Flying-V Lefthand?

von insane2k, 25.06.07.

  1. insane2k

    insane2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.06.07   #1
    Hallo,

    ich hab mal 'ne frage bzgl. diverser Flying-V Gitarren. Die einzigen die ich als lefthand modelle gefunden habe (nur eine Gibson die mir nicht so gefällt und welche von jackson) sind die, die weit über meine finanziellen freiheiten hinaus ragen :o nun meine frage ->

    ist es möglich bei manchen einfach ein rechtshänder modell zu nehmen und einfach die saiten zu tauschen (siehe hendrix)? z.b. bei der IBANEZ VBT700 oder der ESP/LTD V-200 bzw V-500. alle 3 gitarren haben kein tremolo, was ich zwar schade finde, aber auf der anderen seite wär es natürlich auch weniger aufwand wenn man einfach die saiten tauscht.

    ich mach mir da mehr sorgen wegen dem gurt-pin, der kabel-buchse und den poti-knöpfen. wegen dem gurt hat man mir gesagt das der fachmann für nicht all zu viel geld ein neues loch fräsen könnte um daran den pin für den gurt als lefthand zu befestigen. wegen dem instrumentenkabel könnte man sicher auch eine lösung finden. z.b. eine abgeknickte klinke o.ä.

    am meisten sorgen mach ich mir dann um das spielen an sich, weil ja die poti-knöpfe im weg sein könnten. ist es möglich die zu tauschen und statt dessen einfach flachere nehmen? die dann beim spielen (vorallem beim palm muting mit dem handballen) nicht stören und so...

    ich wäre euch allen sehr verbunden wenn ihr eure meinung und andere vorschläge zu meiner frage posten würdet. will vorerst ja nur wissen ob das überhaupt möglich sei...

    besten dank im voraus! Mfg Markus :great::great:
     
  2. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 25.06.07   #2
    hallo,

    gerade bei der v ist das ja mal spieltechnisch kein problem, denn bis auf die angesprochene klinkenbuchse stellen sich da keine probleme dar. einfach saiten "umdrehen" und gut.
    ob sich das mit der buchse für dich als problem erweist oder nicht, musst du selbst eintscheiden, mich würde es nicht stören.
    grüsse

    tobias.
     
  3. ra89mon

    ra89mon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    20.01.11
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 25.06.07   #3
    also ich glaub schon dass es n problem werden kann mit der elekronik, weil ich denk mal du musst auf jedne fall immer aufpassen, dass sich da nix verstellt..ich würds nich unterschätzen, hab aber keine direkte erfahrung damit, von der form her wärs glaub ich kein problemich bin auch n lefthander, alternativen hab ich bis auf deine obengenannten nich gefunden
     
  4. insane2k

    insane2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.06.07   #4
    genau das mein ich. muss halt total drauf aufpassen das ich nicht ausversehen den volumen poti nach und nach immer leiser drehe ^^ auf einmal bin ich weg :o das wäre äußerst doof :\ deswegen meinte ich ja das man die vllt gegen total flache austauschen lassen könnte...leider hat kein gitarrenladen in meiner unmittelbaren nähe 'ne flying-v wo ich das mal austesten könnte...

    würd mich über weitere comments freuen :]

    MfG Markus
     
  5. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 25.06.07   #5

    hi markus,

    ja nachdem, ob du ein orginal mit eingeleimten oder eine kopie mit bolt-on neck nimmst, könntest du in letzterem falle noch den korpus austauschen - ein replacement bodie ist ja nicht so teuer.
    grüsse

    tobias.
     
  6. insane2k

    insane2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.06.07   #6
    ja also bolt-on sagt mir eher zu. ich hab ehrlich gesagt immer ein wenig angst um den hals. wenn ich den schrotte ist ja quasi die ganze klampfe hin wenns durchgehend ist. passe i.d.r sehr gut auf meine sachen auf (insbesondere meine gitarren, die sind mir mehr wert als meine freundin...lol), aber halt z.b. durch krassen wärmeunterschied im proberaum verbiegt sich der hals von meiner ibanez-rg manchmal ziemlich stark...egal, andere geschichte.

    nun zu dem replacement bodie. wie läuft das genau ab? angenommen ich würd halt die die ESP/LTD V-200 oder 500 nehmen (ist ja righthanded) und soweit ich weiß halt bolt-on. kann ich da einfach sagen "schraubt mir an den hals 'n lefthand bodie" oder wie? dann können die mir ja eigtl. gleich ne lefthand anfertigen oder nicht? und an wen genau müsste ich mich da wenden?

    bisher schonmal vielen vielen dank für eure schnelle hilfe =) habt mir bisher den tag gerettet ^^

    MfG Markus


    Edit: nur die ESP/LTD V-200 ist bolt-on, also können wir uns eigtl. auf die beschränken was den bodie-austausch o.ä. angeht...
     
  7. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 25.06.07   #7

    hallo markus,

    ...das mit deiner freundin würde ich mir nochmals überlegen…vor allem, WEM du da WAS sagst ;)
    das mit der gitarre ist einfacher. schau mal bei warmouth, allparts oder rockinger [oder aber auf ebay] nach, ob du einen passenden body findest. teurer, aber von der qualität sicherlich besser können es custom shops a la www.christoperwoods.com - aber das dürfte etwas die relationen sprengen…
    den neuen body [+evtl. schlagbrett] tauscht oder lässt du tauschen.
    voila-fertig, den righthanded kannst du noch hier oder bei ebay verkaufen um die kosten zu minimieren.
    ob sich der ganze aufwand für eine ltd lohnt wage ich allerdings zu bezweifeln…

    grüsse & schönen abend

    tobias.
     
  8. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.06.07   #8
    Erstmal Hallo Leidensgenosse :)
    Von extravaganten Gitarrenformen hab ich mich auch schon länger verabschiedet obwohl so ne Jackson V auch imma noch ein heimlich gehegter Traum ist ^^
    Ich würde mich schnell mit dem Gedanken anfreunden, das solche extrem Formen meist nur als Custom-Modelle erhältlich sind. Also sparen sparen sparen oder selber bauen ^^
    Alles andere is meiner meinung nach nämlich Käse! Gibt aber mittlerweile auch schöne Alternativen in nicht V-Form :twisted:
     
  9. insane2k

    insane2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.06.07   #9
    also ich hab nun folgendes vor: ich werd mit 'nem kumpel jetzt in den sommerferien mal nach köln fahren (in den "musicstore", der soll recht groß sein, war ich aber noch nicht). mal schauen ob die dort eine flying-v haben und dann werd einfach mal provisorisch gucken wie das mit der handhabung ist. wie gesagt, befürchte momentan nur das prob mit den zu großen poti-knöppen. vllt gefällts mir auch überhaupt nicht und werd mich weiterhin nach einer anderen gitarre umschauen oder halt custom...letzteres aber nicht als schüler ^^ kommt zeit, kommt rat :]

    ps: denke mal nicht das meien freundin das forum durchstöbert ^^ und ist ja auch nicht böse ihr gegenüber gemeint, wollte nur meine liebe zur gitarre nach außen verdeutlichen! ;) :p

    trotzdem vielen dank für eure schnelle antworten und rat/ bzw vorschläge!!

    MfG Markus
     
  10. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 25.06.07   #10


    dann mal viel spass dabei!
    alles gute

    t/
     
  11. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.06.07   #11
Die Seite wird geladen...

mapping