Frage zu Floyd Rose

von Valgalder, 22.12.04.

  1. Valgalder

    Valgalder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #1
    Hey,
    hab nun also meine Gitarre, eine Ibanez GRG270...und komme mit der auch soweit super klar. Der Verkäufer hatte mich allerdings schon vorgewarnt, so von wegen riesen Probleme und Aufwand bei Saitenwechsel/Neustimmung mit FR Tremolos...

    Bisher ist noch weder eine Saite gerissen noch die Gitarre an sich groß verstimmt, nur das kommt ja auch irgendwann...und jetzt hab ich da schon ein paar Sorgen.

    Eigentlich brauch ich das FR auch (vorerst) gar nicht, mir gefiel die Gitarre nur unheimlich gut und da konnte ich das FR 'verschmerzen'.

    Jetzt hab ich gehört, man kann das ganze Tremolosystem blockieren indem man in die Ausbuchtung unter dem Tremolo etwas schiebt, was verhindert, das sich das Tremolo bewegt, etwa bei der Saitenstimmung.

    Heißt das jetzt einfach, ich schieb irgendwas dazwischen und hab dann praktisch keine Sorgen mehr bei der Stimmung der Saiten, sprich ich muss nicht immer wieder die restlichen Saiten 'gegenstimmen', da das FR ja normalerweise 'dagegenziehen' würde? Oder ist die Sache doch etwas komplizierter?

    Weiterhin, gibt es irgendwo ein (möglichst bebildertes) Tutorial, wie man bei Gitarren mit FR Trems die Saiten wechselt?

    Schonmal Danke im Voraus,
    Valgalder
     
  2. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 23.12.04   #2
    Das FR Tremolo funktioniert mit dem Zusammenspiel von zwei Kraeften: Der Saitenzug und der Zug von den Federn, die hinten drin sind. Folglich wuerde die Methode, etwas unter die Bruecke zu legen das Tremolo nur in eine Richtung blockieren, denn wenn der Saitenzug staerker wird, kommt die Bridge hoch und das ganze war fuer die Fuesse.
    Du musst es also irgendwie in beide Richtungen blockieren. Am besten geht das, wenn du im Fach links und rechts etwas zwischen Bruecke und Korpus steckst, zum Beispiel zwei Stuecke Holz.

    Saitenwechsel ist eigentlich nicht schwerer, als ohne FR:
    1. die drei Schrauben am Hals loesen, die die Saiten blockieren
    2. Saiten (EINZELN!) wechseln, von tief nach hoch
    3. stimmen
    4. drei Schrauben wieder anziehen
    5. fein-stimmen
     
  3. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.12.04   #3
    Zum thema das merkste im mom nicht

    mit nem floyd rose kommt man beim bending viel schneller im ton hoch, bzw mit weniger kraft.

    Problem wird wenn du mal dropped D spielen willst dann musst du die seiten einmal runter und wieder hoch nachstimmen ^^ mehr aufwand macht aber nix, das ist das FR wert
     
  4. Valgalder

    Valgalder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #4
    Hmm, also.
    Hab jetzt mal etwas, mehr oder weniger wild rumgestimmt, auch mal die Schrauben gelöst und so gestimmt. Die große E-Saite ist laut Stimmgerät jetzt perfekt gesimmt, die A-Saite auch so ziemlich, nur wenn ich jetzt die E auf dem 5. Bund drücke und mit der A vergleiche ist der Ton hörbar anders...
    wie kann das kommen!?

    Edit: Ist mit anderen Saiten genau so, bis auf H und die hohe E...
     
  5. Gartenmatz

    Gartenmatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #5
    Das Prob hab ich auch.
    Wenn du eine Saite veränderst änderst du die Spannung aller anderen auch.

    Kann man das abstellen??
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 23.12.04   #6
    kann man nur durch blockieren abstellen aber ich versteh die leute einfach nich die ihr rose blockieren... wenn man sich n bisschen zeit nimmt um alles richtig ein zu stellen is das ding einfach nur geil. ok dass man nich spontan mal auf dropped wechseln kann is nich so toll aber bestimmt verschmerzbar (für mich zumindest) im notfall nehm ich für sowas meine yamaha aber ich mag eh kein dropped.
     
  7. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 23.12.04   #7
    FR blockieren Post #8
    Saitenwechsel bebildert bei FR
     
  8. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.12.04   #8
    und hast du auch einen link zum stimmen?
    wär ganz lieb: so nebenbei ich liebe das FR es ist einfach göttlich mit sowas zu spielen... abe rich weiss ned mal wie man da die git stimmt.....

    edit: habs gecheckt... eigentlich ganz einfach ich liebe dieses FR einfach :D
     
  9. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 28.12.04   #9
    Obwohl du den Anschein erweckst, dass du es jetzt nicht mehr brauchst... ja, ich habe auch einen Link zum stimmen, zumindest die Stimmtöne... :D
    klick
    Ansonsten noch für andere, die Fragen zum Stimmen haben: Beim FR (hier zum Anschauen: klick ) gibt es die Feinstimmer (das sind die runden Schrauben da ;) ). Man dreht daran rum, solange, bis der Ton stimmt. Bloß nicht oben an den Mechaniken stimmen, die sind nur fürs Grobe, wenn man die Saiten gerade neu aufgezogen hat. Ansonsten nie vergessen, die Locking Nut zu lösen, bevor man an den Mechaniken rumdreht. ;) So 'ne Saite ist schneller gerissen, als ihr glaubt... :D
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.12.04   #10
    endlich ma einer der sich mal n bisschen mühe gibt und nich wie die andern n holzklotz rein stopft nur weils zu kompliziert is mitm stimmen... so muss das sein :great:
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 28.12.04   #11
    Wie ist das eigentlich, wenn man nur während dem Saitenwechsel blockiert? Müsste das nicht funktionieren. Damit vermeidet man doch, dass das Tremolo "abtaucht" und kann ohne Probleme die Saiten neu draufmachen... oder lieg ich da falsch. Ich mein jetzt nicht den Wechsel auf dickere Saiten sondern einfaches Austauschen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping