Formel zum abgehen

von ginod, 11.06.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 11.06.07   #1
    Hört sich vielleicht ien bisschen blöd an, aber ich will mal diskutieren über " WAs wollen die LEute ? " und wie kann man es ihnen geben ?


    Dazu stelle ich mir folgende Fragen


    Bei was hüpfen die Leute ?

    Bei was pogen die Leute ?

    Bei was singen die Leute mit ?

    Bei was bangen die Leute ?

    Bei was tanzen die Leute ?

    Bei was laufen den Leuten die tränen ?


    Aber ich will das ganze mehr von der theoretischen Seite aufrollen. Gibt es eine Formel für diese Effekte ? Könnt ihr euch etwas vorstellen ? Bei welchem Beat gehen die Leute ab, bei welchem GRoove muster ?

    Nehmen wir einen groovigen Beat z.B. Ich bin kein Schlagzeuger aber ich nenne ihn mal 4/4 Takt mit betonung auf jede Achtel . z.B. Ka-puff-ka-puff-ka-puff-ka-puff

    Ich könnte mir vorstellen darauf gehen die Leute ein bisschen ab oder tanzen.
    Aber liegt es überhaupt hauptsächlich am Schlagzeugbeat vielleicht ist es ja auch der Basslauf ? oder die reine Melodie ?? Was ist der Grund, was ist das was am meisten im SOng prägt ?

    Ich finde es etwas crazy was ich hier gerade versuche herrauszufinden, aber vielleicht kann ja der eine oder andere meine Frage beantworten.
     
  2. flushbomb

    flushbomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Markkleeberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 11.06.07   #2
    ich denke es gibt mehrere "rythmuseffekte" auf die die leute abgehen
    aber ka-puff-ka-puff ist für mich eigentlich kein groove sondern mehr techno four to the floor geummse
    aber da stehen z.B. viele leute drauf
    groove ist für mich ehr
    BUMM-chicke-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-chicke-BUMM-chicke-BUMM

    groove ist für mich immer wenn der rytmus verschoben also nicht gerade bzw. wo die betonungen auf nicht geraden zählzeiten sind also wo der eigentliche grundrythmus nicht gespielt wird. noch besser ist es wenn die einzelnen instrumente auf diese nicht geraden betonungen eingehen
    dabei entsteht für mich son quirliges geiles feeling das treibt. hab in diesem zusammenhang mal auch den begriff "psyschoakustisches phänomen" gehört zu dieser rythmusart würde ich mir am besten mal funk oder guten drummnbass anhören... im endeffekt ist es ein zusammenspiel aus allem..

    hab noch nie verstanden was manche leute fürn feeling aus umms-umms-umms-umms bewegt... das hört sich für mich einfach nut tot an..

    hadbanger sachen sind meiner ansicht nach immer parts mit einer geraden betonung möglichst schnelles ummta-ummta-ummta zeug mit viel gerader doublebass am besten durchgeknüppelt...

    was sich am besten zum tanzen eignet ist meiner ansicht nach der groove... aber das ist wohl eben doch geschmackssache...

    nagut und pogen tun sich die entsprechenden leute sowieso... alkohol muss stimmen
     
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 11.06.07   #3
    Ich finde es kommt zu nem großen Teil auf die Menschen auf der Bühne an.. Wenn da 3-5 Schnarchnasen stehen die es nicht verstehen die Leute zu unterhalten geht auch keiner ab.. Da fehlt dann halt der Pepp..

    Allgemein denk ich ist es eh so, dass viel bei langsameren und transparenten Stücken mitgesungen wird! Wenn die Songs laut knallen wird nicht mehr als nen paar Worte oder sowas drin sein! Jenachdem wie der Song halt ist.. Aber da wird wieder mehr pogo "getanzt".. Schnelle Schläge, schöne Riffs etc animieren schon ungemein!

    Ne Allgemeine Aussage kann man da schlecht treffen, ist von Fall zu Fall unterschiedlich!
     
  4. AngusYoung<ACDC>

    AngusYoung<ACDC> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 11.06.07   #4
    also erstmal an flushbumb :D

    "ich denke es gibt mehrere "rythmuseffekte" auf die die leute abgehen
    aber ka-puff-ka-puff ist für mich eigentlich kein groove sondern mehr techno four to the floor geummse
    aber da stehen z.B. viele leute drauf
    groove ist für mich ehr
    BUMM-chicke-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-BUMM-TSCHAK-chicke-chicke-BUMM-chicke-BUMM"

    einfach nur geil :D fast Signatur reif ;)

    btt: ich denke es liegt an dem Lied selber bzw. die Musikrichtung....

    spiel Boomtrack von RAGM oder so etwas ähnliches und die Leuten werden pogen...

    spiel Johny Be Goode oder Rock n Roll un die Leute werden tanzen...

    der oben angesprochene Groove hängt dann auch weider vom Lied ab...(wobei ja Groove nicht gleich groove ist..;) 2 bassisten spielen das selbe..beim einen groovet es un der andere kann machen was er willl....es groovet net :D typische bassisten probleme :p )

    ne Vorraussetzung dafür ist aber auch das

    1. genug Leute da sind...
    2. die Leute was getrunken haben (gibt eher wenige die nüchtern richtig abgehn^^)
    -->es sollte später am Abend sein(Problem von Vorbands: net soo viel los un keiner voll...)!!


    un die Band sollte vielleicht auch etwas mit abgehn und nicht wie Bretter auf der Bühne stehen!!!


    dann noch was anderes: @ threadersteller......crazy is ja ein tolles Wort aber man kann doch auch "verrückt" schreiben ;) ....ich kann Deutsch in der Schule auch net...aber schreibt doch wenigstens in einer Sprache und dafür lieber diese mit Fehlern...so wie ich z.B...:o:D

    so jetzt könnt ihr mcih für meine ganzen Fehler steinigen....


    mfg

    Angus :p
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Hi,

    willkommen im Board. Schau dich ruhig auchmal in den anderen Subforen um, wir haben da so einiges zu bieten (z.B. eins fuer Praxis, wo auch Instrumentenunabhaengig bzw. -uebergreifend diskutiert wird).
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping