Frage zur 4 Kabel Methode beim Boss GT

von Atrowurst, 29.07.05.

  1. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.07.05   #1
    Hi Leute!

    Wenn ich beim Boss GT-x die 4CM anwende, dann kann ich auch beim Aufnehmen direkt in den PC den Preamp von meinem jetzigen Amp verwenden, oder?

    2. Frage, was fuer Kabel sollt ich da am besten verwenden.
    mir ist schon klar, dass billige Kabel den Signalweg beeintraechtigen, aber ich hab ehrlich gesagt keine Lust jetzt noch 4 Kabel zu je 20+ Euro zu kaufen. Im Moment benutz ich die Planet waves mit Circuit breaker von der Git. zum amp.
    Gibts da nicht eine Guenstige Alternative?
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.07.05   #2
    JA du kannst dann vom GTx Ausgang direkt in den PC du musst dann nur dem Gt sagen das du nen Line-Out haben willst, damit wird die interne Speaker Simulation aktiv.
    Wenn du nen Röhren Amp hast, dann must du aber trotzdem ne Last an der Endstufe haben.

    Du brauchst keine Circuit Breaker aber es sollten schon hochwertige Kabel sein, keine für 2,50€

    cu :)
     
  3. Atrowurst

    Atrowurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.07.05   #3
    Ich will nicht wissen, ob ich direkt in den Pc kann, das weiss ich schon, dass das geht :)
    Ich wollte wissen, ob ich mit der ins GT eingeschleiften Vorstufe vom Peavey direkt weiter in den Pc kann.

    Also geht das NICHT, weil dann keine Last an der Endstufe haengt?
    Das heisst aufnehmen nur mit den ampsims vom Boss, seh ich das richtig?
     
  4. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 29.07.05   #4
    Also wenn ich das richtig verstanden habe willst Du Gitarre->Peavey Vorstufe->BossGT->PC-Aufnahme, oder?
    Möglich ist das auf alle Fälle, hängt aber vom Amp ab! Wenn Du Auf Nummer sicher gehen willst schliess alles so wie immer an (mit GT eingeschleift und auf jeden Fall (!) ner Last hinter der Endstufe!) und geh aus dem GT einfach aus dem zweiten Output raus (Amps haben ja nur Mono-Klinke, das GT aber zweit gleichwertige Ausgänge...
    Je nach Amp brauchst Du das Kabel vom GT möglicherweise auch nicht, aber wie gesagt, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst schliess es an und dreh halt die Lautstärke der Endstufe raus :-)
    Hoffe ich konnte helfen.
    Gruß
     
  5. Atrowurst

    Atrowurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.07.05   #5
    Nochmal zur Erlaeuterung:

    Folgende Verkabelung: Git => GT3 Input => GT 3 Send => Amp Input => Amp Send => GT 3 Return => GT3 Output => Amp Return....

    mit folgendem Effektweg: GT Wah -> GT Compressor -> Peavey vorstufe -> GT Delay
    Irgendwo dazwischen soll noch ein EQ rein.

    Sollte ja alles soweit kein Problem sein?!?

    Will ich jetzt nun mit dem Pc aufnehmen, kann ich einfach den Pc mit einem der Gt-3 ausgaenge verbinden und genau dieses Setup weiternutzen (halt eben ohne Last an der Endstufe?, oder geht das eben nur ohne Amp?

    Also wenn ich Master Vol komplett runterdreh und es ausprobier sollt nix passiern?
     
  6. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 29.07.05   #6
    Also ich habe ein GT6, aber funktioniert die 4-Kabel Methode nicht genau andersrum (sprich erst in den Amp, dann ins GT)? Eigentlich ist es auch eher ungewöhnlich ein Wah und einen Compressor VOR die Endstufe zu setzen...
    Achja, wenn Du wirklich sichergehen schliess auf jeden Fall noch was hinter die Endstufe... Auch mit Vol-Poti ganz runter kann das in die Hose gehen...
    Gruß
     
  7. Atrowurst

    Atrowurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.07.05   #7
    ??? Es ist ungewoehnlich Wah/Kompressor vor die Endstufe zu haengen?
    Und ausserdem: warum endstufe? Meinst eher Vorstufe? (wah kommt afaik aber trotzdem vorher, es kommen doch nur so Sachen wie delay nach dem preamp?)

    Und: So wurde die Verkablung zumindest hier im Forum beschrieben.
    Waere schoen wenn das hier mal einer aufklaeren koennte.
     
  8. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 29.07.05   #8
    Sorry, klar meine ich Vorstufe...
    Es ist natürlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, beim Wah ist es auch nicht so abwegig, aber Compressor vor der Vorstufe ist wohl eher die Ausnahme, oder?! Ich selbst gehe von der Gitarre immer erst in die Vorstufe, bevor ich da irgendwas mit irgendwelchen Effekten mache...
    Gruß
     
  9. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.07.05   #9
    sry, aber wenn du das GT in den FX weg einschleifst, dann brauchst du nur 2 bzw 3 Kabel die 4 Kabel Methode ist halt eben so, das man von der git erst ins GT gehst.
    Und schau dir mal an, an welcher Stelle die Amp Sims im GT kommen, die sind NACH dem Compressor, und das ist keinesfalls ne Ausnahme, das ist standart.

    Wenn du was aufnehmen willst. dann nimmst du dein Setup wie es ist. du hast ja nen Combo, also hat die Endstufe immer eine Last.

    Allerdings gehst du vom Out des GTs nicht in den Return im Amp sondern in den Line-In des PCs und am GT stellst du als Output Device oder wie es heißt Line-In ein und nicht Combo oder Stack oder sowas.

    cu :)
     
  10. Atrowurst

    Atrowurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.07.05   #10
    ich weiss ja nicht auf wen du das Beziehst, aber das sag ich ja schon die ganze Zeit.

    Hab ich doch geschrieben. Git -> GT3 Input Genauso wie's hier http://www.bossgtcentral.com/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=1 sowie hier im Forum als 4 Kabel Methode erklaert wird.

    Also brauch ich nur das letzte Glied der Kette statt an den Amp, an den Pc stecken und kann das 1:1 weiterverwenden? (aus der box kommt dann aber eh nix raus, oder?)
     
  11. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.07.05   #11
    ne ich hab mich auf den Post vor mir bezogen.
    nein, aus der box kommt dann nix mehr, es sei denn, der FX weg ist parallel und nicht 100% auf wett gestellt.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping