frage zum floyed rose

von Solo.Machine, 06.07.04.

  1. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #1
    hab mal ne frage zum floyed rose
    oben am sattel ist da ja auch so ein ding das die saiten einklempt
    und das muss man mit nem 6 kant schlüssel oder so glaub aufmachen
    und wie mach ich das am besten einfach aufdrehen

    hab ne kh 602
    nicht das ich da was kaputt mache
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.07.04   #2
    du drehst die schrauben auf und kannst dann die saiten durchziehen. da machst du nix kaputt....

    btw dieses ding am sattel bezeichnet man als locking-nut oder Klemmsattel, das Vibratosystem bezeichnet man als FLOYD ROSE, ohne e. ;)
     
  3. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.07.04   #3
    Kann höchstens passieren, dass die Imbusschrauben mit der Zet verschleißen, aber die sind nicht teuer nachzukaufen.
     
  4. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 06.07.04   #4
    Vorsicht! Nicht zu feste anziehen, die Schrauben. Mir ist bei meiner alten rg470 (Lo-Trs II) mal eine Schraube an der Bridge abgebrochen, weil ich die einfach etwas zu herzhaft festgedreht hatte. Da war dann eine neue Bridge fällig, weil die blöde Schruabe so abgerissen ist, dass man die nur noch mit nem Bohrer rausbekommen hat. Die Bridge war danach natürlich im Eimer.

    Edit: Tippfehler
     
  5. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.07.04   #5
    is mir auch schon passiert :o

    MFG Dresh
     
  6. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.07.04   #6
    Normalerweise wird eher der Imbusschlüssel stumpf oder der Schraubenkopf wird ausgefressen. So wars bei mir bis jetzt? Wie habt ihr die Dinger denn da rein getrieben *ggg
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 06.07.04   #7
    da kann man dann meist nen kleinen bohrer nehmen und n loch in die schraube bohren (aber eben NICHT ins gewinde, wo sie drinhängt!).
    Da schneidet man dann ein linkswendiges Gewinde rein und kann sie dann damit rausdrehn, weil die beiden gewinde gegenläufig sind (das in der Schauben innenseite und das an der Schraubenaussenseite).

    Dann spart man sich die neue Brücke und braucht nur ne neue Schraube :)
     
  8. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 06.07.04   #8
    Hi
    bei mir ist ein Bolzen des Tremolos an meiner Universe abgebrochen.
    Hatte sich irgendwie verkeilt, ging weder raus, noch rein, noch liess sich die kleine konterschraube lockern.
    acuh mit chemikalien liss die schraube nciht los, also mit roher gewalt...und dann flog mal der Kranz oben durch die luft. Schlüssel lebt noch ohne Probleme.

    Musste auch gebohrt werden. Mit den konischen Linksgewinden um das ganze rauszudrehen war auch nichts zu machen....

    wird jetzt bis aufs gewinde aufgebohrt (kein problem, da bolzen irgeneine weiche legierung ist, und gewinde gehärter stahl)
    reste werden dann rausgeschnitten mit gewindeschneider...

    gruss
    eep
     
Die Seite wird geladen...

mapping