Frage zu Model + Was man verlangen kann!

von bLoX, 02.10.06.

  1. bLoX

    bLoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hello Leute,

    Erstmal Sorry aber ich hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin mit meiner Frage.
    Ich habe 2 Gitarren von meinem alten verstorbenem Vater und da würde ich nun sehr gerne Wissen was ich da verlangen könnte.

    Das eine ist laut Kommentaren eine Gipson by Epiphone (Model fender) und das andere ist eine normale Western Gitarren. Habe leider überhaupt keine Ahnung von Gitarren und mir sagen so begriffe gar nix.

    ***.net - Ihr Service zum Bilder hochladen! - feel free to upload your files!
    ***.net - Ihr Service zum Bilder hochladen! - feel free to upload your files!
    ***.net - Ihr Service zum Bilder hochladen! - feel free to upload your files!

    Das erste ist die gipson (sollte so ein knalliges Rot darstellen aber die Kamera hat leichte probleme.
    Das zweite ist der Koffer für die E-Gitarre
    und das Dritte ist diese Bass Gitarre.

    Ich hoffe irgend jemand kann mir helfen punkto Preis und genaues Model da ich das ja alles angeben muss beim verkauf dieser stücke.

    Danke schonmal.

    Tschüss

    Daniel
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.10.06   #2
    die links gehen net.

    du kannst die bilder auch hier im board hochladen. wenn du auf einen post antwortest, gibts unten ein feld "anhänge verwalten"
     
  3. bLoX

    bLoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Bilder sind zu groß das ich sie direkt reinposten kann leider!
    schau bitte ob die links nun gehn, hab sie neu gemacht..

    Lg Daniel
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.10.06   #4
    Also die Strat-ähnliche sieht nicht wie eine Epiphone oder Gibson aus, sondern wie eine Jackson/Charvel. Kannst mal ein Bild der Kopfplatte in groß posten? Body Nahaufnahme wäre auch gut, so dass man die Pickups und den Steg sieht. Würde mich echt interessieren.

    Die "Bass"-Gitarre sieht aus wie eine ganz normale Western-Gitarre und ist so weit ich es erkennen kann keine Bassgitarre. Eko ist eine alte Italienische Marke, die waren billig und gut, könnte bei Ebay irgendwas zw. 10 und 100€ bringen je nach Interesse und Zustand. Einen "offiziellen" Preis gibt es nicht.
     
  5. bLoX

    bLoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #5
    am kopf steht geschrieben Gibson by Epiphne ®
    bild kann ich leider kein besseres machen weil das die letzte dvd war die ich im haus hatte und mit der kamera braucht man dvd's!
    aber ich dachte mir auch das es keine gibson ist, da im internet keine einzige so aussieht ..

    aber danke schonmal für die info zur western gitarre
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.10.06   #6
    epiphone hat auch mal super-strat typen gebaut. könnte also gut sein...
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.10.06   #7
  8. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 02.10.06   #8
    Also die E-gitarre sollte mal mindestens 15 Jahre alt sein... (Schätzung) und dürfte mit dem Kofffer zusammen so ca bei 200 - 250 Eu angesiedelt werden.

    Wie mein Vorredner schon erwähnte handelt es sich bei deinem vermeintlichen "Bass" um eine Westerngitarre aus italienischer Produktion... Preis wurde genannt.
     
  9. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.10.06   #9
    öhhhm dir ist schon klar das der koffer zur western gehört oder? *g* und 200 bis 250 find ich auch extrem übertrieben. wenn man bessere fotos hätte könnte man da schon eher sagen ob das ne gute klampfe is oder nich aber so. die vielen knöpf fallen noch auf. vielleicht selber eingebaut um pus zu splitten.

    ist die kopfplatte noch original? weil mit dem rosa stich sieht die irgendwie komisch aus.

    PS: so ich hab mir mal die mühe gemacht das bild nen bissel aufzuhellen. also sie hat ne hss bestückung und 2 potis plus halt noch die 3 switches. die brücke kann ich nicht wirklich erkennen. meiner meinung nach ist die aber zu lang um nen vintagetremolo zu sein. aber obs nen floyd ist?? :confused: farblich ist sie eigentlich rot. der kopf auch.

    PSS: ahhh was mir grad auffällt ist das die keinen switch hat für die tonabnehmer. also sind die 3 switches warscheinlich für jeweils einen tonabnehmer.
     
  10. bLoX

    bLoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #10
    Das alter könnte hinkommen, hab meine mutter gefragt und sie meinte er hatte die Gitarre schon vor meiner Geburt, das heisst 18 Jahre hatte er sie locker, .. der Koffer gehört zur E Gitarre, Innenfutter+Gitarre außen sind hell knallig rot, ich hab keine ahnung wofür die knöpfe sind.
    Gitarre wurde zudem sehr sehr sehr selten benutz, da mein Vater nur auf der Western Gitarre gespielt hat und die E Gitarre wirklich nur benutz hat wenn ein besonderer anlass war. Keine Kratzer Keine bäulen Keine risse, alles original. Denke mal das könnte den Preis heben oder?
    Laut meiner mutter hat der Koffer zu den Zeiten wo sie Ihn gekauft hat 7.000 Schilling - Sprich 1.000 DM also so ca. 500€ gekostet. Hätte da schon so einen Preis um die 300€ gedacht.
     
  11. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 03.10.06   #11
    300€ für den Koffer? Findest das nicht ein wenig abgehoben?
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 03.10.06   #12
    preisbildung ist seit eh und jeh her ein zusammenspiel von angebot und nachfrage.

    nachdem das modell und das baujahr nicht ganz klar zugeordnet werden kann, drückt das den preis gewaltig. epiphone hat in den 80ern einige powerstrats gebaut die nie auch nur ansatzweise den deutschen markt erreicht haben, kann also sein, dass das ein sehr gutes und besonderes modell ist, kann aber genausogut sein, dass du da ne gitarre wie zig tausende andere (in den staaten) in händen hälst...

    was auch noch ne möglichkeit ist, dass die gitarre so gar nicht im originalzustand ist und der epiphone-hals nachträglich angebracht wurde.
    ist der hals geschraubt, oder geleimt? wenn er geschraubt ist, steht was auf der metallplatte auf der rückseite? ist eine seriennummer irgendwo auf der kopfplatte oder der rückseite zu sehen?

    mit den fotos würde ich die jedenfalls nicht verkaufen, da bleibt die bei unter 100 euros stehen... und ob du für die EKO was bekommst ist auch fraglich...
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.10.06   #13
    Also ich sage immer noch dass das ein Jackson/Charvel Hals ist, vielleicht mit dem Decal nachträglich aufgebracht. Und eine Epiphone Strat mit Binding hat es so weit ich weiß auch nie gegeben, mit einzelnen Pickup-Switches auch nich. Ich sag 100-150 €, mit viel Glück.

    Und der Koffer für die Western müsste die Scharniere und das Schloß aus Gold haben damit er 300€ bringt, für das Geld bekommt man eine gute Einsteigergitarre mitsamt koffer. Ich hab vor ein Paar Jahren meine Eko 12-Seiter (und die war richtig geil) für knapp 130€ mit Koffer verkauft. Und die Epi dürfte 300-400€ neu gekostet haben.

    Das Tremolo bei denen (falls es eine Epi ist) war von Kahler, kein Floyd.
     
  14. bLoX

    bLoX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #14
    Koster=E-Gittare und ich meinte beides zusammen für 300€

    der Hals wurde nicht geleimt oder geschraubt der ist original - wie gesagt kenne mich nicht so gut aus bei Gitarren und weiß nur was ein Sammler gesagt hat und der hat die gleiche zu hause schon und hat sie auf 400€ geschätz ca.

    wie gesagt ich weiß nix über die gitarre, nur das laut diesem Sammler es sich um eine original Epiphone by Gibson handelt und er meinte noch es ist wichtig "Typ Fender" dazu zu sagen, aber ich suche seit 2 tagen und finde im internet mit dem zusammen hang gar nix!
     
  15. eternalhate

    eternalhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 03.10.06   #15
    Man kann doch eindeutig auf dem Foto erkennen, das es ne Epiphone by Gibson ist....Weiss nicht wo das Problem ist...?!

    Strats in der Art gab es ganz offiziell in den 80ern von Epi.
    Einfach mal den Markt beobachten (die E Bucht..), könnte mir vorstellen das die Gitarre unter Sammlern schon populär sein kann, da ja auch der original Gibson Schriftzug noch mit auf der Kopfplatte ist.

    Aber schließlich bleibt es halt ne Epi, also rechne nicht mit utopischen Preisen...

    cheers


    Edit:

    Typ Fender?Wahrscheinlich hat er einfach die Strat(ocaster) Form gemeint...
    Fender ist ne eigenständige Marke und hat mit Gibson und Epiphone nichts gemein.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.10.06   #16
    Dass ich mehrere Epi Strats früher hatte und die von damals eigentlich kenne, aber mir so was (oder auch entfernt ähnliches) noch nie untergekommen ist. Und hat ganz untypische Merkmale für eine Epi. Natürlich kann ich mich auch täuschen, das ist ja klar :)

    Wird wohl so sein, denke ich auch.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 03.10.06   #17
    so hier hab ich grad noch was ähnliches gefunden

    eBay: Seltenes BY GIBSON Epiphone Modell RAR inkl. Case Top (Artikel 200032469883 endet 06.10.06 16:23:54 MESZ)


    noch ne strat von epiphone, der body könnte fast identisch sein, nur die kopfplatte weicht von der oben gezeigten ab. ausserdem ist da ein steinberger tremolo verbaut, wie es auch die hohner ST-Serie drin hatte

    von daher würde ich schon tippen, dass die oben gezeigte ne echt epiphone strat ist...

    @ sekimt
    das epi-logo auf dem headstock ist ein perlmutt-inlay...
    nix mit decal und nachträglich aufgebracht und so...
    sorry, aber die arbeit macht sich keiner

    und wie schon gesagt
    in amiland gibts epiphone- und gibson-gitarren, von denen träumt europa nur, die sind dort in geringer auflage gefertigt worden und waren nie für den export bestimmt. wenn sich die einer nach nem urlaub mitgenommen hat, oder von nem bekannten / verwandten hat schicken lassen, heisst das nicht, dass es das modell schlichtweg nicht gibt....

    oder ums mit den worten von Abahatschi zu sagen
    "ich hab schon pferde kotzen sehen..... gell jacqueline":D
     
  18. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.10.06   #18
    Das mit Perlmutt war nicht so zu erkennen. Dann wird es wohl was sein was ich nicht kenne, tja. Komisch ist es aber trotzdem irgendwie...
     
Die Seite wird geladen...

mapping