Fragen zu Guitar Rig 2

von jasonvoorhees, 28.02.07.

  1. jasonvoorhees

    jasonvoorhees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    629
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Ihr Guten,

    ich hab von nem Kumpel das programm Guitar Rig 2 bekommen. Da ich damit noch keine Erfahrung vorher hatte versuch ich das Programm grad ein wenig kennen zu lernen.

    Da sich mein Englisch in Grenzen hällt wollt ich euch mal fragen ob ihr eventuell ne Seite kennt wo es Tips, Anleitungen oder Tutorials zu diesem Programm gibt, wenn möglich auf Deutsch.

    Dessweiteren interessiert mich ob es eventuell ne Seite gibt wo man sich fertige Presets für das Programm laden kann.
    Wie gesagt, tu mich im Moment schwer mit dem richtigen Sound zusammen zustellen. Gibts da nicht schon fertige Sounds irgendwo? Am liebsten wäre mir der typische Guns N Roses Sound.


    Danke und liebe Grüsse
    Sven
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Ist Dein Kumpel Engländer oder warum hat er kein deutsches Handbuch?
     
  3. jasonvoorhees

    jasonvoorhees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    629
    Erstellt: 28.02.07   #3
    @Hans_3

    Bei ihm herrscht mehr Chaos als Ordnung, so das er mir leider nur die nackte CD in de Hand gedrückt hat.

    Aber n Tip zur Sache wäre nich schlecht gewesen von dir.
     
  4. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.02.07   #4
    na wo is das problem ?

    du baust dein virtuelles Rack zusammen und los gehts. Also den Amp, effekt etc was du will mit der maus einfach überziehen ... und einstellen.
    Ich hab selber GR2 ... also frag ruhig.

    Presets kannst von der Native Instruments Seite runterladen, wennst dich dort einloggst.
     
  5. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.02.07   #5
    Unten auf der Page gibts es Video Tutorials!

    Schau einfach mal rein:

    NATIVE INSTRUMENTS: guitar rig videos

    Nur sind die Vids auch in Englisch. Aber ich denke im Video kannste das was besser verstehen. xD
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.02.07   #6
    Eigentlich ist es so, dass Threads mit Fragen zu nicht rechtmäßig erstandener Software geclosed werden (Boardregel). Ist schließlich das Board eines Musikändlers ;)
     
  7. DadeSwarn

    DadeSwarn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.02.07   #7
    Aber wenn wenn sien Freund ihm die OriginalCD gegeben hat, ist es nicht mehr illegal!
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.02.07   #8
    Da ist dann auch das deutsche PDF-Handbuch mit drauf und nicht das englische ;)
     
  9. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 28.02.07   #9
    Und wenn die OriginalCD nun englischer (internationaler) Herkunft ist? ;)
     
  10. DadeSwarn

    DadeSwarn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.02.07   #10
    Da hats du Recht, vielleicht hast du dem Threadersteller mit dieser Antwort ja sogar weitergeholfen :)


    Nun aber zu mir :p. Ich besitze Guitar Rig 2 noch nicht, sondern benutze momentan nur die Demo. Ich hab da ein paar Fragen, weil wenn ich die Probleme, die ich jetzt hab, lösen könnte, würde ich mir glaube ich eher erstmal Guitar Rig 2 holen als nen teuren Amp. Und weil der Thread so einen schön allgemeinen ANmen hat, kann man den ja vielleicht allgemein als Guitar Rig 2 thread benutzen (SuFu ergab nix :))

    1. Wenn ich das Standardpreset anhab und noch überhaupt nichts am PC angeschlossen, ist da trotzdem schon ein Rauschen. Wenn ich dann auf irgend ein anderes Preset stelle, is da übelstes Kreischen und Rauschen, unerträglich. Ist das immer so? Ich frage mich, wie man mit sowas eine schöne Gitarrenspru aufnehmen sollte. Oder ist irgendwas an meinem Rechner Strahlungstechnisch so schlecht isoliert?

    2. Ich habe eine so dolle Verzögerung, dass es sich zwar geil anhört, aber viel zu spät kommt, wenn ich spiele. Welche Komponenten sind da hauptsächlich zuständig? Reicht es, wenn ich eine gute Soundkarte kaufe? Oder sollte ich lieber die Version von Guitar Rig kaufen mit dem Pedal, löse ich damit schon das PRoblem?

    Weil das Ganze klingt schon sehr verführerisch, so richtig gute HighQuality-Sounds zum Üben und evtl. auch aufnehmen, die Möglichkeit seinen Sound zu finden usw.

    Da ist man, wenn man sich einen Geldtechnicsch vergleichbaren Amp kauft ja noch relativ festgefahren, da macht es andersrum doch mehr Sinn. Aber eben nur, wenn man damit wirklich spielen kann. Also, wie sieht's aus? :)

    edit: die erste Frage hat sich größtenteils erledigt, allerdings ist da jetzt immernoch so komisches knacken, in etwa so wie meine normaeler 10 Watt Übungsamp klingt, wenn man den Lichtschalter umlegt.
     
  11. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.02.07   #11
    Hi und Nabend erstmal!

    Also die Verzögerung ist sog. Latenz und kommt daher, dass das analoge Gitarrensignal am Soundkarteneingang erstmal digitalisiert werden muss. Anschließend geht das ganze rückwärtx bis zu deinen Boxen. Auf gut deutsch: Latenz gibt es immer, diese große Latenz kommt zum einen von der wahrscheinlich von der nicht so dollen Soundkarte (Onboard?) und den miesen Treibern unter Windows. Um die Latenz in Griff zu kriegen brauchst Du sog. ASIO-Treiber, die gibt es bei den besseren Karten und externen Soundmodulen vom Hersteller gleich mit. Für die Onboard-Etc-Schei**e gibt es auf ASIO4ALL - Universal ASIO Driver wohl etwas zum herunterladen, habe ich aber nie getestet. Ich würde eher in neue Hardware investieren. Und wenn Dir GuitarRig2 gefällt, dann würde ich an Deiner Stelle auch die Variante mit Pedal nehmen, da das ja auch eine Soundkarte ist, soweit ich weiss.

    Gruß

    Rince
     
  12. kai0r

    kai0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rodenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #12
    Richtig!

    Wenn du wirklich Spass damit haben willst schaff dir ne einigermaßen vernünftige Recordingkarte an. Für den HQ Modus (der aber nicht zwingend notwendig ist) sollte die CPU dann auch noch n bissel was können. Wie stark die da genau sein muss weiss ich nicht, aber auf ner älteren AMD 3000+ Kröte lief das schon ganz nett bei 4MS Latenz @192Khz.

    Ansonsten sind die Standard Presets ganz gut geeignet als Ausgangspunkt für persönliche Anpassung. Besonders gefallen mir Fusion Lead und Boosty Grat aus der Metal/Hi-Gain-Bank und Frankimpelli aus der Alternativebank :)
     
  13. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.030
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 28.02.07   #13
    könnt ihr mir sagen was das pedal bringt? man kann ja auch wahwahs simulieren, kann man die damit steuern?
     
  14. DadeSwarn

    DadeSwarn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.03.07   #14
    Man kann damit eigentlich so ziemlich alles steuern, was es in guitar Rig gibt

    Diese Latenzinformationen lassen sie natürlich draußen, deswegen hatte mich das nochmal interessiert. Ein 3000+ ist übrigens exakt meine Ausstattung, und mit 4 ms kann ich eigentlich vorzüglich leben. Momentan ist das eher ... naja schwer abzuschätzen. Ich glaub wenn ich es bis hart an den Rand stelle (da gibt's aber schon teilweise diese ekligen Geräusche, wenn ein Teil nicht mitkommt) und das sind dann bestimmt so 40 ms. Und so macht das keinen Spaß. Aber wenn ich mit meinem jetzigen Rechner auf 4ms kommen würde, dann denke ich da ernsthaft drüber nach.

    Und danke für den Tipp mit den ASIO Treibern, ich teste das gleich mal.
     
  15. jasonvoorhees

    jasonvoorhees Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    629
    Erstellt: 01.03.07   #15
    @DadeSwarn

    Würde dir auch zu einer richtigen Soundkarte raten. Habs selbst auch Anfangs mit Onboard versucht, aber trotz diesen allgemeinen ASIO-Treibern nie den gewünschten Effekt hinbekommen.
    Hab mir die ESI Juli@ gekauft, da sie in diversen Tests sehr gut abgeschnitten hat, und dazu noch preisgünstig ist. Wollte selbst nicht Unmengen von Kohle für ne Recordingkarte ausgeben. Mit ca 120eur für die Karte konnt ich ganz gut leben.
    Bei dieser Karte kann man die Samples einstellen, von 2048 bis runter auf 48. 256 Samples ergeben eine Latenz von 5,2ms. Die Hälfte der Samples macht dann auch die Hälfte der Latenz aus. Also 128 Samples sind dann nur noch 2,6ms und 64 Samples wunderbare 1,3ms.

    Wenn dir 2 Eingänge reichen, dann ist die Karte optimal für dich. Wobei du die 2 Eingäng entweder per Chinch oder per Klinke anstöpseln kannst.

    Hier mal ein Links:

    ESI Juli@

    Und hier ein ausführlicher Test:

    Artikel - Soundkarten - ESI Juli@ in der Praxis: Ein Testbericht - homerecording.de

    Soll keine Werbung sein, bin nur eben sehr zufrieden mit dieser Karte.

    P.s.: Wenn der 2. Link hier nicht erlaubt ist, soll er halt gelöscht werden.


    Grüsse
    Sven
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.030
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 01.03.07   #16
    isses nich so dass man mitm midiwandler vor der soundkarte das ganze beschleunign kann weil der pc das nich mehr umwandeln muss?
     
  17. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 01.03.07   #17
    He, was soll das denn bringen?!? MIDI dient ja nur zur Übertragung von Noten- und Kontrolldaten an Keyboards oder andere MIDI-fähige Geräte (z.B. Gitarrenmultieffekte ala Korg AX300g oder Zoom G7.1ut). Der Standard ist meines Erachtens zudem viel zu lahmarschig, um da in ECHTZEIT Audiomaterial rauszuhauen, schließlich gehen die Specs bis in die frühen 80ziger zurück. ;)

    Gruß

    Rince
     
  18. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 02.03.07   #18
    Hab da auch mal eine frage ..kenn mich damit überhaupt nicht aus ...ihr hört das doch dann über eure PC Boxen oder ? Klingt das nicht furchtbar ?Oder was benutzt ihr da ?
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.03.07   #19
    Klingt dann (je nach Boxen) halt so gut oder so schlecht, als wenn Du ne fertige CD oder MP3 abspielst. Also so, als wäre die Gitarre bereits aufgenommen und bearbeitet.

    Abgesehen von der aufklärenden Antwort von Rince: Auch das eingehende Audiomaterial wird von der Karte umgewandelt und nicht irgendwo im PC. Dazu braucht man ja diese Audioschnittstelle in schneller Qualität.
     
  20. paTe

    paTe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    16.05.09
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #20
    Ich hab am PC ein 5.1 System drann, damit klingts eigentlich ganz gut. Allerdings muss man die Boxen ein wenig aufdrehen da der Sound aus Guitar Rig, zumindest bei mir, recht leise ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping