending über 3 Halbtöne und so aushalten. Ich werds mal mit Glycerin probieren. Danke.
     
  14. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 12.01.07   #14
    kommt ganz auf häufigkeit der anwendung an. und solche cremes lösen die
    hornhaut auf den fingerkuppen ja auch nicht auf sondern machen sie geschmeidiger,
    so daß sie bei bendings eben weniger leicht von den saiten eingeschnitten werden kann.

    den tip mit dem glycerin habe ich nebenbei von einer befreundeten wirtin, die
    häufig unter extrem rauhen, kaputten fingerkuppen wg. gläserspülens leidet.

    übrigens: viele handcremes enthalten glycerin als wirkstoff.
    was mich aber von deren gebrauch abhält sind die zugesetzten
    parfüms, deren duft mir meist eher unangenehm ist. bisher beste
    ausnahme: ringelblumensalbe (eigentlich fast eine heilsalbe).

    glycerin ist für meinen geschmack so eine art "no bullshit"-lösung. ;^)

    frank
     
  15. MeToZ

    MeToZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.05.11
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.01.07   #15
    hm, ich habe das selbe probelm, momentan bin ich ziemlich am soloi üben und nach so 2 Stunden üben hab ich dann gemerkt das mein hornhaut ziemlich aufgerissen war....

    ich spiele 009er d'addario seiten....
     
Die Seite wird geladen...

mapping