Frage

von Cole, 10.05.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cole

    Cole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #1
    Ahoi

    Ich hab mal so garkeine ahnung von Top + Cabinet und deswegen mal die frage ( hab schon die sufu benutzt bin aber auf nix sinvolles gestoßen .. vllt bin ich auch nur zu blöd ^^) was so der unterschied an nem Top + Box und ner Combo is - also soundtechnisch her

    ich habe die Combo : Ashdown ABM-c115-200
    die reicht aber irgentwie nicht mehr richtig für meine bandproben aus und hab mir überlegt mir mal Top und Box zuzulegen

    Aber was is so anders an nem Topteil und dem ding was zb in meiner Combo oben reingeschraubt is? ich meine da sind doch die gleichen regler dran. Besteht der Vorteil dann nur darin, dass man mehr boxen anschließen kann bzw mehr leistung hat?

    mfg
    Cole
     
  2. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 10.05.06   #2
    eher zu faul... würde auch ganz gut zum threadnamen passen... such einfach nochmal
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.05.06   #3
    Ne Como ist einfack kompakter.

    Im Grunde alles die gleiche Soße, es gibt auch 4x10er Combos mit 500 Watt und mehr genauso gibts Topteile mit weniger als 100 Watt leistung.

    Ob du dir ne größere Combo kaufst oder Top+Box ist im Grunde Geschmackssache.
     
  4. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 11.05.06   #4
    Wenn du dir deinen Rücken zerstören willst, holst dir ein Stack, wenn du mit 40 noch aufrecht gehen willst holst dir ne Combo. So einfach ist das:D
     
  5. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 11.05.06   #5
    das würde ich pauschal nicht so sagen. Ich würde sogar behauten, dass eine 410 Combo schwerer und unhandlicher ist, als das beides getrennt in Top und Box! Und da er ja offenbar vor hat, wirklich aufzurusten, wurde sowas in der Größenordnung (mindestens) auf ihn zukommen.
     
  6. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Jo klar, ich dachte aber eher an so handlichere Combos à la H&K Quantum.
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.05.06   #7
    Das hast Du aber nicht gesagt! Und:
    ist so pauschal ohnehin Quatsch! Da hat nookieZ4 ganz korrekt interveniert
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.05.06   #8
    Ja, ob man paarmal mit weniger geht oder 1 mal zuviel wäre jetzt auch ein griffiger Spruch. :)
     
  9. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 11.05.06   #9
    Welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen?? Der Smiley am Ende sollte ja bedeuten, dass es eher scherzhaft gemeint war. Gehst du auch zum Lachen in den Keller oder was?

    Mir ist klar, dass wenn man z.B ein 4-5kg Yamaha Top und eine 11kg Markbass Box hat, man wohl leichter wegkommt bei höherer Leistung als bei einer Combo. Ich schrieb außerdem "Ich dachte da..." Denken ist nicht gleich schreiben. Verstehst? Ich habe nie behauptet, das geschrieben zu haben aber im Regelfall (nicht unbedingt pauschal) ist ein Stack schwerer und unhandlicher als ne Combo. Das ist technisch gesehen so. Ampegtops wiegen z.B 20kg, die dazugehörige Box 40-60kg. Toll. Ein Quantum oder Roland D-Bass wiegt grad mal 16-25kg. Klar es gibt Ausnahmen, denn Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt sowohl schwere als auch leichte Combos und Stacks, allerdings sind von letzterem Typ mehr Combos als Stacks zu sehen. Du kannst erzählen, was du willst, die Realität kannst du nicht verändern.

    Ich habe mich nicht über nookies Interventieren aufgeregt, sondern scherzhaft zurück geantwortet. Wenn du meine Aussagen als Quatsch bezeichnest, ist das dein Ding, ich bin weiterhin der Meinung das Richtige gesagt zu haben.

    Ok BTT jetzt, sorry für die Rumzickerei aber so harsche Antworten, von jemanden der mich nicht einmal kennt kotzen mich echt auf gut Deutsch an. Und das habe ich bei diesem ominösen Rauti öfters gelesen. :screwy:



    MfG und nen schönen Abend noch, Alex
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.05.06   #10
    Manche Leute kennen den unterschied zwischen HFU und strengem Mod halt nicht so ganz ;)
     
  11. Grooveaddict

    Grooveaddict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.15
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.05.06   #11
    Noch mal kurz zurück zur Eingangsfrage...
    Meiner Meinung nach besteht bei einem (Half-)Stack der Vorteil darin, dass man variabler ist, d.h. zum Beispiel ruhig mal mehr Kombinationen von (Vor-)Verstärkung an der gleichen Box ausprobieren kann. Oder falls einem z.B. der Verstärker gefällt man mal ne andere Box nehmen kann. (Funktioniert natürlich nur solang die Kohle reicht ;).)

    Ein Stack lässt sich also leichter "teilweise verändern".

    Da tun sich Combo und Topteil/Box imho nix. Es gibt auch leistungsstarke Combos und an die meisten lassen sich auch Zusatzboxen anschließen. Dann geht natürlich der eigentliche Vorteil eines Combos flöten, nämlich dass er kompakt ist.....
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 14.05.06   #12
    Wie so oft ein passender Spruch von Dir :rolleyes: Ich kenne den Unterschied im Übrigen durchaus. Aber wenn jemand seine Fragen einleitet mit:
    Dann ist an Stelle #4 die Antwort:
    wenig sachdienlich und deshalb unpassend. Ein kleines :D hilft doch nicht, um eine falsche Aussage als Scherz zu kennzeichnen! Man denke da z.B. an diese seltsame 8x10" Ashdown-Combo. An anderer Stelle wird in diesem Forum darüber diskutiert, was man dagegen machen kann, dass das Niveau hier zusehends sinkt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Verarsche (naja, okay entschärfen wir mal: bewusste Irreführung) von neuen Leuten (Cole ist seit 4 Wochen mit 20 Beiträgen dabei) der richtige Weg ist!

    ...und Pauschalaussagen ärgern nicht nur mich. Pauschalisierte Antworten bringen doch niemanden weiter!
    @Naturkost: Gerade Du legst doch viel Wert auf individuelle Beratung und Tipps! Deshalb stammen doch die Fragebögen von Dir. Alternativ könntest Du ja auch sagen können, dass eigentlich nur Trace vernüftige Amps baut, alles andere ohnehin Mist ist!
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.05.06   #13
    zum gegenseitigen köppeeinhauen :screwy: trage ich jetzt noch bei, dass die quantum-kombos keinesfalls handlich sondern "nur" relativ leicht sind.
    die ausgangsfrage hat Grooveaddict m.e. kurz aber praktisch vollständig beantwortet.
    das problem ist noch nicht auf dem lösungsweg.
    ABM-c115-200 (kenne ich nicht) bedeutet 1x15" mit 200w befeuert? wenn das bei korrekter einpegelung und positionierung zu leise ist, probt ihr entweder in einer fabrikhalle oder einfach mörderisch laut. :rolleyes: ;)
     
  14. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 14.05.06   #14
    Kein aussagekräftiger Threadtitel!

    <'nuff said>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping