flexible zerre als bodentreter

von reaper, 15.01.04.

  1. reaper

    reaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    18.05.04
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #1
    so ich bin auf der suche nach einer zerre mit der man einen schönen harten aber nicht matschigen metalsound hinbekommt. sollte flexibel sein. hab mal über den mega distortion bodentreter von boss nachgedacht. bin mir aber net sicher. ich möchte auch viele verschiedene möglichkeiten bei den einstellungen haben. was sagt ihr denn zu dem drive zone von boss. sloo ja angeblich mega flexibel sein.

    mfg reaper
     
  2. Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.04   #2
    jo, metalzone is wesentlich flexibler als dieses numetal-dings.

    geh einfach mal auf die boss-website und hörs dir an.

    aber wirklich flexible würd ich des mz nicht nennen, also an ner transe wird des immer recht hart und steril klingen, wirklich sahnig kann das teil nur an ner vollröhre klingen.
     
  3. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 15.01.04   #3

    ich zerr mim korg...finds cool
     
  4. reaper

    reaper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    18.05.04
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.04   #4
    ich denke ehrlichgesagt schon intensiv über das drivezone nach. da ist ja das metalzone usw... alles mit drin.
    hat jemand von euch damit erfahrung geamacht?

    mfg reaper
     
  5. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 15.01.04   #5
    Wenn du nicht nur Metal machen willst, sondern auch mal nen Overdrive benutzen, dann kann ich dir den OS-2 von Boss empfehlen. Gutes Teil.
     
  6. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    585
    Erstellt: 15.01.04   #6
    mit dem os-2 kann man imo nicht soo gute metal sounds machen...distortion klingt etwas komisch und wenn ich von clean auf verzerrt schalte, nimmt der mir etwas bass weg.
     
  7. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 15.01.04   #7
    @ crazydawg1004

    Das mit dem Bass sagen viele, kann ich bedingt zustimmen, kann man ja ausgleichen.


    Sonst find ich die Distortion genauso brauchbar wie beim Metalmaster, wenn es denn fette Distortion sein soll.

    Bin aber sowieso mehr der Overdrive Fuzzi. :D
     
  8. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 15.01.04   #8
    @reaper:

    wozu hasten dir denne das korg geholt ??? ich hab mir nämlich für meinen bandit das gfx-8 geholt, DAMIT ICH NOCH NEN PAAR ZUSÄTZLICHE ZERREN HABE !!!!! haste dir das teil geholt, wegen der effekte ???

    außerdem iss die zerre vom bandit nu nich unbedingt matschich !!!! :twisted: :twisted: :twisted:
     
  9. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #9
    ich kann dir den
    JACKHAMMER von Marshall empfehlen. sehr flexibel: blues - metal ;D

    edit: ups. der thread war schon etwas älter... sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping