Fragen zu Banjo Harley Benton BJ-55Pro, Erfahrungen, welche Fingerpicks?

D.Mon
D.Mon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.23
Registriert
26.07.08
Beiträge
280
Kekse
561
Hallo zusammen,

ich habe ein 5-Saiten Banjo geschenkt bekommen (wegen Lieferverzögerungen leider noch nicht eingetroffen).
Ich spiele schon lange Gitarre (E- und Western-), auch Dreisaiter (CBG) und habe auch schon mit Daumenpicks gespielt.
Am Banjo möchte ich u. a. in Richtung Bluegrass, Blues, Cowboy- und z. B. Beatlessongs gehen - also eigentlich Querbeet.

Das Banjo ist ein Harley Benton BJ-55Pro.
Ist das für den Anfang brauchbar?

Welche Fingerpicks würde ihr mir empfehlen.
Ich hab schon gelesen, dass für den Daumen solche aus Plastik empfohlen werden, für die Finger aus Metall.
Ich weiß aber nicht, welche Stärke ich nehmen soll.
Könnte Ihr mir konkrete Empfehlungen geben?

Danke und herzliche Grüße
D.Mon
 
Eigenschaft
 
Jed
Jed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
18.11.13
Beiträge
755
Kekse
4.956
Hallo @D.Mon ,
Willkommen bei der Banjogemeinde!
Du willst also quer Beet spielen? Mache ich auch. Für manche Stile (z.B. Bluegrass) brauchst du Picks, für andere keine. Aber wenn schon, dann am Daumen und 2 Finger. Welches Material und welche Stärke, hängt vom Banjo, von den Saiten und nicht zuletzt vom Spieler ab. Picks sind billig - probier einige aus!
Cheers,
Jed
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben