Fragen zu Demo-CD, hymnennutzung, schutz

von Hi-Ha-Hammett, 04.07.08.

  1. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 04.07.08   #1
    also, folgende situation: meine band haben schon ein paar songs, 3 davon möchten wir nun professionell aufnehmen lassen und auf cd bannen, und diese kostenlos verteilen. eines dieser lieder fängt mit einem teil der chinesischen nationalhymne an, deshalb wollte ich fragen, wie es ausschaut, ob gebühren anfallen, wie viel anfallen, und wo ich diese begleichen muss. um die lieder zu schützen habe ich im tut gelesen, es per einschreiben und versiegelt an mich selbst zu schicken, sollte dann kein problem sein, oder?

    danke schonmal für die zeit die ihr euch genommen habt, uns durchzulesen :)

    freue mich auf antworten
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
  3. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 04.07.08   #3
    danke hab ich schon gesehn :) wollte nur nochmal sicher gehen ;)
     
  4. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 04.07.08   #4
    durch ein einschreiben wird nicht der inhalt der sendung festgelegt, sondern nur das datum.
    also ist es unsicher.

    richtig sicher kannste nur sein, wenn du mit all deinen noten, texten, songs zum notar gehst.

    allerdings ist ein werk schon geschützt, sobald es erschaffen wird.
    das ist gesetzlich geregelt.

    falls es jemand klaut und es dich stört, muss man natürlich beweisen, dass man das werk zuerst erschaffen hat, was natürlich schwierig werden kann.

    einschreiben geht vor gericht glaub ich nicht.
     
  5. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 04.07.08   #5
    achso, okay, naja, es wurde ja gesagt, es zu versiegeln, und da mit dem einschreiben das datum festgelegt wird, und der inhalt versiegelt ist, naja........

    weißt du vll, wie hoch solch notariatsgebühren sind?
     
  6. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.07.08   #6
    ne sorry, keine ahnung.
     
  7. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.07.08   #7
    okay, aber meine hauptsorge ist immernoch die chinahymne, die in einem der lieder vorkommt...wenn da irgendjamend ne antwort weiß, wäre es sehr hilfreich
     
  8. Benno _8)

    Benno _8) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    17.02.14
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    im Gillbach-Delta, zwischen Köln und Mönchengladba
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.592
    Erstellt: 05.07.08   #8
    Die Melodie der chinesischen Nationalhymne wurde von Nie Er komponiert, der 1935 im Alter von nur 23 Jahren starb. Der Komponist wäre also länger als 70 Jahre tot und das Urheberrecht dürfte damit erloschen sein.
     
  9. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 06.07.08   #9
    okay, danke euch beiden :)
     
  10. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 11.07.08   #10
    Könnte das bitte ein Kenner verneinen oder bestätigen?

    Meiner Meinung geht das 1. sehr wohl und 2. du widersprichst hier dem:

    https://www.musiker-board.de/vb/musikbusiness-recht/52145-tutorial-wie-sch-tze-ich-meine-songs.html

    ?????????????????????????????ß


    Du hast ein geschlossenes Paket, dem Stempel und der Einschreibequittung mit deiner CD und dem Track vom Mai 03 . Du gehst vor Gericht, lässt dieses Paket vom Gerichtsnotar oder weisswer öffnen und alle Anwesenden stimmen dir zu, dass dies der gleiche Track ist, den Britney Spears im Dezember 03 erst geschützt hat und dass dieses Paket eine Sendung vom Mai 03 ist.

    Fall sollte ja klar sein, oder? In welchen Fällen bitte nicht?
     
  11. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 11.07.08   #11
    Nicht so rumschreien und stattdessen einfach mal 45 Sekunden lang die Suchfunktion bemühen, dann stolpert man über diesen sehr lesenswerten Post:

    Wie schütze ich meine Riffs
     
  12. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 13.07.08   #12
    aber möglicherweise nicht die leistungsschutzrechte, sollte es gesamplet und nicht selbst eingespielt werden
     
  13. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 14.07.08   #13
    :great:
    Guter Einwand! Da kann man sich schnell ein mächtiges Eigentor schießen!

    lg.
     
  14. RF-Musiker

    RF-Musiker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    643
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    966
    Erstellt: 16.08.08   #14
    Nun, man könnte ja mal sehen, dass man ein historische Aufnahme nimmt, die vielleicht von 1910 oder so ist, da dürfte das Leistungsschutzrecht auf jeden Fall abgelaufen sein.
     
Die Seite wird geladen...