Floyd rose system!!!

von TimothyMcFadden, 02.01.05.

  1. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #1
    Hallo wollte mal frage ob es geht ein floyd rose syst5em an eine Gitarre zu installieren die kein Floyd Rose system hat????

    Danke
     
  2. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 02.01.05   #2
    Kompliziert. Da muss erstmal ne Ausfräsung für das Floyd gemacht werden. Desweiteren müssen dann auch noch 2 Löcher gebohrt werden für die Bolzen, auf denen dann nachher die Klingen aufliegen.
    Außerdem darfst du die locking nut nicht vergessen. Also das Teil, das oben am Kopf die Saiten festklemmt. Sonst ist das Floyd beim "Tremolieren" nicht sonderlich verstimmungsfrei. Und das is nicht ganz ohne riskantes Geschleife dranzubekommen.
    Locking Mechaniken könnten auch gehen, aber ich denk mal auch nicht so gut wie ne locking nut.

    Ne Menge Arbeit, die sich eigentlich nur bei höherwertigen Gitarren richtig lohnt!

    EDIT: Ums genau zu nehmen gibts da natürlich auch noch das aufliegende Floyd, klaro. :D Aber wenn schon, denn schon :great:
     
  3. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #3
    Fällt das ausfräsen nicht weg wenn man schon ein Tremolosystem besitzt
     
  4. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 02.01.05   #4
    wenn man glück hat, wie z.b. wenn vorher ein wilkinson vintage installiert war kann man ein aufliegendes floyd rose installieren, allerdings frage ich mich wie die sahce mit der locking nut geklärt werden will, da bei gitarren mit locking nut 3 mm mehr platz für die nut ist...
     
  5. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 02.01.05   #5
    tja ich glaub nicht dass die ausfräsung groß genug für ein floyd rose ist, aber du kannst ja mal ein bild von deiner klampfe reinstellen......
     
  6. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #6
    würde es den funktionieren wenn ich mir z. b einen neuen hals kaufe das für ein floyd rose system vorgesehen ist???
     
  7. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #7
    habe von meiner Gitarre leider kein Bild nur eins von der gleichen von esp[​IMG]
     
  8. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.01.05   #8
    ich weiss nicht ob sich das lohnt, denke eher nicht

    und ganz so einfach ist das auch nicht
    ausser du hast das schon ein paar mal gemacht

    edit:
    verkauf sie doch lieber und hol dir ne neue mit floyd
    damit kommst du dann bestimmt eifacher weg
     
  9. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 02.01.05   #9
    Lohnt denke ich scon habe sie ja schon ein bisschen um gebaut so das sie fast auf dem gleichen stand ist wie sie esp von kirk hamett
     
  10. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 02.01.05   #10
    an deiner stelle würd ich einfach sparen, die gitarre einfach so weiter benutzen wie sie ist und mir dann ne KH von LTD holen.
    Und nocheinmal: Nur weil man seine Gitarre hat, auch wenns 100% die gleiche ist, hast du noch LANGE LANGE LANGE nicht annähernd den Sound den Kirk hat.
    Da würde dann noch die Amps die effekte und so weiter dazukommen. Und noch nichteinmal wenn du da überall die gleichen einstellungen hast, klingts genauso. Da fehlen dir dann die hände noch von kirk ;)

    sry das das bei mir jetzt so ausgeahtet ist :D

    edit: hier die links zu den KH´s
    1
    2
     
  11. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 03.01.05   #11
    Ja da sind die Ausfräsungen doch zu klein für ein Floyd Rose...und man müsste am Hals bzw. Kopfplatte noch Ausfräsungen für den Klemmsattel machen.....
     
  12. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 03.01.05   #12
    es ginge ohne ausfräsungen für das tremolo selber, aber es ist zu wenig platz an der nut für den sattel, ausfräsen würde heissen man nimmt die länge des bundes weg und somit auch ein kleines bischen der mensur
    ausserdem glaube ich kaum dass sich soetwas für diese gitarre lohnt
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 03.01.05   #13
    ich hab das auch gemacht, es hat sehr gut funktioniert, meine gitarre ist jetzt nahezu verstimmungsfrei. ich hatte nur den vorteil, dass ich nen rollensattel hatte, der ungefähr genausoviel platz wie ein klemmsattel braucht. es gibt aber auch spezielle klemmen, die man hinter dem sattel montiert. sow ie an dieser gitarre. hab aber keine ahnung wo man die kaufen kann.

    zu der brücke: ich denke nicht, das du da groß fräsen musst, solange du das floyd nicht zum hochziehen der töne benutzen willst. du müsstes nur neue löcher für die pfosten, an denen das teil gelagert ist bohren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping