FLOYD ROSE - Halterung vom Tremolohebel wackelt

  • Ersteller FlyingFingers
  • Erstellt am
FlyingFingers
FlyingFingers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.10
Registriert
09.07.10
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Zürich
:gruebel: Hi Gitarreros,

ich habe eine neue Gitarre mit dem originalen Floyd Rose System. Das Problem ist, dass wenn man ein mal den Hebel benutzt (keine Überanspruchung, sondern normale, leichte Benutzung), fängt die Halterung vom Tremolohebel zu wackeln und wird locker. Man kann die Schraube nachziehen wie man will... Beim nächsten Mal geht das Spiel von vorne wieder weiter.
Was kann man da tun? Gibt es ein Trick dafür?


Danke!
 
F
fendibanezalex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.11
Registriert
27.06.10
Beiträge
15
Kekse
79
Hi...

Hatte ich an meiner Fender mit Floyd Rose II auch mal.Schau mal ob du von unten ne Mutter oder Schraube nachziehen kannst.Bei mir gings nicht hatte dann selber was gebastelt das auch gut funktionierte wollte es aber wieder original haben und hab dann im Musikladen ne neue Halterung gekauft...-von oben greift ne Überrwurfmutter und von unten ne Inbusschraube-is die sauberste und einfachste Lösung.

Gruß Alex
 
jojo84
jojo84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.19
Registriert
19.01.08
Beiträge
321
Kekse
1.574
Ich hab dieses Problem einmal damit gelöst, indem ich ein kleines Stück Schrumpfschlauch über
den Bolzen gezogen habe. Damit hat es viel besser gehalten.
Dieser nutzt sich zwar ab und man muss ihn dann erneuern, aber es hat sehr gut funktioniert.
Irgendwann hab ich mich dann auch für eine bessere Lösung mit der schon
genannten Überwurfmutter entschieden.
http://rockinger.com/index.php?cat=WG077&product=1620C%2F1620S%2F1620G&sid3=7ada78bb949b1799746f73435b1694e6
das Ding hab ich dann einfach bei meinem Trem eingebaut.
Weiss allerdings nicht, ob das bei deinem auch passt. Meins war nur
ein FR licensed in einer Ibanez RG.
 
FlyingFingers
FlyingFingers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.10
Registriert
09.07.10
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Zürich
Hi...

Hatte ich an meiner Fender mit Floyd Rose II auch mal.Schau mal ob du von unten ne Mutter oder Schraube nachziehen kannst.Bei mir gings nicht hatte dann selber was gebastelt das auch gut funktionierte wollte es aber wieder original haben und hab dann im Musikladen ne neue Halterung gekauft...-von oben greift ne Überrwurfmutter und von unten ne Inbusschraube-is die sauberste und einfachste Lösung.

Gruß Alex

Super!
Vielen Dank für den Tipp! Das System ist genauso mit `ner Überwurfmutter gebaut. Die Stelle der Inbusschraube ist aber total ungünstig. Ich werde versuchen, so weit es geht, die Schraube nachzuziehen, wenn es nicht funktioniert, muss ich es wahrscheinlich ersetzen.....
 
FlyingFingers
FlyingFingers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.10
Registriert
09.07.10
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Zürich
Hi Jojo! Danke für den Link und dein Feedback! :D
LG
FlyingFingers
 
kettecobain
kettecobain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
hey.
meine neue klampfe hat auch das system mit der überwurfmutter. der tip mit dem schrumpfschlauch ist super. Ich habe aber bis heute nicht verstanden wozu die inbusschraube an der unterseite des arms (gegenüber der überwurfmutter in der federkammer auf der unterseite des trems) macht. kann mir einer helfen? hab schonmal dran gedreht aber nichts festgestellt???

dane schonmal
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Die Schraube von hinten/unten ist dazu da, die Armaufnahme an der Grundplatte zu befestigen. Von alleine hält es ja nicht :)

Also einfach diese etwas fester anziehen und dann dürfte alles ok sein. Beim Ersetzen müsstest du diese ja auch anziehen, ein Ersatzteil macht die Position der Schraube nicht günstiger ;) Ein guter langer Inbusschlüssel kostet 3-4€.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben