PA Endstufe 2 x 2000 Watt

von Dj, 14.12.03.

  1. Dj

    Dj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #1
    Hallo zusammen,

    kennt jemand das Teil? http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=12907&item=3370380855

    Gruß Holger
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 14.12.03   #2
    Da würde ich mir lieber eine neue Pmnitronic P-2000 holen für derzeit 444.- mit 2 Jahren Garantie
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.12.03   #3
    @ Holger:

    Der Anbieter schreibt:"Amtliche Professionelle High End Profi-Endstufe"
    Das kann ich in keiner Weise bestätigen, denn von der FA. Cawboy habe ich noch nie gehört !
    Auch der FA. Amptown, mit der ich viel zusammen arbeite, ist dieser Hersteller unbekannt.
    Daher kann ich dir nur dringend raten dir vor Abgabe eines Gebots vom Anbieter eine schriftliche Rückgabe Garantie geben zu lassen.
    Macht der Anbieter das nicht, laß die Finger davon !!!
    Oder besser kauf gleich einen Amp von einem bekannten Hersteller.
     
  4. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #4
    Hallo..
    ich will hier ja niemanden Schaden zufügen, aber mir kommt es fast so als hät ich mal gelesen, das diese Endstufe (Cawboy) mit der PX Reihe zu vergleichen ist. Nur so zu Info.
    (PX Reihe = Empire-Electronic, wurde hier auch schon gepostet)
    Was natürlich keine Aussagen über den Verkäufer macht, aber ich mein ja nur !!!
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.12.03   #5
    @ S.L.E.D.:

    Wenn die Cawboy wirklich mit der PX Reihe von Empire-Electronic vergleichbar ist, dann kann ich nur dringend raten die Finger davon zu lassen !
     
  6. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.03   #6
    Genau wie Paul auch sagt, läst die Finger davon!

    Da man am offenen Bild erkennen kann ist zwar viel drin, aber nicht viel Technik drin!

    Alleine wie die Transistoren angesteuert werden.

    Es sind zwar viele Teure Transistoren drauf, aber was bringt mir das wenn sie nicht richtig angesteuert werden?

    Am Bild zu sehen auf den Kühlkörpern Links und Rechts sind Printplatten die normal wie bei QSC, Crown, Crest usw. mit extrem vielen Bauteilen voll ist zur sicheren ansteuerung der Transis, was bei dieser Endstufe zu sehen ist sind nur Keramikwiderstände zur geringen niederohmingen schutz.

    Wobei die Transis nivht geschützt werden brauchen da sie ab dem ersten Einschalten schon halb defekt sind!
    Möchte nicht den Klirrfaktor der Transis wissen!!!
     
  7. stini

    stini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.03   #7
    Wobei aber Leute die Endstufen um über € 650,- Euro kaufen!

    Da bekomme ich eine Gebrauchte Crown MT1202 darum!

    Nicht nur die Leistung macht den unterschied!

    Auch zwischen CROWN und QSC gibt es totale fortschritte der vz5002 nicht vz5000 sondern die mir 2 hinten die eine erneute schaltung hat und den Woofer besser als alle anderen Endstufen kontrolliert!

    Die QSC PL Serie ist sich einer der besten Endstufen, aber wie ich schon öfters bemerkt habe und ich auch selber vor zwei Tagen das die QSC PL Serie im unteren Baßbereich den saft verliert!
    Der Dämpfungsfaktor fällt leicht zusammen!

    Ich habe mit einem anderen elektroniker eine QSC PL 4.0 genommen und die Crown vz5002 und auf leicher Leitung mit dem Oszilloskop gemessen!

    Die Crown ist total Kontrolliert und läst sich nicht aus der Reihe bringen!
    So leider nicht die PL Serie von QSC.

    Vielleicht die QSC PL 9.0 das die so gut ist, aber um den Preis!!!

    Wer kauft sich wirklich soeine PL 9.0?

    Bei den Konzerten nehmen sie auch hauptsächlich Crown, teile CREST!
    QSC ist im Klang extrem gut!
    Am besten für Hochleistungs Top´s!

    Ist nur meine Meinung, jeder hat eine andere!
    Ich gehe ins deteil und messe sie mit dem Oszi das sehr viel aussagt!
     
  8. MarcoBrockmeyer

    MarcoBrockmeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.04
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.03   #8
    @stini:

    Hast du auch schon KMT oder PSE oder Crown CSL Endstufen mit dem Oszi nachgemessen?

    MFG
    Marco
     
Die Seite wird geladen...

mapping