Frage bezüglich pick ups

von Infinite, 12.10.03.

  1. Infinite

    Infinite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.03   #1
    moinsen,

    meine frage ist, ob die pick ups bei einer gekauften gitarre wie der b c rich n y serie identisch sind, da sie ja einmal an steg und am neck sind, sie sehen zu mindest gleich aus.
    ich frag deshalb, weil ich den neck pick up in eine andere gitarre verbasteln will, mir aber nicht sicher ob er von den soundeigenschaften her gleich auf mit dem steg pick up ist..

    thx im vorraus
     
  2. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.10.03   #2
    ja,die dürften bei bc identisch sein,zumindest wars bei der warlock von nem kumpel so.
     
  3. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.10.03   #3
    Würde ich nicht von ausgehen. Gute Infos gibt´s in der Regel auf der Website des Herstellers. Wieso sollte jemand 2 identische Pick Ups einbauen. Dann würde ja auch einer reichen, senkt die Kosten... hmmmh, bei billigen Instrumenten vielleicht aber ansonsten. Musst mal den Widerstand messen.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.10.03   #4
    Naja, das dann doch nicht. Die Lage des PUs auf dem Body tut schliesslich sein übriges und ist vom Ton her viel entscheidender. Drie identische SCs auf ner Strat (durchaus nix ungewöhnliches) ergeben 3 völlig versciedene Sounds, von der parallel-Humschaltung dazwischen mal ganz zu schweigen.

    Im übrigen hängt das vom PU ab. Der PAF Pro von DiMarzio z.B. wird als identsiche Version für Hals und Steg ausgeliefert. Der PAF classic ist annähernd gleich, nur hat der Steg ein paar mV mehr um die schwächere Schwingung am Steg auszugleichen.

    Beim Evolution gar sind es Welten. Nicht nur über 100 mV, die da zwischen Steg und Hals liegen.

    Man kann nicht sagen, dass man einen Steg-PU nicht an den Hals bauen kann. bei baugleichen wird der normalerweise dann lauter sein. Aber z.B. ein etwas stärkere ursprünglicher Steg-PU kann an einem Hals mit einem ursprünglichen schwächeren Hals PU am Steg harmonieren.

    Definitve Regeln gibt es da nicht.
     
Die Seite wird geladen...