Frage zum MILLENIUM MPS-100 E-DRUM STARTER SET

von Timbo*COD, 13.10.06.

  1. Timbo*COD

    Timbo*COD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hi Leute,

    vor einiger Zeit wurde bei uns im Haus der Dachboden renoviert und ich habe mir dort eine Ecke mit meinen Verstärkern und E-und E-Bass Gitarren eingerichtet. Jetzt fehlt mir nur noch eine Instrumentale Komponente: Ein Drum Kit.:)

    Da ein normales Drum Kit mit Sicherheit eine erhabliche Lärmbelästigung währe, dacht ich mir, nimm dir einfach ein E-Drum mit nach oben. Ich bin jetzt nicht unbedingt der Schlagzeug Fan, würde aber gerne damit etwas spielen. Mir wären faktoren wie Sound, Spielbarkeit und Haltbarkeit nicht so wichtig wie einem Vollblut Drumer, deshalb hab ich mir bei Thomann das Millenium MPS-100(https://www.thomann.de/de/millenium_mps100_edrum_starter_set.htm) ausgesucht und würde gerne von euch wissen:

    Lohnt es sich dieses Dingen zu bestellen?
    Woran erkenne ich ein gutes/schlechtes E-Drum Kit?

    Mehr fragen fallen mir jetzt nicht ein. Vielleicht kann mir jemand der dieses Dingen hat weiterhelfen.
    Danke für alle Anstrengungen
    MfG Timbo
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 13.10.06   #2
    es wird generell von allen milleium teilen abgeraten... kannst mal die SuFu Quälen.

    das niedrigste was ich emphelen würde wäre ein Yamaha Exporer (Preis ~750-800€) oder Roland TD-3(~1000-1200€)

    also mit Roland und Yamaha generell machste nix falsch.

    so woran erkenne ich ein gutes e-drumset ... schwere frage, ist auch imemr ne sache wie man "gut" definiert... mit deinem Set kannst du z.B. nicht so viel machen wie mit den TD3 oder 6 von Roland (von TD12 oder 20 mal ganz zu schweigen, aber das übersteigt bestimmt diene preisklasse)...

    zum einfach nur so ein bisschen spielen, wird das millenium reichen, aber wenn du's ernstmeinst mit dem Schlagzeugspielen, Finger besser weg davon...

    achja und:

    greetz Flo ^^
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.10.06   #3
    guck mal bei ebay
    da gehen grad viele yamahas für ca. 400-700 euro weg (gebraucht natürlich)

    allgemein ausschau halten nach:
    yamaha dtxplorer
    yamaha dtxpress
    yamaha dtxpress II
    yamaha dtx 2.0 (ist ein älteres modell aber gut und somit auch günstig)

    was meist teurer bei ebay geht ist roland:

    td3
    td6 (dann dürfte finanziell schon ende gelände sein)



    zu dem millenium:
    die triggereigenenschaften sind nicht das gelbe vom ei, zudem sind die pads lauter als man denkt. im drummerforum habe ich bereits über beschwerden von nachbarn deswegen gelesen.

    ich selbst spiele ein dtxplorer und bin zufrieden damit, kostet neu um die 750 euro, gebraucht geht 400-500 je nach zustand
     
  4. Timbo*COD

    Timbo*COD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #4
    Danke erst einmal für euren Rat.

    Da ich ja noch nie ein E Drum gespielt hab und davon keine Ahnung habe, wirft sich bei mir die Frage auf: Wie Können sich die Nachbarn bei einenm E Drum beschweren?
    Meinst du etwa den Physischen Schlag auf das Pad, der so laut ist das man sich beschweren könnte?
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 18.10.06   #5
    *g* ja, das fragt man sich in der tat
    es ist so, dass die günstigen millenium edrums mit einer art "echt-fell" bespannt sind, welches wesentlich lauter ist, als ein edrum pad welches mit einem meshhead oder gummibezug versehen ist, es ist noch nicht so laut wie ein normales drumset, aber es steht klanglich wohl mehr oder minder dazwischen, wenn man ordentlich reinlangt ist es eben so, dass die nachbarn sich gestört fühlen könnten (kommt natürlich auch auf die sensibilität der nachbarn an)

    fütter am besten mal die suche des DRUMMERFORUM Schlagzeug, Drumsets, Trommel - Die Forum-Community mit millenium edrum oder sowas, da findet sich recht schnell der ein odere andere kommentar zu dieser thematik
     
  6. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 19.10.06   #6
    so schlecht, wie es immer gemacht wird, ist das millenium (oder fame) auch nicht.
    ausserdem kann man es bei ibäh problemlos wieder gut verkaufen....
    ein halbwegs guter schlagzeuger wird es dir aber an den kopf werfen (wie jedes edrum übrigens). die trommler mögen sowas eben eher nicht.

    richtig laut ist bei dem teil die bd (aber bei anderen auch nicht leise) , da steigen dir geräuschempfindliche nachbarn sicher aufs dach.
     
  7. Timbo*COD

    Timbo*COD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #7
    Okay,

    also ich bin soweit gut von euch beraten worden mit Vor- und Nachteilen, denke mal ich werde es mich auch bestellen bei genug Geld auf dem Konto^^. Denke mir mal das es für einen Gitarristen zum Heimgebrauch, also nix besonderes zusammen trommeln, ausreichend ist.
    Wenn mir jemand dringend davor abraten sollte dann möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen.^^
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.10.06   #8
    *g* es haben dir schon 2 abraten :D

    wenns unbedingt sein muss, nimm halt dann das für 299 aus den kleinanzeigen von fame (NP 444 euro)
    da hast du dann wahrscheinlich noch mehr von
     
  9. rhettdrum

    rhettdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #9
    Das Millenium MPS-300 ist ein optisch ansprechendes & gut verarbeitetes Set. Die Monotoms haben ein Triggertechnisch & dynamisch ausreichendes sowie subjektiv gutes Spielgefühl. Die Fell-Bassdrum gibt ein realistisches Feedback. Die offen/geschlosse Hihat ist gut zu bedienen. Die Mono-Becken haben einen angenehmen Rebound & eine gute Dynamik. Die Geräuschkulisse entspricht einem Solo auf einem Taschenbuch. Rack & Befestigungen sind tadellos. Es sind 2 lange & 2 kurze Rackarme mit 19\”-Rack-Befestigung & Bodenplatte für Roland & Yamaha Module vorhanden. Wer mehr will, dem empfehle ich eine Stereo-Snare ab 10\” (das sind Rimshots & Crossticks möglich, sowie höhere Dynamik & Sensitivität), sowie ein Stereo-Becken (Ride mit Glocke). Die Preis-Leistung-Relation des MPS 300 ist unschlagbar.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.10.06   #10
    wie lange arbeitest du schon bei thomann? :D
     
  11. Timbo*COD

    Timbo*COD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    26.06.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #11
    Macht auf jeden fall geschmack auf mehr
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 20.10.06   #12
    wieso nicht gleich "mehr" kaufen? ;)
    wie heißt es so schön
    "wer billig kauft kauft 2x" (bis auf wenige ausnahmen ist das wirklich sehr sehr oft so... )

    in diesem und anderen foren wird nicht umsonst gesagt, dass man bei edrums mindestens beim yamaha dtxplorer anfangen sollte, eher noch td3
     
  13. rhettdrum

    rhettdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #13
    sieht doch auch robust aus und so schlecht kann es nicht sein, immerhin hat der drummer von rosenstolz auch damit gearbeitet..........und nur weil fame drauf steht und nicht yamaha ist es nicht schlechter;-)

    [​IMG]
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.10.06   #14


    MHHHH?
    ich merke du weißt wovon du sprichst... millenium, fame... rosenstolz, yamaha... ja ;)
     
  15. rhettdrum

    rhettdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.01.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #15

    Nochmals zur Info:

    Millenium MP300, Fame DD-602, Medeli DD-602, Kaysound DD-602, Lloyd LA7000, Legend DD-602......... sind alle vom einem und demselben Hersteller Medeli, der Unterschied liegt lediglich an den verschiedenen Sound Modulen!
     
  16. Pete Porter Jr.

    Pete Porter Jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #16
    Ich spiele selbst das billige mps-100, da es auch meine einzige möglichkeit zum üben ist. Meine Meinung:

    solides Rack
    zu kleine pads
    Anschlagdynamik 3- (relativ hart, aber in ordnung)
    Beckenpads auch ok, doch für hihat total ungeeignet
    hihat-fuma gibt gute resonanz, schnappt aber schon zu bevor man sie durchtritt

    Über das Modul (und seine sounds) brauchen wir kaum zu sprechen, sehr verspielt.
    Der Umstieg aufs A-set ist fies, liegt aber auch teils daran, dass ich mich noch nicht traue, richtig aufs e-drum einzuprügeln.

    Empfehlenswert für dünn-geldbeutelige e-drum Neugierige wie mich (macht schon mächtig fun), oder multitalentierte songwriter (demos für die band aufnehmen usw.)
     
  17. drum835

    drum835 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    20.12.13
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 23.10.06   #17
    das einzig gescheite an dem millenium ist das rack mehr aber auch nicht.
    ich bekenne offen und ehrlich ich wollte geld sparen:D
    aber inzwischen hab ich meh geld ausgegeben als ich eigenlich wollte:(
    wenn du af dem ding nur technik üben willst dann kann man das nutzen aber ansonsten nen ganz großen bogen drum machen:cool::p
     
  18. DTnico

    DTnico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    23.05.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #18
    hey leute , ich überleg mir das teil auch zu kaufen,.. spiel eigentlich gitarre, aber ich steh sehr auf schlagzeug, macht einfach irsinnig fun, und ausserdem kann man mit so nem e drum schnell profesorisch aufnehmen. Ist das teil echt so laut? was geht denn als erstes kaputt? kann man das hi hat pedal als bassdrum umstellen? ( hab schon erlebt das es manche module gab, in dem das hi hat pedal dann zur bass drum wurde, und man eine double bass hatte)

    PS: hey Pete Porter, Jr. ich glaub wir kennen uns, spielst du bei sober? wenn ja dann ham wir mal im havanna in reichelsheim zusammen gespielt, bin von Blackdust.
     
  19. Musing

    Musing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Köngen (nahe bei Esslingen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #19
    Hallo,

    Ich stell mir ungef. die gleiche frage; ich brauch das set nur zum üben und kleine sachen ausprobieren und möchte nich so irrsinnig viel kohle ausgeben.
    Ich wollte wissen ob es ab ner gewissen Geschwindigkeit auch noch sauber triggert und ob es wirklich leise ist!

    Vielen Dank schon ma im voraus
     
  20. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #20
    ich hab ein gebrauchtes millenium edrumset. kommt drauf an welches genre du spielst.. wenn du zur etwas härteren gangart gehörst, wie ich, wird das selt geschätzte 2 wochen halten. ich ärgere mich, war ein fehlkauf
     
Die Seite wird geladen...

mapping