Frage zur Kombination GMajor und 6505, bzw. Biamping mit dem GMajor

von LongLostHope, 18.07.06.

  1. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 18.07.06   #1
    So ich habe grade etwas gesponnen und mir mein Traum Equipment überlegt.
    Allerdings würde ich gern bei ein oder zwei sachen wissen ob das überhaupt möglich ist.

    Ich würde mir nächstes Jahr gern nen Peavey 6505+ und das GMajor+ Midileiste zulegen.

    Nun aber mein problem:
    Ich nutze grundsätzlich den Cleankanal mit Chorus und den Zerrkanal ohne.
    Da ich auf keinen Fall bereit bin einen Modelling- Multieffekter vor mich zu legen, scheiden alle Vorschläge diesbezüglich aus.

    1)
    Nun würde ich gern wissen, ob der peavey die Möglichkeit bietet, mit dem GMajor auch die Kanäle zu schalten. D.h. dass ich mit einem klick auf die Midi- Fußleiste sowohl von Clean in Lead schalten kann, als auch den Chorus an-/ausschalten kann.

    Wenn nein, wie wäre dass sonst zu lösen. Ich muss das mit einem klick machen können, da diese Umschaltung in meinen Songs wirklich in nem Bruchteil einer Sekunde passieren muss.

    2)
    Ich spiele bisher nen Attax200, dessen Clean- Sound ich über alls liebe.
    Angenommen ich möchte Biamping betreiben, d.h. Clean über den Attax Lead über den Peavey, hat das G- Major 2 Ausgänge und quasi ne eingebaute A/B- Box mit dem ich über die midi- leiste auf einen Klick den Amp wechseln und Effekte an- ausschalten kann.

    Wenn nein wie ist das mit einem klick lösbar?

    Bitte keine Kommentare wie "kuck doch in den Gerätebeschreibungen".
    Bin grade einfach zu faul und hoff dass jemand hier was ähnliches betreibt und es deswegen weiß.

    Danke im Vorraus.
     
  2. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 18.07.06   #2
    Ok habe grade ein zwei Threads weiter unten das mit den Schaltrelais gelsen.
    Also kann man mit dem GMajor auch nen Amp schalten, der keine Midimodul besitzt.

    Ok dann hat sich Frage 1) bereits beantwortet....
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.07.06   #3
    Wegen sowas
    sollte man den Thread eig schon dicht machen....wer sind wir denn hier? Bringen wir dir dein Essen und sollen dich dann auch noch Füttern:mad:

    Zu deiner 2ten Frage: Du kannst Amp A über den linken und Amp B über den rechten Kanal des G-Majors laufen lassen und somit stellt das kein Problem dar, denn dann könntest du für jedes Preset entweder den linken oder den rechten Kanal auf 100% Signal und den anderen auf 0% Signal stellen.

    Nachtrag zu 1: Du musst mal schauen womit man den 6550 schaltet, evt brauchste da nen adapter.
     
  4. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 19.07.06   #4
    Das mit dem schalten vom 6505+ kannste erstmal vergessen, da brauchst du nen speziellen Adapter für, der lässt sich leider nicht mit normalen Klinkenanschlüssen schalten! Und zu kaufen gibts da leider auch keinen Adapter, d.h. selber löten, hat der jazzz glaub ich mal vorgehabt, weiß aber nicht, ob er das geschafft hat.
     
  5. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 19.07.06   #5
    hat jemand eine anleitung zum 6505 parat? dann shcua ich mir das mal an.

    das größte problem könnte sein, das der 6505 über taster und nicht via schalter geschaltet wird.
     
  6. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
  7. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 19.07.06   #7
    Seite 18 Handbuch:
    Also muss nur das Kabel gelötet werden
     
  8. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 19.07.06   #8
    jip, der 6505+ schaltet die Kanäle genau wie der 5150-2, der XXX und JSX - über Schalter. Allerdings "laufen" über das FS-Kabel +17V, mit denen zunächst die LED betrieben wird, um dann im Amp die Steuersspannung für ein 12V-Relais zu liefern. Bin jetzt nicht Elektriker genug, um vorherzusagen, ob die LED + Kabelweg die 5V "verbraucht", oder ob es schädlich wird, wenn man dem Relais die ganzen 17V zur Verfügung stellt, wenn man mit dem G-Major (ohne Led im Spannungweg) schaltet.:confused:
     
  9. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.07.06   #9
    Gibt es hier keinen, der nen 6505 mit nem Gmajor betreibt und mit sagen kann ob das funktioniert???

    Und zum Thema Forum und "zu faul u selbst zu suchen":
    Dann schliesst den Thread bitte...

    Aber dazu ist finde ich so ein Forum da. wenn jeder selbst suchen muss und will, kann man solche Foren abschaffen....

    Danke an alle die versucht haben (und es vllt auch noch tun werden) mir zu helfen...
    Würde mich freuen wenn sich auch noch einer meldet, der den 6505 bzw den 5150 mit nem Gmajor betreibt und mir sagen kann ob (oder wie) das mit dem Kanal- Umschalten funktioniert...
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.07.06   #10
    Das umschalten funktioniert auf jedenfall da es über schalter geschieht...
    Fraglich ist nur die Verbindung, d.h. ist der Fusschalter mit einen Klinkenkabel zum Amp verbunden oder wird da ein anderes system benutzt sodass man ein Adapterkabel basteln muss.
     
  11. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 19.07.06   #11
    du musst ein adapter kabel von klinke auf 7-pol Din basteln, aber das ist ja kein Problem.
     
  12. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 19.07.06   #12
    Was willst du jetzt? Nen 6505 oder nen 6505+, das ist elementar wichtig, der 6505/5150Mk1 ist mit dem G-Major schaltbar, der 6505+/5150Mk2 nur mit nem Adapter!
     
  13. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 19.07.06   #13
    Ich will nen 6505+...

    Und was müsste ich da genau umlöten?
    Gibts da irgendwo ne Beschreibung/Anleitung...???
     
  14. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 19.07.06   #14
    Wofür die +Variante, wenn du doch eh Clean wo anners hernimmst?
     
  15. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 19.07.06   #15
    Also das ist die Anleitung für den XXX, die Footswitches sind jedoch sie selben:

    The directions we suggest are :
    Tip to pin 5
    Ring to pin 7
    Sleeve (ground) to pins 2, 4 and 3
    If you look on the solder side of the Din Plug, the pins are from the top right and clockwise : 6, 1, 4, 2, 5, 3, 7
    The result of channel switching will be :
    Relay 1 open and relay 2 open = ultra crunch
    Relay 1 open and relay 2 closed = crunch
    Relay 1 closed and relay 2 open = lead clean
    Relay 1 closed and relay 2 closed = ???

    Ansonsten einfach mal an den Peavey Support auf Peavey.com schreiben. Hab ich auch gemacht und am nächsten Tag hatte ich den kompletten Amp-Schaltplan und die FS-PIN-Belegung im E-Postkasten!
     
  16. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 20.07.06   #16
    Danke! Gibts dazu auch noch Bilder... Wär sehr hilfreich.
    Kann mir im Moment nocht wirklich vorstellen, was für nen Stecker man da braucht.

    Und ich hab nicht gesgat dass ich unbedingt den Attax- Clean nehmen will.
    Ich sagte, vielleicht. Ausserdem möchte ich einfach vielseitiger sein als mir das der 6505 bringt. Evtl mit 2 versch. Clean- Sounds...?

    Vllt gefällt mir der Clean- Sound vom 6505 ja auch dann nehm ich den...
    Auf so ganz clean steh ich eh nicht. Spiel meinen Attax- Clean auch immer ganz leicht angezerrt.
     
  17. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.07.06   #17
    Auf der Amp-Seite benötigst du den hier:

    Conrad Electronic - System Information

    Naja, und auf der G-Major-Seite halt Klinke, bzw Stereo-Klinke (Experten bitte!), aber wie die aussehen, sollte ja klar sein.
     
  18. LongLostHope

    LongLostHope Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 21.07.06   #18
    Ok vielen dank...

    Soweit ist dann mal alels klar.
    Dann haben sich meine Befürchtungen, as ich da beim Schalten nen Stepptanz hinlegen muss zum Glück nicht bestätigt.
     
  19. -Nox-

    -Nox- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.778
    Erstellt: 16.10.06   #19
    Ich kram den Thread mal wieder aus. Reicht es wirklich, diesen 7-Pol auf Klinke-Adapter zwischen G-Major und den 6505+ zu hängen? Scheint mir fast schon zu einfach zu sein. :/
     
  20. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 16.10.06   #20
    Ich denke, da sich LongLostHpe nicht mehr gemeldet hat mit nem Funktioniert-nicht-Post: Ja, es reicht. In der Anleitungs wirds anscheinend nochmals genauer beschrieben wie die Pins belegt sind
     
Die Seite wird geladen...

mapping