Frage zu Röhrenwechsel beim Studio Projects VTB1

von Flapman, 13.04.12.

  1. Flapman

    Flapman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.11
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Schwabach
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    731
    Erstellt: 13.04.12   #1
    Hallo zusammen,

    ich würde bei meinem Studio Projects VTB1-Mikrofonvorverstärker gern die Röhre wechseln, dazu benötige ich noch ein wenig technisches Grundwissen.

    1.) welche Röhre ist da zu empfehlen?

    Meines Wissens nach sollte es eine 12AX7 / ECC83S-Röhre sein wie z.B. diese beiden hier:

    http://www.tubeampdoctor.com/de/sho...Electronics/JJ_ECC83S_12AX7_JJ_Electronic_456

    http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p8_EH-12AX7---ECC83.html


    2.) muß ich einfach nur die alte Röhre herausziehen und die neue einstecken oder ist die Sache doch komplizierter als ich mir das gerade so vorstelle? Muß da z.B. noch etwas gelötet oder neu eingestellt werden?

    Über ein paar hilfreiche Ratschläge würde ich mich freuen.
     
  2. Flapman

    Flapman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.11
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Schwabach
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.04.12   #2
    ... oder mal anders gefragt: gibt es irgendwo im Netz eine möglichst bebilderte Anleitung oder ein Video-Tutorial wie man eine Röhre wechselt?
    Ich habe über Google und die Suchfunktion hier im Forum bislang leider noch keine wirklich aufschlußreiche Anleitung finden können.
     
  3. marshmellow

    marshmellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Hauptstadt des Nebelreichs
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    125
    Erstellt: 19.04.12   #3
    Hallo,

    warum willst du sie denn wechseln? Ich hatte so ein Teil zu Reperaturzwecken schon mal offen, das ist ein böses Gefummel bis du da an der Röhre dran bist.

    Davon abgesehen: in dem Gerät wird die Röhre mit ziemlich niedriger Spannung betrieben. Da verhalten sich die gleichen Modelle der verschiedenen Hersteller oft sehr unterschiedlich. Ist also etwas pokerhaft das Ganze. Ich hab das nie verfolgt, im Tube-Town-Forum wurde aber schon des Öfteren diskutiert welche Röhren am geeignetsten für Niedervoltgeschichten sind, sollte sich finden lassen.


    Gruß
    Volker
     
  4. Flapman

    Flapman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.11
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Schwabach
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    731
    Erstellt: 19.04.12   #4
    Ich bin durch eine ebay-Auktion darauf gestoßen.

    Dort hieß es:

    Vom Hersteller empfohlen sei eine Röhre der Marke JJ Electronics 12AX7 / ECC83S.

    Habe dann einige englischsprachige Diskussionsthreads dazu entdeckt, aber mein Gerät selbst noch nicht aufgeschraubt.
    Wenn die Röhre jedoch tatsächlich nur sehr schwer zu wechseln sein sollte, würde ich eh meine Wurstfinger davon lassen ... :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping