Frage zu Midi beim Gt-6

von morelino, 29.03.06.

  1. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.03.06   #1
    Hallo.
    Ich weiß nicht, ob das hier das richtige Forum dafür ist, aber ich stell mal meine Frage:
    Ich werde mir demnächst ein Midi-Fähiges Topteil kaufen und möchte auch die Sounds (bzw. Kanäle) des Amps nutzen. Desweiteren möchte ich aber zu den Sounds des Amps die Effekte von meinem Gt-6 nutzen.
    Ist es also möglich, dass ich mit nur einem Knopfdruck von einem "puren" Clean-Sound des Amps zu einem zum gleichen Cleansound +Chrorus +Delay wechsle und von dort aus, mit nur einem Knopfdruck, zum 3ten Kanal des Amps mit Modulations-Effekten wechsle?

    Kann mir noch jemand sagen, was mich die benötigten Midi-Teile ungefähr kosten werden?

    Ist vielleicht ein bisschen umständlich vormuliert, aber vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Danke
    Korbi
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.03.06   #2
  3. morelino

    morelino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.03.06   #3
    d.h. also, ich kann auch die kanäle des amps mit dem gt-6 schalten und brauche keine midi-board mehr?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.03.06   #4
    Exakt, das GT6 sendet die erforderlichen PC#s.
     
  5. morelino

    morelino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.03.06   #5
    hey.
    also vielen dank! du hast mir sehr geholfen!
    das geht ja doch einfacher als ich dachte.
    ich verlier so langsam meine scheu vor Midi! :)
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.03.06   #6
    Sofern Dir die Anzahl der Taster am GT-6 ausreicht. Die sind nämlich - je nach persönlichem Anspruch - schneller belegt als man denkt, z.B.:

    1. Amp clean, ohne Effekte
    2. Amp clean, mit Chorus +Delay
    3. Amp Kanal 2, ohne Effekte
    4. Amp Kanal 2, mit Chorus
    5. Amp Kanal 2, mit Delay
    6. Amp Kanal 3 ohne....
    7. ....
    8....

    usw.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.03.06   #7

    Am "RTFM" wirst du leider nicht rumkommen, aber wenn man sich da etwas Zeit nimmt passt das schon... danach ist das Leben einfacher :)

    @Hans: das GT6 sollte noch verschieden Baenke anbieten, da geht so einiges :)
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.03.06   #8
    In der Tat. Man muss sich dann allerdings sehr genau überlegen, welche Sounds man nicht in direktem Wechsel braucht. Von A1 nach B3 sind's immerhin 3 Tritte.
     
  9. morelino

    morelino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 29.03.06   #9
    ich zumindest brauche nicht mehr als 4 sounds pro song und damit reicht es für mich ohne probleme.
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.03.06   #10

    Hans hat da nicht ganz unrecht, auch wenn du nur 3 Presets pro song brauchst, kann es durchaus sein das die auf total verschiedneen Baenken liegen... aber solange die nicht Notenweise kommen (die Wechsel) sollte das machbar sein. :)
     
  11. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.811
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 29.03.06   #11
    Notfalls kann man ja auch gleiche Sounds auf verschiedene Bänke speichern, wenns wirklcih mal zu schnell geht.
     
  12. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.03.06   #12
    Eben, in seinem Fall dürfte es ja kein Problem sein für verschiedene Songs verschiedene Bänke zu programmieren, wenn man nicht gerade in ner Top 40 Band spielt die alles haarklein nachahmen will. Normalerweise reichen schon 4 Presets pro Song, da sich im Normalfall ja auch manche Teile des Songs wiederholen ;)

    Wenn ich falsch liegen sollte lasst es mich wissen :D

    Grüße
    heritag(e)user
     
Die Seite wird geladen...

mapping