Frage zu Hammond XM-2+XMC-2

von zuecks, 31.10.08.

Sponsored by
Casio
  1. zuecks

    zuecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Sachsen
    Kekse:
    306
    Erstellt: 31.10.08   #1
    Hi Leute,
    will mein Equipment auf der Bühne verkleinern und trage mich mit dem Gedanken statt meiner alten CX3 einen Hammond Expander XM-2 mit Zugriegelmodul XMC-2 zuzulegen. Diesen kann ich dann über meinen Triton Extrem 76 spielen. Wer kann mir sagen wie das Teil klingt? Ich habe zu Hause eine XK3-C, die will ich aber nicht mit nehmen, klingt der Expa der ähnlich mit Chorusvibrato und den Crosstalks sagen wir mal annähernd wie die XK3. Leslie Simulation ist für mich nicht wichtig, da ich ein Motion Sound R3-147 habe.
    Danke schon mal
    Gruße Frank
     
  2. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 31.10.08   #2
    Erster Satz der Produktbeschreibung des XM-2:

    "Using exactly the same VASE III sound engine as the new B3 and XK-3c the XM-2 is an ideal way to add a "REAL HAMMOND ORGAN" to your existing keyboard / digital piano / organ etc "

    Wenn Du Dein Set verkleinern willst, warum nimmst Du dann das R3-147 mit? Das könntest Du Dir mit ner ordentlichen Simulation sparen, dann sinds gleich mal 5HE weniger zum mitnehmen.

    Grüsse vom HammondToby
     
  3. zuecks

    zuecks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Sachsen
    Kekse:
    306
    Erstellt: 31.10.08   #3
    Hi Toby,
    ja dann wirds wohl stimmen, was meinst Du mit der Simulation, die interne vom XM-2? oder so ein HK-Pedal?

    Gruß Frank
     
  4. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    8.695
    Erstellt: 31.10.08   #4
    Ich meinte die interne Simulation. Bei einem Clone will ich ja nicht schleppen, sonst könnte ich auch eine grosse Orgel mitnehmen, deshalb finde ich, dass ein Clone alles auf ein Mal erschlagen sollte, sonst ufert das Set wieder aus. Ich weiss ja nicht, wie Du mit dem digitalen Leslie in der XK-3c zufrieden bist, aber ich gehe davon aus, dass das im XM-2 auf der selben Technologie aufbaut, also sollte es vergleichbar klingen. Spiel doch mal die XK-3c über den Triton per MIDI und schau, wie Du damit klar kommst, das dürfte so ziemlich das Spielgefühl mit dem Expander sein.

    Grüsse vom HammondToby
     
  5. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    11.914
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    54.001
    Erstellt: 31.10.08   #5
    Tausche mein HK Rotosphere gegen Dein R3-147 :rolleyes:
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    14.545
    Ort:
    Herdecke
    Kekse:
    20.657
    Erstellt: 31.10.08   #6
    *meld* ich würde dir ncoh 50€ geben ;)
     
  7. Mr.Wheely

    Mr.Wheely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.20
    Beiträge:
    991
    Kekse:
    1.395
    Erstellt: 01.11.08   #7
    XM2 klingt ziemlich identisch wie die XK1 oder XK3. Hab meine XM2/XM2C gerade für'n Appel und ein Ei verkauft. Für meine Ohren haben die Hammond Suzuki Orgeln oben rum keine Eier und die Leslie Sim kann man vergessen. Aber über ein R3/147 klingt's bestimmt nicht schlecht.
     
  8. zuecks

    zuecks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Sachsen
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.11.08   #8
    @Mr. Wheely
    gut es wird viel philosophiert, habe den direkten Vergleich nebeneinander B3 mit 122RV+PR40 und XK3C mit 840 Leslie, das neue Zeug klingt eben etwas kälter und schärfer auch ist die Tastatur der XK3C ist bei weitem nicht so gefällig wie die des Original. Natürlich Leslie bleibt Leslie egal ob original oder Leslie-Clone, klingt allemal besser wie jede Simulation.

    Gruß Frank
     
Die Seite wird geladen...

mapping