Frage zu Presetwechseln bei mehreren Midigeräten

von monkeyz, 29.06.06.

  1. monkeyz

    monkeyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.06.06   #1
    Ich bin zur Zeit am überlegen mi das G-Major zu kaufen. Im Moment spiele ich meinen Line6 Duoverb den ich mit dem FCB1010 steuere.

    Meine Frage ist jetzt, wenn ich beide Geräte verkabel und einen Presetwechsel sende ob das richtig funktioniert. Soll heißen: Ich sende für den Amp (CC#20) und für den G-Major (CC#30 oder so). Kann es da sein das der G-Major auch den CC 20 annimmt und mein Amp auch den CC30, die ja eigentlich für das jeweils andere Gerät gemeint sind??

    Oder kurz gesagt, wenn verschiedene Geräte die gleichen CC#s haben, kann man bestimmen welches welchen Befehl verarbeiten soll??? Man kann doch auch bei einem Preset nur auf einem Kanal senden, oder???

    Danke für eure Antworten.
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 29.06.06   #2
    Zunächst zur Entwirrung:
    Presets (Patches) werden i.d.R. per Program-Change (PC) umgeschaltet, nicht per CC (Control-Change).

    Wenn Du mehrere Geräte unabhängig ansprechen willst, muß jedes seine Befehle auf einem anderen MIDI-Kanal erhalten. Das FCB kann PCs auf fünf Kanälen gleichzeitig, Switch- und Continous-CCs auf je zwei Kanälen gleichzeitig senden. Du mußt also Amp und Effekt-Brikett auf zwei verschiedene MIDI-Kanäle schalten, wenn beide Geräte im Omni-Mode sind, gibt es Chaos.

    der onk
     
  3. hatti123

    hatti123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    10.04.16
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Ludwigsau/Hessen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    330
    Erstellt: 29.06.06   #3
    Noch als weitere Erläuterung:

    der G-Major kann Midi-Mapping, d.H. du kannst Ihm sagen bei welchem PC-Befehl er welchen Preset aktivieren soll, also z.B. PC-3-->Preset Nr. 37! Ist frei konfigurier- und abspeicherbar! Somit kann man sogar im Omni-Mode arbeiten ohne Chaos zu bekommen!

    Gruß Ingo
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 29.06.06   #4

    Das stimmt natürlich, aber chic ist anders... ;-)
    Denn mit Mapping muß man eben nicht nur die Patches sondern auch noch die Mapping-Tabelle checken, niederschreiben oder im Kopf behalten. Ist also schon sinnvoller, die Programmwahl komplett vom Floorboard machen zu lassen; nicht zuletzt, wenn ein geeignetes wie das FCB ohnehin vorhanden ist. Mit einem reinen Preset-Treter ginge es nicht anders, aber so...


    der onk
     
Die Seite wird geladen...

mapping