Floyd Rose - G-Saite verstimmt sich, alle anderen bleiben in Tune

von jcm_800, 09.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. jcm_800

    jcm_800 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    654
    Erstellt: 09.11.09   #1
    Hi! Habe bei einer Gitarre das Problem, das sich bei Dive Bombs etc. die G-Saite massiv verstimmt während alle anderen Saiten in Stimmung bleiben. Jetzt bin ich mir unsicher, an was es liegen kann und bevor ich auf blöd Teile tauschen wollte ich hier mal fragen, ob einer das Problem kennt? Ich vermute es liegt an dem Klemmböckchen des Sattels, ansonsten könnte ich mir nur noch den Klemmbock am Floyd Rose selbst als Ursache vorstellen. Hat einer von Euch einen Tipp woran es liegen könnte oder ob es noch an was anderem liegen kann? Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!!

    Gruß
    Michael
     
  2. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    285
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 09.11.09   #2
    Die von Dir genannten Kandidaten würde ich mir auch genauer ansehen, vielleicht mal demontieren und nachschauen, ob sich Kerben in den Schrauben von Klemmsattel und / oder Klemmblock gebildet haben. Wenn der Klemmbock schlimm hinüber wäre, müsste die Saite doch herausspringen. Ich tippe auf den Klemmsattel, aber Ferndiagnosen bei FR sind schwer. Ist Dein Gotoh baugleich zum Original?
     
  3. jcm_800

    jcm_800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    654
    Erstellt: 10.11.09   #3
    ok, danke. Dann werde ich mir die Teile mal genauer ansehen bzw. mal tauschen. Klemmbock ist wohl eher unwahrscheinlich, jetzt wo Du's sagst. Das Gotoh ist nicht 100%ig baugleich mit dem original FR. Die Grundplatte hat eine andere Form und die Befestigung des Hebels ist anders gelöst. Das Gotoh hat aber wie das original FR eine Grundplatte aus Stahl und nicht aus Guß.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 10.11.09   #4
    Gotoh ist genauso gut wie das Original, daran liegt es nicht. Wie oben gesagt, entweder Kerben in den Sattelklemmen oder Dreck/alte Saitenreste in den Reiterchen.

    Oder mal ganz doof, vielleicht bist Du beim Festklemmen etwas zu vorsichtig und ziehst die Klemmen nicht fest genug an? Alles möglich.
     
  5. jcm_800

    jcm_800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    654
    Erstellt: 10.11.09   #5
    Nee, das wird's nicht sein, das geht schonb seit mehreren Saitensätzen so und ich denke nicht, daß ich jedes mal den Klemmbock der G-Saite zu locker anziehe. Ich drehe die tendenziell eher zu fest zu, das muß ich mir noch abgewöhnen... Ich schaue mir heute abend mal die Sattelklemme der G-Saite an und werde die ggf. tauschen. Weiß einer, ob die Schaller Klemmen in den Gotoh Sattel passen oder wo's die Gotoh Klemmen einzeln gibt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping