fragen wegen metal gitarre...

von Superario, 16.12.07.

  1. Superario

    Superario Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    16.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #1
    hey leute, ich bin 15 jahre alt, un will mit e gitarre anfangen...
    jetz hab ich mal auf youtube n paar videos geguckt, von leuten die sowas spielen, un alles hört sich vom sound anders an...jetz weiß ich net, obs so is, dass jede gitarre ihren eigenen sound hat, oder ob des so is, dass man des bei jeder einstellen kann...
    und "metal gitarre"...heißt des ne gitarre die sich nach metal anhört, oder nur so aussieht???xD
    sry wenn des scho mehrere gefragt ham, aber ich hab wirklich im moment keine zeit , da alles durchzusuchen, un es is ja schließlich bald weihnachten....xD

    wär cool wenn ich n paar gescheite antworten bekäm...^^
    mfg
    Superario
     
  2. Thor1980

    Thor1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    16.07.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    706
    Erstellt: 16.12.07   #2
    Hallo, ich versuche mal dir zu helfen. Es ist in der Tat so das Giterren je nach Bauart, verwendetem Holz und Tonabnehmern im Klang variieren.
    Eigentlich kann man schon fast jeder Gitarre für alles nehmen, wie es klingt ist eine andere Sache. Wodurch zeichnet sich denn jetzt eine Metalgitarre aus? Kurz und knapp ist eine Metalgitarre durch Optik und Klang der Genre zuzurechnen. B.C. Rich und Dean werden mit ihren extremen Designs als Metalgiterren bezeichnet. Du kannst auch aus einer Fender Strat eine Metalgiterre machen.
    Im Metal werden gerne Ibanez, Jackson, ESP (LTD), Gibson (Epiphone) verwendet, das sind erstmal Mainstream Marken, es gibt noch viele mehr. In den Klammer habe ich die günstigeren Linzenzhersteller geschrieben.
    Für den Anfang wirst du wahrscheinlich eher was günstigeres nehmen, die Offenbarung in Sachen Metalsound wirst du wohl eher nicht haben. Da kommen schon die Pickups mit ins spiel, mit den richtigen Pickups lässt sich der Gitarrensound schon eher in eine richtung lenken. Bekannte Anbieter von Pickups für so ziemlich alles was es an Musikstil gibt sind DiMarzio, Seymoure Duncan und besonders im Metalbreich beliebt sich die EMG Pickups. Aber auch hier gibt es noch mehr Marken.
    Typisch für Metal ist dann auch ein HiGain Amp. In dem Bereich soll Randall schon für gute und recht günstige Verstärker zu haben sein. Das ist ein Tip von mir, es gibt auch wieder ein unüberschaubares Angebot.
    Meine Meinung ist eher kauf dir für den Anfang vernünftiges Einsteiger Equipment. Wenn du bei der Gitarre nicht zu sehr gespart hast kann es sich auch lohnen da andere Pickups einzubauen. Aber wenn du Blut geleckt hast wirst du eh viel ausprobieren, und vieles in deinen Besitz wechsel oder den Besitzer wechseln.

    Ich hoffe mal das ich nicht den letzten Schrott hier gepostet habe, bei weiteren Fragen einfach weiter fragen.

    MfG Thor
     
  3. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 16.12.07   #3
    Thor hat ja schon einiges gesagt, ich möchte aber noch ein paar Punkte hinzufügen:
    Die klassische "Metalgitarre" gibt es so nicht, du kannst praktisch jeden Stil mit jeder Gitarre spielen.
    Die Behauptung, dass jede Gitarre ihren eigenen Klang hat, ist wahr, aber das heißt natürlich nicht, dass für jede Musikrichtung verschiedene Gitarren gebaut werden. Wenn du dir die Metalbands mal so anschaust, dann findest du da alle möglichen Gitarren, ob das jetzt Les Pauls, Flying V's oder sonstwas sind.

    Wichtig ist, dass du dir eine Gitarre anschaffst, die dir gefällt und auf der du gut spielen kannst. Denn was bringt dir z.B. eine böse aussehende Explorer, wenn du das Metalsolo auf deiner Les Paul, die eigentlich eher nach Blues aussieht, viel besser hinbekommst?

    Den Klang wirst du größtenteils sowieso über Amp und/oder Effekte beeinflussen, die sind mMn viel eher ausschlaggebend für den "Metalsound".
    Über das Feintuning, also welche Pickups du z.B. brauchst, würde ich mir noch gar keine Gedanken machen, da ist es viel wichtiger, erst mal richtig spielen zu lernen ;)

    Also: Geh ordentlich anspielen und kauf dir, was am besten zu dir passt. Wenn du gerne Metal hörst, dann wirst du ja beim Anspielen schon merken, welcher Sound der richtige für dich ist.

    Natürlich kann es im nachhinein dann vorkommen dass du dir denkst "Hey, Band soundso klingt aber ganz anders als wenn ich das spiele", aber das ist vollkommen normal, wie du ja schon bemerkt hast, hat jeder Gitarrist seinen eigenen Sound und den zu kopieren ist selbst mit dem gleichen Equipment nicht 100% möglich, vor allem, wenn du nur eine Gitarre hast.
    Daher mach dir da mal keine Gedanken, drüber :great:
     
  4. Superario

    Superario Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    16.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #4
    cool, thx thor....
    hat mir echt geholfen...aber eine frage hab ich noch: was sind die avg pickups?
    sind das boxen oder was genau?
     
  5. Superario

    Superario Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    16.12.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #5
    achso na dann hat sich das mit den pickups ja erledigt...^^
    danke leute...
    mfg superario
     
  6. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 16.12.07   #6
    Nur nochmal der Vollständigkeit halber: Pickups sind die Tonabnehmer der Gitarre, also diese länglichen Teile, die im Gitarrenkorpus quer zu den Saiten verbaut sind. Diese wandeln die Schwingung der Saite in elektrische Signale um, die der Verstärker dann zu nem Ton formt.
    Im Prinzip kannst du, wenn du diese auswechselst, den Sound einer Gitarre verändern (liegt aber auch an anderen Faktoren, sprich es sind nicht nur die PUs für den Sound verantwortlich), aber grade am Anfang sollte man da mMn nicht zu viel drüber nachdenken, sondern sich einfach eine Gitarre kaufen, die man gut spielen kann und die auch im Originalzustand schon so klingt, wie man sich das vorstellt.
    Pickups kann man auch später noch wechseln, falls man das für nötig hält.
     
  7. Thor1980

    Thor1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    16.07.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    706
    Erstellt: 16.12.07   #7
    Das mit den Pickups geht schon ich Richtung Pimp my Guitar. Ich wollte damit aufzeigen das noch was geht. Das wichtigste ist das du dir was gutes für den Anfang kaufst. Also in den Laden und nerven mit Fragen, in die Handnehmen, anschauen und so weiter und so fort.

    MfG Thor
     
Die Seite wird geladen...

mapping