Flextone III vs Spider II

von J.J.Flash, 18.10.04.

  1. J.J.Flash

    J.J.Flash Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    5.02.05
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #1
    Liegen die Unterschiede zwischen den Beiden nur bei dem Mehr an Verstärkermodellen und Effekten? Oder ist der Flextone auch höherwertig gebaut, hat einen besseren Speaker usw.?
    Lohnen die 200 Euro Aufpreis?
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.10.04   #2
    Ja sie lohnen auf jeden Fall!
    Der Flextone matscht im Zerrkanal nicht so :great:
     
  3. SC

    SC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.10.04   #3
    zu den 200 euro aufpreis kannst du dann gleich nochmal 300 fürs shortboard draufschlagen, ohne das der flextone sehr unvorteilhaft zu handhaben ist.

    aus diesem grund habe ich mich damals auch für den spider 212 (+ ca 100 euro fürs FBV4 floorboard) entschieden, weil ich so einen aufpreis nicht einsehe.
     
  4. Cork

    Cork Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    16.01.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #4
    Hi,

    die 200,-€ Mehrkosten sind m.M. auf jedden Fall gerechtfertigt. Der Flex klingt auf jeden Fall ausgereifter und authentischer -das war auch der Grund, warum ich mich für den Flex entschieden habe.
    Teste ihn aber vor dem Kauf auf jeden Fall mal an, die die vielzahl an Einstellmöglichkeiten ist nicht jedermanns Sache -kann schon mal etwas länger dauern, bis man SEINEN Sound gefunden hat.

    Cork


    p.s. SC hat recht mit mit Shortboard, damit macht der Flex erst richtig Spaß...
     
  5. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 18.10.04   #5
    mit dem vetta braucht man noch länger bzw. bin ich total überfordert :D
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.10.04   #6
    Ja stimmt schon die Shortboards sind arschteuer....aber trotzdem würd ich den Flextone empfehlen....mit Glück geht der bei Ebay mit Shortboard genausoweg wie einer ohne...hab demletzt ma geschaut....Flextone 3 XL mit Shortboard =570€....ohne Shortboard=550€
     
  7. SC

    SC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.10.04   #7
    ich gehe jetzt mal davon aus, dass man für 570 euro "nur" einen gebrauchten flextone bekommt und keine neuware. in dem fall hängt es dann von der persönlichen risikobereitschaft des thread-eröffners ab.

    ich wäre zum beispiel jemand, der lieber einen nagelneuen spider mit garantie kauft, anstatt eines gebrauchten flextone, weil ich ein sehr vorsichtiger mensch bin.
     
  8. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 18.10.04   #8
    ich habe meinen flex als vorführmodell aus'm laden gekauft. das hat mich 450,- gekostet und er hat mir noch einen git-ständer und spiralinstrumentenkabel dazu gepackt.
    der klang ist absolut genial und das geld allemal wert. :great:


    an dieser stelle hätte ich gleich mal eine frage an alle flexbenutzer. habt ihr schonmal ein midiboard wie das behringer fcb 1010 dran gehabt. wie läßt sich der amp damit bedienen. und kann ich auf eines der pedale auch einen wah-effekt schalten?
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 18.10.04   #9
    Ahjo da bringst du mich gerade auf eine Frage. Was verstehst du unter einem "Vorführmodell", einfach ein Amp der im Laden steht und von jedermann angetestet wird oder der den ganzen Tag läuft und so, oder wie kann ich das verstehen :) Will nämlich meinen Screamer auch im Laden kaufen, den spielen halt auch viele an und ich wollte halt fragen ob ich den billiger bekomme, auch wegen Röhrenverschleiss und so.
     
  10. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 18.10.04   #10
    ja, genau so ein vorführmodell. da geht eigentlich immer etwas. du mußt nur nach fragen. wenn der verkäufer im preis nicht viel runter geht, frag ihn, ob er dir noch zeug drauf packt.
     
  11. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 18.10.04   #11
    die speaker dürften bei beiden amps die gleichen sein.
    musst halt wissen was du willst.
    der flextone hat natürlich viel mehr möglichkeiten als der spider II.
    ich hab mich für den spider II 212 entschieden weil ich die vorteile der digitalamps nutzen wollte aber keine lust hatte mich ewig auf soundsuche zu begeben.
    der spider hat für mich mehr als genug an ampmodellen und die effekte nutze ich eher kaum.
    das der spider im zerrbereich matscht kann ich übrigens nicht bestätigen.
     
  12. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 19.10.04   #12
    Der Flextone klingt meiner Meinung nach einfach eine ganze Ecke besser als der Spider II; vom Grundsound her klingt der Spider etwas digitaler als der Flextone finde ich.
     
  13. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.10.04   #13
    Leider gehen die Line6 Amps nur mit den arschteuren Line6- Boards :(
     
  14. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 19.10.04   #14
    Ich bekomme nächstes Wochenende den Flextone 3 XL,werd dann nochmal berichten was der so taugt.
     
  15. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.10.04   #15
    Quatsch!

    Ich hab den Flex III plus, funzt mit dem FCB von Behringer 100%ig.
    Nur der Tuner ist nicht abrufbar. Ansonsten bist du mit der Leiste noch flexibler, als mit dem original Shortboard!
     
  16. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 19.10.04   #16
    Was kostet das von Behringer?
     
  17. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 19.10.04   #17
    kannst du auch die pedale mit z.b. volumen und wah belegen
     
  18. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.10.04   #18
    Ich hab bei Thomann 159€ gelöhnt......+3.99 für ein Midikabel von THE SSSNAKE. :D
     
  19. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.10.04   #19
    Jep, das geht auch.

    Guck mal hier, da findeste fertige Presets für die Leiste.....erspart einem das nervige Programmieren der Leiste.

    http://www.vettaville.nl/vvfcbfiles.htm

    Einfach das FCB per Midi mit dem PC verbinden und mit einem Programm wie z.B. "Midioxse" das gewünschte File in die Leiste senden.
    Fertig ist der Salat. :D
     
  20. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.10.04   #20
    Oh cool das wusste ich nicht...da sieht man ma wieder wie "kompetent" doch manche "Berater" im "MusikFACHgeschäft" sind :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping