frage....^^

von kakao, 12.10.03.

  1. kakao

    kakao Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.03   #1
    moin moin,

    also ich würde gerne bass lernen, habe erstmal jetzt mit gitarre angefangen, weil wenn man ein bischen gitarre spielen kann es leichter ist bass zu spielen oder sehe ich das falsch?
    naja auf jedenfall würde ich so in ca. 3-4 monaten, je nach dem wie es mit dem geld ausschaut einen bass kaufen.
    aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das wirklich was für mich ist, ich würds schon total gerne machen, aber ich will mir nicht gleich nen bass mit verstärker für 400 euro oder so anschaffen, und nicht das ich es dann nachher nicht kann... aber eigentlich ist bass doch leicht oder?
    was ist wichtig wenn man richtig bass lernen will?
    und was ist ein guter anfänger bass und verstärker?
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 13.10.03   #2
    "leicht" ist kein instrument! wenn du punkbassist bleiben willst und immer nur grundtöne zupfen willst is es leicht, ok!!

    Zum Bass:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-160302.html
    das standard packet reicht für den anfang aus!! allerdings kannste damit nicht in ner band spielen!!
    Der Bass ist wirklich gut!! Ich spiel den heute noch, trotz anderer bässe mit "namen"....
    unter diesen Preis wirst du nicht kommen!!
     
  3. kakao

    kakao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #3
    hi

    naja also es bringt mir nichts so nen billigen bass zu kaufen, es gibt ja ach schon ganz gute für 250 hier bei musik-service.... das find ich ja auch gut mit den sternen :)
    und in einer band würd ich dann auch schon ganz gerne spielen.
    und da die band wo ich spielen könnte eher heavy metal produziert und kein punk... obwohl ich gerne inner punk band spielen würd...
    brauch ich halt nen "metal" bass...
    wenns da überhaupt unterschiede gibt...

    worauf sollte ich überhaupt beim kauf achten... auf was für technische daten?
     
  4. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.10.03   #4
    EDE sagte gerade, daß der Bass ganz gut ist, was du für Metal brauchts, ist 'n ordentlicher Verstärker. Da Metalbands in der Regel ja recht laut sind, und du nicht untergehen willst, brauchste schon was "richtiges" an Amp.

    Und als Anfänger Metal zu spielen, kannste schonmal vergessen, dafür brauchts einige Übung.
     
  5. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.03   #5
    Grundtonmetalbassen geht doch recht fix... Da brauchste nur halbwegs schnelle Finger.
     
  6. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.10.03   #6
    leute, bitte, bitte, benutzt doch mal die suchfunktion im alten forum!!!! :rolleyes: :rolleyes:
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 13.10.03   #7
    sag mal was willst du eigentlich "ich will nicht direkt für nen verstärker 400€ ausgeben"... "ich will in ner metal-band spielen"! Tja jung, beides geht nicht!
    Zum Bass: das ding taugt >>>>>IMHO<<<<< mehr als yamaha RBX, Die billigen Ibaneze oder Squiers!! Und zwar nicht nur n bisschen mehr, sondern sogar viel mehr!
    Der Amp is halt n übungsamp! Und wenn du schon so ankommst: Ehhh neee der is zu billig, dann bist du entweder dumm oder 12 Jahre alt!!!
    Was erwartest du denn bitte?
    Wenn du für nen bassamp nicht mal 400€ ausgeben willst, kommt nur der behringer bx1200 in betracht (285€) und der wird viel zu leise sein! Junge, geh sparen!!
     
  8. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.03   #8
    Auch wenn ich noch nie nen HB inner Hand hatte, kann ich kaum glauben, daß der nen Yamaha toppen soll...
    Beim Rest geb ich dir wie immer Recht... ;-)
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 13.10.03   #9
    zu glauben iset auch kaum... bei dem preis :) :D
    btw: vergleich mal den harley Benton mim Zerberus Red-shark... und sag mir was du feststellst, sowohl optisch als auch soundmäßig, sowie von der elektornik her 8)
     
  10. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.03   #10
    Kenn weder den einen noch den anderen... ;-)
    Was würd ich denn feststellen?
     
  11. kakao

    kakao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #11
    hey was bist du gleich so ... zynisch...

    und sei mal ein bischen freundlicher in deiner art.
    ich weiß auch das man viel geld braucht um vernünftiges material zu bekommen...
    aber soll ich gleich 1000 euro ausgeben... und dann merke ich nach 2 monaten das es scheiße ist.
    nagut ich denke mal ich werd schon so 500 euro ausgeben müssen um einen halbwegs vernünftigen bass und ne vernünftige amp zu bekommen.
     
  12. StonerDaniel

    StonerDaniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.10.03
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #12
     
  13. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 13.10.03   #13
    und was man immer bedenken sollte : kauft man was mit "guten" Namen" dann kann man das zeug immer noch zu guten Preisen wiederkaufen und minimiert den verlust. ein harley benton/stagg/behringer hingegen ist schlecht wieder zuverkaufen....

    und ich frag mich immer.. wenn hier leute volljährig sind und geld verdienen, warum dann nicht ratenzahlung, um gleich eine "Liga" höher einzusteigen ?
     
  14. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.10.03   #14
    Weil Ratenzahlung auch 'ne bestimmte Einkommenssicherheit vorraussetzt, und die hat nun mal nicht jeder.
     
  15. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 13.10.03   #15
    sagte ja einschränkend, volljährig und ( regelmäßiges ) Einkommen.
     
  16. ][truba][

    ][truba][ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #16
    Naja Kakao, EDE ging es darum dir zu helfen. Du hast geschrieben du willst nicht so viel Geld ausgeben. Er gibt dir n wirklich gutes Angebot mit nem sehr guten Bass. Seiner Meinung nach zumindest, und wenn ein erfahrener Bassist dir einen Bass empfiehlt den er heute noch spielt (ich geh mal von den anderen Antworten aus das du erfahren bist EDE ;) dann kannst du mit sicherheit davon ausgehen das er für dich auch ausreicht.

    Denk nicht nur weil der Bass nicht teuer ist, ist er automatisch schlecht. Das mag oft in vielen Bereichen zutreffen aber es gibt immerwieder Ausnahmen. Ich Ärger mich im Moment grad das ich nicht dieses Einsteigerset gekauft hab, wenn es hält was EDE verspricht. Aber mir hat es damals niemand empfohlen. Denn ich hab über 400 Euro bezahlt und wer weiss ob ich damit besser bedient bin (Ich weiss es nicht, es ist immernoch nicht da....).

    Und bis du in ner Band spielen kannst, ich mein spielen, nicht dazugehören vergeht sicherlich noch genauso viel Zeit wie bei mir und bis dahin reicht ein kleiner Übungsamp. Wenn wir dann spielen können haben wir ehh soviel Zeit zum sparen gehabt das was größeres locker drin sein sollte ;)
     
  17. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 13.10.03   #17
    Sry wenn ich überreagiert habe,
    aber zu schreiben, dass man nicht viel geld ausgeben möchte und dann auf ne Empfehlung zu antworten "nein das ist kein Markenbass und klingt deshalb nicht" halt ich fast schon für ne Unverschämtheit.

    btw: von wegen wiederverkaufswert! hab mal bei ebay nach dem entsprechenden 6SAiter gesucht (die letzten Monate) die gingen da im durchschnitt für 200-250€ weg!
    Neupreis: 200€ :D
    soviel zum thema verlust :p
     
  18. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 14.10.03   #18
    *g*, ich weiß jetzt, was ich heute Nachmittag tun werde :D
     
  19. kakao

    kakao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.03   #19
    ok das mit der empfehlung von ede kann man ja denk ich mal überdenken ^^...
    ich weiß ja nicht wieviel ahnung ihr habt :)

    ich wollte noch fragen wie das ist ob der klang des basses auch auf die seiten drauf ankommt, und wieviel macht das aus?
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    9.928
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 14.10.03   #20
    viel.... wenn dir ein bass zu dumpf ist, liegt das meist an den abgegriffenen saiten! (btw: es heiss sAiten)
    dünne saiten erzeugen weniger bass und mehr höhe, und umgekehrt!
    nickel klingt heller als stahl...
     
Die Seite wird geladen...