Frage zu/m Gesang/Sängern

von humphrey, 08.03.08.

  1. humphrey

    humphrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #1
    Hey, ich hätte da ne/mehrere Frage/n:

    wie kann ich an hohen Tönen einfach herankommen? (ich meine nicht so hoch wie operngesang, sondern so an das hohe e bis hohes g)
    (meine stimme ist sehr tief)
    muss ich gesangsunterricht nehmen oder muss ich mich nur richtig einsingen oder muss ich einfach nur täglich hochsingen um die töne leicht zu treffen?

    bekannte sänger wie dexter holland von the offspring, tom delonge von blink 128, samu haber von sunrise avenue und mark hoppus von blink 128 singen ja auch oft hoch, ob wohl sie (auf jeden fall bei mark hoppus) die stimme sehr tief ist. haben die auch gesangsunterricht genommen oder können die das einfach durch tägliches üben? bei manchen von denen hört man ja bei live-aufnahmen, dass sie auch nicht immer die hohen töne treffen.
     
  2. erdbeer-shisha

    erdbeer-shisha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Sauerland oder einfach: Dort, wo andere Leute Urla
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.03.08   #2
    was häufig vergessen wird: Die Leute (bei Blink bin ich mir da jetzt nicht ganz so sicher ;D)
    wissen gesangstechnisch, was sie machen: Die Atemstütze ist da ganz entscheidend. Wenn du nicht stützt und irgendwie versuchst durch Druck im Hals nen hohen Ton rauszuquetschen,dann garantiere ich dir mein Freund - 1. du wirst schneller heiser als du denkst und 2. wird es auch noch anfangen weh zu tun... das ist nicht schön, damit macht man sich mehr kaputt als man anfangs denkt...ich bin da leider auch schon durch so manches Tief gegangen...
    Grundsätzlich ist es so, dass die Sänger die Bruststimme hochziehen,wenn sie die hohen Töne singen und das verlangt nunmal gute Atemstütze und Tonerzeugung von Flanken und Zwerchfell, nicht vom Hals!

    mein Tipp: ganz sachte angehen lassen! Arbeite an deiner Atemstütze (Threads gibt es hier zu diesem Thema) und schraub die Lautstärke erstmal runter - je besser du stützt, desto lauter wird es...und dann klappt das auch mit den hohen Tönen, sofern du jetzt nicht Bass bist ;)

    In diesem Sinne, viel Erfolg
    die Claud
     
  3. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.214
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 09.03.08   #3
    Entweder das eine oder das andere oder alles zusammen in Kombination.

    Trotzdem ist es gut möglich, dass Du diesen Klang und diese Höhe nie erreichst.

    Es gibt leider kein Patentrezept für Gesangslehre, was bei jedem hinhaut. Wie hoch Du kommst, hängt außer von der Technik leider auch von einigen naturgegebenen UMständen ab. Nicht jeder Sänger hat die selben Anlagen und erreicht die gleichen Höhen.

    ...
     
  4. humphrey

    humphrey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #4
    ja das ist klar, aber ich komme ja schon an die töne, nur nach ner zeit wird es dann kritisch und als ich mich mal eingesungen habe, hats vollkommen geklappt, nur leider hab ich vom einsingen keine grosse ahnung
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.214
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 10.03.08   #5
    Dann ist Deine Frage aber eine Andere, nämlich: Ich möchte gerne hoch singen und wenn ich mich einsinge, klappt das schon ganz gut. Da ich aber keine Ahnung vom Einsingen habe und nicht so gern was falsch machen würde, such ich nach ein paar Tipps zum richtigen Einsingen.
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 10.03.08   #6
    Und die kann man dummerweise so pauschal auch nicht geben.
    Was bei mir das ideale Einsingprogramm ist, macht meine Freundin in genau der Reihenfolge heiser und umgekehrt.
    Ich würde Dir vorschlagen, dass Du Dir eines der Vocals-Bücher die wir im Gesangsliteratur-Thread besprechen besorgst, und dann mit den dort angegebenen Übungen arbeitest.
     
Die Seite wird geladen...

mapping