Foot Switch

von ek24, 20.06.06.

  1. ek24

    ek24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 20.06.06   #1
    Hallo an alle!

    Kleine Frage an alle die sich damit auskennen:
    Habe das Amp Coxx CG-65R und das Effektpedal BOSS DS-1.

    Würde mir aber gerne einen Foot Switch zulegen, mit dem ich zwischen den Kanälen meines Amps wechseln kann, ohne das DS-1 dafür zu benutzen.

    Nun habe ich hier gelesen, dass man z.B. mit einem Fender Foot Switch nich nen Marshall Amp steuern kann.
    Was mache ich denn dann, wenn ich so ein unbekanntes Amp habe? Muss das dann ein Foot Switch von "Coxx" sein?
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Nein,das kommt drauf an welche Footswitch-Anschluss dein Amp hat, also Klinke, Midi, ....
     
  3. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 21.06.06   #3
    soweit ich weiß hat er klinke - der kanalwechsel lässt sich dann mit nem einfachen/günstigen fußschalter realisieren. da gibts recht preiswerte wie z.b. von "Bespeco" (hatte ich mal vor zig jahren)
    musst nur schauen, dass es der richtige ist, denn die dinger gibts "latch" & "unlatch" also taster oder schalter...

    gruß
     
  4. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 21.06.06   #4
    Es ist ein Jack Anschluss, wie für den Anschluss der E-Gitarre (also Klinke).
    [​IMG]

    Ich hab gelesen, dass es welche gibt, die ein Rauschen verursachen.
    Das was du mir empfohlen hast, ist das denn leise?

    Was ist denn der Unterschied zwischen Taster und Schalter? Ich habe mal bei Thomann geguckt, dort gibt es eins, das hat "Taster" und "Schalter". HIER KLICKEN Ist das zu empfehlen?
     
  5. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 21.06.06   #5
    ich würde dir diesen hier empfehlen. recht günstig und sehr robust und mit LED. alles was man haben will. sollte auch mit deinem amp funktionieren.
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.06.06   #6
    Ja, den kann ich dor auch empfehlen, robust, gut, billig.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 21.06.06   #7
    Guckst Du hier: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=41151

    Was Dein Amp braucht, kannst Du damit selber rausfinden, falls nicht jemand 100% sicher weiß.


    Kindergartengerede. Ein Schalter/Taster schaltet um und sonst gar nix. Rauschen tut höchstens der Amp oder ein schlechtes Effektgerät.
     
  8. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 21.06.06   #8
    Erstmal vielen Dank für die Unterstützung! :great:

    @Hans_3:
    Ich habe mir den Test durchgelesen. Wenn ich den so durchführe, dann brennt mir das Teil doch ab oder nicht (Kurzschluss)?
     
  9. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 21.06.06   #9
    ne habs bei meinem ausprobiert passiert nix
     
  10. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 21.06.06   #10
    nein, tut es nicht, ein fußschalter macht nix anderes.... kurzschluss bedeutet nix als nahezu widerstandsfreie verbindung, das muss nicht immer 'n defekt sein.
     
  11. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 21.06.06   #11
    Bei mir bleibt die Umschaltung nur solange die Kontakte verbunden sind. Das heißt ich brauche einen Schalter.
    Man kann doch den FS-1 von Hughes & Kettner dafür nehmen, oder?
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 22.06.06   #12
    jo, kannst du.
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 22.06.06   #13
    Ein Schalter/Taster stellt eine Verbindung von A nach B her. Das ist seine simple Aufgabe. Wie ein Lichtschalter. Kabel unterbrochen = Licht aus. Kabel verbunden = Licht an.

    vom Amp >>---------- /----------------->> zum Amp = unterbrochen. Das Kabel am Schalter ist sozusagen nur eine verlängerte Verbindung zweier Punkte: Kommt an > geht wieder zurück oder nicht.

    Ein Kurzschluss hingegen entstände, wenn man zwei verschiedene Leitungen, die nicht verbunden sein dürfen, miteinander verbinden würde:

    Signal --------------------------->>
    Masse -------------------------->>
     
  14. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 22.06.06   #14
    Achsooo. Ja, jetzt wird's mir so langsam klar.

    Danke an alle Beteiligten, die mein Wissen wiedermal um einiges erweitert haben! :great:
     
  15. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 24.03.08   #15
    Ich grabe mal diesen alten Thread aus, weil ich ebenfalls eine Frage zu einem Footswitch habe.

    Kann ich für meinen Roland Cube 20x jedes Foot Switch benutzen? Ich hätte da auf das von Fender ein Auge geworfen, oder auch auf dieses hier. Wodurch unterscheiden sich die zwei? Wozu ist der zweite Knopf bei dem Footstwitch von Fender?

    So ein FS schaltet man ja nicht zwischen gitarre und AMP, sondern an diese extra Buchse am Amp, oder? Also bei mir gibts ja extra eine Buchse, von Foot Switch" drüber steht . . . Und ich schätze, ein entsprechendes Kabel muss man sich auch extra kaufen? Oder ist das beim FS dabei?
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.08   #16
    Nein.

    Das steht doch so groß dabei, dass ich mich frage, wie man das übersehen kann: 1. Kanal 2. Effekt ;)

    Der andere hat eben nur 1 Anschluss, so dass Du nur den Kanal schalten kannst, nicht jedoch die Effekte an/aus. Das steht aber wiederum eindeutig beschrieben im Manual des Cube 20. Außerdem ist das an der Buchse am Amp auch aufgedruckt.;)

    Beim H & K ist das Kabel nicht dabei. Und beim Fender steht das doch extra im Text: "INkl. Kabel". ;)

    Gehen sollte dieser hier, sofern die Produktbeschreibung ("2 Taster") stimmt.
    https://www.thomann.de/de/peavey_footswitch_2_button.htm?sid=bdce4851d32f7b9baebbbbd2b5e7a695

    Denn der Roland braucht Taster, keine Schalter. Unterschied siehe 2 Posts weiter oben.
     
  17. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 24.03.08   #17
    Heißt das, ich kann einen Schalter für meinen Amp nicht benutzen?

    Das mit dem "Effekt" auf dem Fender-FS hab ich schon gelesen. Ich habe mich bloß gefragt, was man dann damit machen kann.

    Tut mir ja leid, dass ich mich noch nicht damit beschäftigt habe :rolleyes:. Man lernt immer dazu ;)

    EDIT: Okay, habe jetzt den Unterschied zwischen Taster und Schalter verstanden :D. Hans_3, unter dem von dir geposteten FS steht bei Thomann "Fußschalter", also dürfe der wohl nicht gehen . . .
    Mir ist aufgefallen, dass diese Fußtaster irgendwie alle so riesig sind und es da viel weniger Auswahl gibt. Ich hätte lieber ein kleineres Gerät, wie eben das von dir gepostete. Gibt es in der Größe auch einen Fußtaster?
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 24.03.08   #18
    Die Produktbeschreibung ist falsch, die Peaveys werden alle mit nem Schalter geschaltet.


    @LP-Jule: Nein, Schalter geht nicht, muss Taster sein. Daher geht auch der gepostete Link nicht, weil das gar kein Taster ist, sondern ein Schalter.

    Falls Du ne guenstige Alternative zum Boss FS-6 oder so was Aehnlichem suchst, kann ich den Bespeco VM20 empfehlen - braeuchtest dann wohl zwei Stueck und ein Insertkabel, um sie an den Amp anzuschliessen.

    Am Einfachsten ist der Boss FS-6 - Stereokabel ran und gut ist.
     
  19. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 24.03.08   #19
    Wozu benötige ich zwei "Pedale"? Tuts nicht auch dieser hier?
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.08   #20
    Ich hab's fast befürchtet, dass wieder mal ein Shop-Fehler ist. Ich kenne leider nicht einen einzigen Online-LAden, wo man zweifelsfrei einen Doppeltaster für erschwingliches Geld findet.:mad:

    Es macht wenig Sinn und noch weniger Spaß, auf Deine Fragen einzugehen, wenn Du die Antworten nicht liest. Diese Frage habe ich Dir oben bereits beantwortet plus den Vorschlag, das zusätzlich noch im Manual nachzulesen: 1. Kanal 2. Effekt. Aber ehe ich mir zum Affen mache für Leite die zu faul (und/oder zu dumm) zum Lesen sind, logg ich mich lieber wieder aus...
     
Die Seite wird geladen...

mapping