Fragen nach meiner 1. Keyboardstunde

  • Ersteller Cecilia
  • Erstellt am

Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Ich hatte jetzt meine erste Keyboardstunde. Meine Lehrerin mag ich menschlich sehr, aber ich empfand sie als sehr hektisch. Als ich wieder zu Hause war, merkte, dass ich einiges nicht verstanden hatte:

1) Wie greift Ihr die AFD-Lage?

2) Meine Keyboard (KN 1000) hat 36 Tasten. Welche C ist das mittlere C?
 
Eigenschaft
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
16.02.20
Beiträge
1.113
Kekse
4.219
Meine Keyboard (KN 1000) hat 36 Tasten. Welche C ist das mittlere C?
Kommt darauf an wie dein Keyboard aufgeteilt ist, aber ein Anhaltspunkt ist der Name mittleres. Du kannst mal ein Foto machen. 36 Tasten ist zum ernsthaften spielen aber recht wenig.

Wie greift Ihr die AFD-Lage?
Was willst du machen? Die Töne A, F und D greifen? Davon abgesehen scheint es verschiedene Ansichten zu geben wie die Lage der AfD gerade ist :engel::evil:
 
Halsweh
Halsweh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.22
Registriert
09.11.12
Beiträge
106
Kekse
788
Ort
Am Rande des Hunsrück
Hallo Cecilia,
1) Ich bin mir nicht sicher, was Du mit AFD-Lage meinst, aber den D-moll-Akkord greif ich wie folgt:
in der rechten Hand: D-F-A und A-D-F greif ich normalerweise mit 1-3-5, F-A-D mit 1-2-5.
in der linken Hand: D-F-A und F-A-D mit 5-3-1, A-D-F mit 5-2-1
(Schaubild zur Fingernummerierung z.B. hier: https://i.ytimg.com/vi/js-WQV84cx4/maxresdefault.jpg)
2) Das mittlere C (C4) ist das hier:
Viel Spaß beim Üben! :)
 
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Ich habe ein Foto von meinem Keyboard gemacht. Das Instrument habe ich von meiner verstorbenen Mutter übernommen. Ich wollte es nicht weggegeben und mich zu einem Schnupperkurs bei der Musik- und Kunstschule angemeldet.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hallo Cecilia,
1) Ich bin mir nicht sicher, was Du mit AFD-Lage meinst, aber den D-moll-Akkord greif ich wie folgt:
in der rechten Hand: D-F-A und A-D-F greif ich normalerweise mit 1-3-5, F-A-D mit 1-2-5.
in der linken Hand: D-F-A und F-A-D mit 5-3-1, A-D-F mit 5-2-1
(Schaubild zur Fingernummerierung z.B. hier: https://i.ytimg.com/vi/js-WQV84cx4/maxresdefault.jpg)
2) Das mittlere C (C4) ist das hier:
Viel Spaß beim Üben! :)

Mir hat die Lehrerin Folgendes aufgeschrieben:
LH: 5-4-3-1 RH 5-2-3-1

Ich weiß, dass der Daumen der rechten Hand auf dem C liegt. Wie ist das links? Liegt der Daumen auf dem C oder der kleine Finger?

Ich bitte um Entschuldigung wegen der blöden Fragen. Ich habe bisher ein wenig Block- und Querflöte gespielt, das ist ganz anders.
 

Anhänge

  • Keyboard KN 1000.jpg
    Keyboard KN 1000.jpg
    171 KB · Aufrufe: 77
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
16.02.20
Beiträge
1.113
Kekse
4.219
Dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit die rot markierte Taste. Bezweifle nämlich das dein Keyboard tiefer als C2 geht.

1649616022604.png

EDIT:
Das sind aber mehr als 36 Tasten :) Damit solltest du gut lernen können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit die rot markierte Taste. Bezweifle nämlich das dein Keyboard tiefer als C2 geht.

Anhang anzeigen 844932
EDIT:
Das sind aber mehr als 36 Tasten :) Damit solltest du gut lernen können.
Vielen Dank, ich habe nachgeschaut und oberhalb der Taste, die du rot markiert hast, ein rotes Lämpchen gesehen. Du hast Recht, vielen Dank! Du bist Klasse!
 
C
Christian_Hofmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
16.02.20
Beiträge
1.113
Kekse
4.219
Gerne doch, ich wünsche dir viel Erfolg beim Musizieren und lasse dich nicht frustrieren wenn es nicht auf Anhieb klappt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MS-SPO
MS-SPO
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.742
Kekse
5.653
Ich weiß, dass der Daumen der rechten Hand auf dem C liegt. Wie ist das links? Liegt der Daumen auf dem C oder der kleine Finger?
Das ist ein Fingersatz. Im Prinzip ist er nicht an eine Note gebunden. Ich vermute aber, dass in den ersten Stunden der kleine finger links (5) auf dem tieferen C lag (macht aber mit Deiner Notiz auch recht wenig Sinn). Musst du bei Ihr nachfragen ... UND genauer notieren (lassen).

Fingersätze haben (für mich) zwei wesentliche Funktionen:
  • Standardisierung
  • "unfallfreie" Bewegung
Standard hilft, nach einer Weile im Grunde blind spielen zu können (ich weiß, und fühle ja, wo was in der Regel ist). Nun bewegen sich beide Hände beim Spielen entlang der Klaviatur ... und nicht jeder Fingerweg ist "unfallfrei". Mein bester Weg kann dabei anders sein, als Dein bester Fingerweg. Bis zur nächsten Standardlage der Fingerchen ...

Viel Spaß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
15.05.13
Beiträge
4.015
Kekse
88.311
Ort
München
Musst du bei Ihr nachfragen
DAS ist der wesentliche Tipp hier im Thread - in meinen Augen. Wir sind nicht dabei, wir wissen nicht, was alles gesagt oder nicht gesagt wurde etc. Du bezahlst für den Unterricht und darfst, sollst und musst alles fragen, was Dir in den Sinn kommt, und vor allem, was Du nicht verstehst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.403
Kekse
5.435
Du kannst auch erst einmal in der Lage spielen, die für dich am angenehmsten klingt.
 
Frrranky
Frrranky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.22
Registriert
13.11.14
Beiträge
606
Kekse
5.319
2) Meine Keyboard (KN 1000) hat 36 Tasten. Welche C ist das mittlere C?
Du hast 36 weiße Tasten gezählt, aber die schwarzen gehören mit dazu - Dein Key hat eine klassische 61 Tasten Tastatur.
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 3 Benutzer
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.09.22
Registriert
28.05.08
Beiträge
5.067
Kekse
55.737
Vielen Dank, ich habe nachgeschaut und oberhalb der Taste, die du rot markiert hast, ein rotes Lämpchen gesehen.

Das mit dem roten Lämpchen ist aber nur Zufall.
Dieses Lämpchen zeigt, an, ob und wo die Tastatur in "linken" und "rechten" Bereich aufgeteilt ist.
Links ist für die Begleitung (Automatik...) vorgesehen und recht für die Melodie.
Es gibt beim KN 1000 drei mögliche Split-Punkte (beim g, beim c' und beim g').

Viele Grüße
Torsten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Du hast 36 weiße Tasten gezählt, aber die schwarzen gehören mit dazu - Dein Key hat eine klassische 61 Tasten Tastatur.
Ja, das ist mir nach der Antwort von Christian klar geworden. Ich hatte die schwarzen Tasten nicht mitgezählt. 😱
 
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Nach der zweiten Unterrichtsstunde habe ich den Unterricht gekündigt. Im Gegensatz zu Querflöte und Blockflöte komme ich mit dem Keyboard überhaupt nicht klar. Vielleicht versuche ich mir autodidaktisch etwas beizubringen. Es ist schade, denn ich mag das Keyboard sehr.
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.403
Kekse
5.435
Ist das nicht etwas voreilig? Womit kamst du denn nicht zurecht?
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
Schwarze Tasten werden überschätzt. :giggle:
Und das, obwohl ich einen schwarzen Goldhamster habe. :)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ist das nicht etwas voreilig? Womit kamst du denn nicht zurecht?
Meine Lehrerin zeigte mir Übungen, die ich nachmachen sollte. Ich kam durcheinander und konnte mir die Übungen nicht merken. Sie erklärte die Übungen immer wieder und ich war sehr aufgeregt. Ich habe zu Hause in dem Lehrbuch für mich geübt, was mir Spaß gemacht hat, aber im Unterricht komme ich nicht klar. Der Unterricht ist ein Albtraum für mich, ich schäme mich richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
31.01.21
Beiträge
900
Kekse
1.572
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
konnte mir die Übungen nicht merken. Sie erklärte die Übungen immer wieder und ich war sehr aufgeregt.
wir sind ja alle unterschiedliche Lerntypen - ich bin eher der visuelle Typ habe ein weißes Board über den Keys und schreibe mir Noten und Übungen dort auf. Wenn mir dabei einer was erklärt, geht das heute (bin 66) einfach links rein und rechts raus. Was ich einmal gesehen und aufgeschrieben habe, kann ich sehr lange behalten. Früher konnte ich gleichzeitig zuhören und behalten, das kann ich seit einigen Jahren nicht mehr so gut. Ein Klavierlehrer sollte sich aber auf seine Schülerin diesbezüglich einstellen.
Vlt. arbeitest Du mal Dein Lehrbuch soweit alleine durch, bis Du merkst Du brauchts Hilfe und suchst Dir dann eine(n) Lehrer/in, die zu Deinen Lerntyp paßt.
Viel Erfolg !
P.S.: es gibt sicherlich mehr unsensible Leerer als doofe Schüler :tomatoes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Cecilia
Cecilia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.22
Registriert
21.03.11
Beiträge
156
Kekse
221
Ort
Bielefeld
wir sind ja alle unterschiedliche Lerntypen - ich bin eher der visuelle Typ habe ein weißes Board über den Keys und schreibe mir Noten und Übungen dort auf. Wenn mir dabei einer was erklärt, geht das heute (bin 66) einfach links rein und rechts raus. Was ich einmal gesehen und aufgeschrieben habe, kann ich sehr lange behalten. Früher konnte ich gleichzeitig zuhören und behalten, das kann ich seit einigen Jahren nicht mehr so gut. Ein Klavierlehrer sollte sich aber auf seine Schülerin diesbezüglich einstellen.
Vlt. arbeitest Du mal Dein Lehrbuch soweit alleine durch, bis Du merkst Du brauchts Hilfe und suchst Dir dann eine(n) Lehrer/in, die zu Deinen Lerntyp paßt.
Viel Erfolg !
P.S.: es gibt sicherlich mehr unsensible Leerer als doofe Schüler :tomatoes:
Das geht mir auch so. Ich bin 64 Jahre alt und eher der visuelle Typ. Ich behalte eher, was ich sehe, vor allem, wenn ich es mir in Ruhe anschauen kann. Wenn jemand sehr auf mich einredet, habe ich Probleme zu folgen. In der Musik- und Kunstschule habe ich einen Schnupperkurs belegt, der bis zu den Schulferien im Juni dauert. Ich habe jetzt um vorzeiitge Kündigung gebeten, aber noch keine Nachricht erhalten. Meine Lehrerin, die ich menschlich sehr mag und die ich per WhatsApp über die Kündigung informierte, bat mich, doch noch einmal zum Unterricht zu kommen. Ich habe zugestimmt.
 
AchimK
AchimK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
31.01.21
Beiträge
900
Kekse
1.572
Ort
Raum Köln Bonn Aachen
Meine Lehrerin, die ich menschlich sehr mag und die ich per WhatsApp über die Kündigung informierte, bat mich, doch noch einmal zum Unterricht zu kommen. Ich habe zugestimmt.
Mache ihr bitte ganz klar, das du visuell lernst und von dem "Gequatsche" radderdoll wirst. Fingersatz und Moll- wie Dur- Tonleitern kann man aus Büchern per Abbildungen lernen und ÜBEN. Auch im Internet gibt es gut lesbare Artikel.
Ich hab mit 60 wieder neu nach 40 Jahren ohne Lehrer angefangen und so klappte es für mich ganz ohne Stress. Vieles von der Musiktheorie war nur verschüttet, aber nicht vergessen. Das wichtigste ist mit Spaß üben. Sonst wird das nix. :m_key:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben