FM65 mit AX1500G Problem

von GrabWurm, 18.05.05.

  1. GrabWurm

    GrabWurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #1
    Hallo zusammen,
    ich hab ein sehr nervtötendes Problem.
    Ich benutze den Amp zu Hause ganz normal mit meinem AX1500G davor, wenn ich aber im bandraum spiele, und den Amp dort logischer weise etwas lauter fahren muss, dann beginnt er schon recht früh an matschig zu klingen(Vol.zwischen 2 und 3), und zu übersteuern. ich hab mir beim Korg ein ordentliches Distortion Programm angelegt, das ordentlich lärm macht, aber anscheinend kommt da der amp nicht hinterher.
    wenn ich den Amp ohne dem Korg spiele, dann kann ich schonmal ordentlich aufdrehen und er klingt immernoch schön.
    Wie kann ich dieses Problem beheben?:confused:

    Vielen Dank im Vorraus,
    MfG GrabWurm
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.05.05   #2
    gehst du mit dem korg in den FX-Return? oder einfach in den input? wenn letzteres, versuchs mal die variante mit dem effektweg.
    ansonsten könntest du versuchen die master-lautstärke vom korg runter zu drehen und dafür den verstärker lauter. sollte dann eventuell auch nicht so schnell matschen.
     
  3. GrabWurm

    GrabWurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #3
    Sry, bin da etwas unbeholfen, aber was meinst du mit dem Effektweg?
    also ich stöpsel es einfach in den Input rein.
     
  4. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.05.05   #4
    Der Amp müsste noch sowas wie nen FX Return odr so (evtl. auffer rückseite) haben.
    Wäre ein guter tipp, über den in den Amp zu gehen (aber wundere dich nicht, das die klangregelung und so weiter vom FM nicht mehr funktioniert. Das musst du dann mit dem Korg machen! - ist auch normal so)

    Desweiteren solltest du nicht unbedingt noch die Speaker-Simulation am Korg anhaben (also Cabinett aus)
    Denn das führt u.U. auch zu matsche :D :D
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.05.05   #5
    der fender müsste an der rückseite zwei buchsen haben die mit "FX SEND" und "FX RETURN" beschriftet sind. das ist die sog. effektschleife. alles was hier hineingesteckt wird liegt automatisch zwischen der vorstufe und der endstufe! da das korg-multifx ja aber schon einen einebauten Preamp hat, solltest du versuchen die amp-interne vorstufe zu umgehen - und das tust du, indem du vom output des ax1500g in den FX-Return des amps gehst! ;)

    probier es einfach mal aus!

    EDIT: mensch michi :twisted:
     
  6. GrabWurm

    GrabWurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #6
    ich hab zwar nicht direkt einen eingang der so heißt, ich hab nur die hier:

    "Footswitch Jack"
    Effects Loop:
    "Preamp Out"
    "Power Amp In"

    aber ich denke das der "power amp in" das gleiche darstellen soll??, ich probiers mal aus.

    Nochmal Vielen Dank :great:
     
  7. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.05.05   #7
    jo, Poweramp in ist der eingang zur Endstufe (wie der FX-Return)
    Ist somit das gleiche, kannst also da das AX1500 anschliessen (im übrigen: Gute wahl!)
    :D
     
  8. GrabWurm

    GrabWurm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #8
    Juhu, es geht auf jedenfall schonmal.
    jetzt nurmal abwarten, wenn ich nachher im Bandraum aufdreh was passiert :rolleyes:

    Ich werd mich dann nochmal melden und schreiben wies gelaufen ist.

    MfG,
    GrabWurm
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 18.05.05   #9
    es kann sein, dass du den Master vom FX-board runterregeln musst, wär jedenfalls ne einfachere lösung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping