Fireface-Adi-8-Tascam Da 88 Clock?

von kramerljak, 13.02.16.

  1. kramerljak

    kramerljak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 13.02.16   #1
    Hallo,

    habe folgendes Setup: RME Fireface 800- RME ADI-8 DS- Tascam DA-88

    Habe mittlerweile schon sämtliche Konfigurationen der Word-Clock-Kabel durch,bekomme aber immer noch Aussetzer (wahrscheinlich Clock)

    Der ADI-8 hängt per ADAT 1 am RME-Fireface 800.

    Der Tascam per TDIF Kabel am ADI-8


    Master ist der ADI-8 an dessen Word-Out ein T-Stück sitzt, das einmal zum RME Fireface "Word-IN" und einmal zum DA-88 Word-In geht.

    Diese Verkabelung hat die besten Ergebnisse gebracht.

    Der Tascam wurde in den Clock-Einstellungen auf "Word" geschaltet. Also externe Clock-Quelle.

    Alle LEDs an den beiden RMEs und auch alle Einstellungen in den Fireface Settings passen,leuchten dauerhaft und sind gelocked/gesynced.

    Die Verbindung müsste stehen.

    Aufnahme-Settings in Cubase sind identisch mit den Fireface Settings und dem Format des Bandes. (44.1 khz / 16 bit)



    Habe ich eine falsche Verkabelung,ein kaputtes Clock-Kabel,liegt es an dem T-Stück (evtl. nicht richtig),oder übersehe ich was grundlegendes?


    Was mir gerade noch eingefallen ist: Ist evtl. der Term-Schalter (kleiner blauer Knopf an der Rückseite am Fireface) schuld. Könnte ich noch versuchen.

    Wenn aber die Master-Slave-Slave-Reihenfolge nicht passt,wird das auch nichts helfen.


    Danke,

    Gruß, Jak
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 13.02.16   #2
    Ist das Fireface auch auf Slave in den Treibersettings eingestellt? Die Verkabelung sieht erst mal O.K. aus. Evtl. wirklich die Clock Terminierung am Fireface aktivieren. Ich gehe auch mal davon aus, dass Du 75 Ohm Kabel genommen hast;)
     
  3. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 13.02.16   #3
    Hallo,

    in den Fireface Settings glaube ich gibt es keine Möglichkeit für Master oder Slave. Zumindest heißt es nicht so.Habe schon nachgesehen.

    Ja, 75 Ohm-BNC Kabel.

    Terminierung habe ich bereits aktiviert,ändert aber nichts.

    BNC Kabel habe ich auf Durchgang bzw. Kabelbruch geprüft. Das "Signal" geht durch. Außen am Ring wie auch am Draht in der Mitte.


    Irgendwie seltsam.


    Könnte höchstens noch alle Pins des TDIF-Kabels überprüfen.Weiß aber nicht ob die parallel durchlaufen.



    Dank Dir !

    Mfg, Jak
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.353
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.998
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 13.02.16   #4
    Hallo, Jak,

    das TDIF-Kabel ist für die Synchronisation uninteressant, da TDIF keine Sync-Infos trägt. Hast Du denn auch die DA88 terminiert?
    Ansonsten geht von der Topologie her beides: Eine sternförmige Verkabelung wie bei Dir oder daisy chaining, also alle Geräte hintereinander. Nur muß halt jede Endstelle terminiert sein...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 13.02.16   #5
    Bei meinem RME Interfaces konnte man immer die Clockquelle einstellen. Würde mich wundern, wenn das bei FF800 nicht geht. Zumal es die gleichen Treiber wie mein UFX sind.
     
  6. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 13.02.16   #6
    Hallo,

    nein,am Da-88 keine Terminierung. Ich habe so ein Enstück,aber das braucht man doch normal nur,wenn man mehrere Da 88 per Sync-Kabel verbindet.

    Ich weiß nicht,ob man den DA 88 irgendwo anderweitig speziell terminieren kann.

    Danke!

    Gruß, Jak
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.02.16 ---
    ja,die Clock kann man einstellen. Ist bei ADAT 1 und Word aber das gleiche Ergebnis. Normal überträgt ADAT doch auch das Clock-Signal,wenn ich mich nicht irre. Über ADAT allein klappt es aber noch weniger,deswegen die BNC-Verbindung.
     
  7. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.353
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.998
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 14.02.16   #7
    Hallo,

    ...welche Machine-ID hat denn die DA88? Wenn die auf 0 steht, probiere mal eine andere (Achtung: Verstellen funktioniert nur bei ausgeschaltetem Gerät!). ID0 hieß bei der DA88 nämlich, sie ist in einer Kette als Clock-Master definiert. Und setze ruhig mal das Terminierungsstück auf...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  8. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 14.02.16   #8
    Und vielleicht das Toslink-Kabel tauschen. Vielleicht hat das ja einen weg oder die Stecker sind verschmutzt.
     
  9. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 15.02.16   #9
    Hallo,


    der DA 88 war ID-No. 0. Habe es jetzt bei ausgeschaltetem Gerät eins höher gestellt. Jetzt zeigt er beim Einschalten "Slave 2" an. Außerdem habe ich am Sync Out ein Terminierungsstück draufgesetzt,und auch am Word-Out einen Abschlusswiderstand.Hoffe das bewirkt nichts negatives (falls es überhaupt was bringt).

    Testen kann ich aber erst bei Gelegenheit mal. Könnte aber das Problem gewesen sein.

    2 Master gehen halt nicht. Master zeigt er aber komischerweise nicht an beim Einschalten.Nur Slave.

    Deswegen findet man das auch nicht so schnell.

    Ich melde mich dann nochmal mit dem Ergebnis.


    Danke!

    Gruß, Jak
     
  10. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.353
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.998
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 15.02.16   #10
    Hallo,

    ...das ist ja gerade der Witz dabei... zeigt er nichts, weißt Du gleich, wer der Master ist. Ist natürlich eher dafür gedacht gewesen, wenn man bis zu acht Maschinen davon im Verbund und im Chase-Betrieb betreibt. Wobei bei der späteren DA38 sich die Maschinen-ID auch über Menutasten verstellen läßt, was ich eigentlich auch praktischer finde...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  11. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 20.02.16   #11
    Hallo,

    wollte jetzt gerade testen.Beim Einschalten zeigt er mit "Slave 2" an,und dann "E.Cloc". Er bekommt jetzt also kein Clock-Signal.Am ADI-8 blinkt "TDIF" jetzt,aber das müsste normal dauerhaft leuchten.
    Master ist der ADI-8,und in den Fireface Settings ist alles einwandfrei gelocked.

    Beim Tascam kann man keine Clock-Änderungen machen im Slave-Modus.

    Habe nichts verändert mit der Verkabelung.

    Irgendwie komisch.
     
  12. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 22.02.16   #12
    Hallo,


    komme einfach nicht weiter.

    Habe den Tascam als Master (id-1) eingestellt-ADI-8 Slave. Funktioniert nicht.

    Adi 8 Master (Tascam Slave Id-2) (keine Clock-Verbindung).

    Clock-Kabel gewechselt-keine Änderung

    Ich verstehe nicht,warum der Tascam nicht als Slave funktioniert ,bzw. kein Clock-Signal erhält.


    Der Clock-Out am Adi-8 funktioniert aber,da ich am Fireface über "Word" gelocked bin.

    Also entweder können die beiden nicht zusammen (obwohl in der Manual des ADI-8 immer wieder die Rede von DA 88 und DA 38 ist),oder irgenwas ist kaputt.

    Ich weiß nicht weiter,habe alles durch.
     
  13. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 22.02.16   #13
    Hast Du auch mal die Clock Kabel gegeneinander getauscht? Ich hatte mal ein änliches Problem mit einem Adat Wandler von Creamware. Bei mir war das Problem eine kalte Lötstelle an einem Transistor. Nach einem kurzen Nachlöten ging es dann wieder.
     
  14. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.02.16   #14
    Hallo,


    ich schmeiß den ganzen Mist jetzt dann zum Fenster raus!



    Habe mir jetzt einen TASCAM IF-TAD (TDIF-ADAT-Converter) geholt (um mal nur über 2 Ecken zu gehen,ohne den ADI-8)

    2 x ADAT (ADAT-Out der IF-TAD mit ADAT-IN am Fireface,ADAT-Out am Fireface auf ADAT IN am IF-TAD)

    TDIF-Kabel (2 verschiedene probiert)

    Word-BNC Kabel 75 OHM (ebenfalls 2 verschiedene probiert).

    2 neue ADAT-Kabel


    Der IF-TAD hat nur einen "Word-Sync-OUT"

    Heißt im Klartext: Mein Fireface muss der Master sein (Clock über ADAT) in den IF-TAD,

    und von dessen Word-Out zum Word-In des Tascam DA-88 (dieser dann Slave).


    Egal wie oder was ich verkable,es wird nicht gesyncd. ADAT locked nicht (keine Verbindung).

    Tascam als Master geht auch nicht. Word-Out auf Word-Out kann wahrscheinlich nicht funktionieren.


    Ich habe ein Foto von der Verpackung des IF-TAD.

    (übersehe ich da was,evtl. mit dem Word-Out)?

    Englische Bedienungsanleitung hilft mir nicht viel. Eine deutsche finde ich nicht im Netz.



    Ich denke schön langsam der DA-88 hat eine gewaltige Macke (analog läuft alles einwandfrei).
     

    Anhänge:

    • iftad.jpg
      iftad.jpg
      Dateigröße:
      136,1 KB
      Aufrufe:
      54
  15. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.353
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.998
    Kekse:
    48.190
    Erstellt: 29.02.16   #15
    Hallo,

    ...das siehst Du richtig. Word out auf word out geht nicht ;) Die Kette wäre richtig: Fireface gibt per ADAT als Master Sync weiter, der TAD generiert daraus Word clock und reicht sie weiter an die DA-88.

    Mal schrittweise: Was sagen die Kontrollleuchten am IF-TAD, wenn Du nur das Fireface über ADAT angeschlossen hast? ADAT-Leuchte an (Verbindung korrekt) oder blinkt alles (falsch konfiguriert) - oder ist die ADAT-Leuchte ganz aus (= kein gültiges ADAT-Signal erkannt).
    Falls es blinkt, stimmt was mit der Master-/Slave-Einstellung nicht.

    Komischerweise behauptet die englische Bedienungsanleitung steif und fest, beim DA-88 müsse der Clock-Schalter auf INT stehen, um das vom IF-TAD kommende Wordclocksignal via BNC-Buchse aufzunehmen. Erscheint mir zwar unlogisch, aber probiere das mal...
    Ansonsten muß ich auch kapitulieren.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  16. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 29.02.16   #16
    Hallo,

    erst einmal danke!


    Also bei mir blinkt alles:

    Die ADAT-LED am Fireface (keine Verbindung-ist aber in den Fireface-Settings richtig ausgewählt)

    Beide LEDs am TAD (auch keine Verbindung)


    Word-Int am DA 88 funktioniert ja nur im Master-Mode. Im Slave-Mode kann man nichts auswählen (leuchtet auch nichts).

    Würde ja heißen,der DA 88 müsste auf Master gestellt sein um "INT" (Clock-Mode) wählen zu können.

    Wäre ja dann wieder Master gegen Master.


    Den DA 88 als Master geht ja wegen der fehlenden "Word-In" Buchse am TAD nicht.


    Was mich wundert ist,daß das Fireface bis hin zum TAD nicht synced. Die Verbindung müsste ja zumindest über die beiden ADAT-Kabel stehen (außer der TAD funktioniert nur mit voller Verkabelung (inkl. TDIF und Word).


    Ich kann höchstens noch,die ADAT-Kabel austauschen,und die ADAT-Verkabelung am 2. ADAT-Paar des Fireface ausprobieren.


    Dann könnte natürlich noch der TAD einen Fehler haben (obwohl dieser als technisch einwandfrei verkauft wurde) und,und,und......


    Wo fängt man hier an,und wo hört man auf.


    Der Auszug aus der englischen Manual mit dem "Int-Modus" ist doch recht eigensinnig.


    Nochmal: Würde heißen,DA-88 als Master auf Clock "INT",und gleichzeitig das (Master-)Clock-Signal über die Word-IN-BNC Buchse vom TAD (bzw. Fireface) empfangen?????


    Kann ich mal versuchen.


    Vielen Dank!

    Gruß,Jak
     
  17. kramerljak

    kramerljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.10
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Lenggries
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    270
    Erstellt: 01.03.16   #17
    Hallo,


    habe es vorhin geschafft,eine einwandfrei Aufnahme über den TAD mit dem Da 88 zu machen.


    Dann habe ich den TAD ausgeschaltet,die ganzen Kabel praktischer hintenrum verlegt,und jetzt syncesd er mit wieder nicht??????????

    Gleiche Kabel,gleicher Anschluss.Auch nirgends ein lockerer Stecker oder so.


    Das witzige bei den Anschlüssen: Tascam ist Master im Clock "INT" Modus,und das Fireface ist Master über "ADAT2"

    Das Clock Kabel vom Tascam OUT an den TAD Out.


    Normal undenkbar,aber eine astreine Aufnahme ohne Aussetzer oder andere Fehler. Kein Knacksen,kein Knistern,einfach TOP.


    Aber zu früh gefreut. Jetzt synced mir wieder nichts. Alle LEDs blinken (vorhin leuchtete alles dauerhaft).


    Kann es sein,daß der TAD keine ADAT-Kabel mit 3m Länge mag.


    Allein das Fireface müsste sofort eine Verbindung herstellen mit dem TAD.

    Ich kann mir jetzt höchstens noch kürzere ADAT-Kabel besorgen,aber obs an dem liegt???


    Oder ansonsten hat irgend etwas schlechte Laune.

    Ich habe auch schon jede Reihenfolge vom Einschalten der Geräte durchprobiert,aber immer gleich.


    Vorhin gings noch wunderbar,jetzt geht wieder nichts mehr.


    Irgendwie seltsam das ganze.
     
Die Seite wird geladen...

mapping