frage zu endstufen

von Slash, 11.10.03.

  1. Slash

    Slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 11.10.03   #1
    "moinsen!

    ich gucke gerade wieder bei ebay...und da sind so hammer-endstufen der Marke "Hollywood" !?!

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3354617632&category=12907

    äähm...blöde frage..also von der Preisleistung is das ja der Hammer, ähmm...wenn ich da jetzt 200 watt Boxen anschließe...und spiele....machts dann so richtig bumm ??? Also Bumm im Sinne von "Zurück in die Zukunft...ihr wißt schon.. :D " Also das interessiert mich mal, weil mein Musikhändler meinte bei den"Powermixern" da könnte man die Wattstärke einstellen (100watt bis 500watt), wie ist das bei Endstufen???

    Danki! :oops:
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.10.03   #3
    Krass!!! Die leistet ja bei 8Ohm fast genauso viel wie bei 4!!!
     
  4. Slash

    Slash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 12.10.03   #4
    naja dann bedank ich mich ma für die infos :) hihi! Na hossa da hät ich ja voll in die Sch***** gedrehten was!?

    Naja denke mal ich bleibe letztendlich doch beim Powermixer, da hab ich alles drin (yamaha emx 5000) :?
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.10.03   #5
    Hey Slash,
    Das hast Du sehr gut erkannt ! :-)
    Ich hätte dir das auch gleich schreiben können, aber dann heißt es wieder ich würde immer nur alles schlecht machen ! ;-)

    Wenn Du einen günstigen Amp, in der Leistungsklasse (um die 350W), haben möchtes gibt es drei Möglichkeiten.

    1.) DAP Audio Palladium P-1200
    2.) T.AMP-TA 1050
    3.) Crown XLS-602

    Der Crown XLS-602 Amp ist zwar teurer als die beiden Anderen, dafür spielt er aber auch gleich in der höherwertigen Liga und zählt somit zu den prof. Amp´s !
    DAP und T-amp sind semiprof. und nehmen sich qualitativ nichts, sie sind einfach nur ihr Geld wert und brauchbar.
     
Die Seite wird geladen...