Fragen zum ersten Gig!

von -fuSsy-, 06.04.07.

  1. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #1
    Hi, da wir(meien Band) in 2 monaten unseren ersten Gig haben und das völlig unvorbereitet kam habe ich einige fragen an euch:

    1.Ich besitze einen 150 Watt Verstärker, das reicht doch locker für 30-40 leute oder?

    2.Wieviel Watt wäre minimum? da unser bassit nur 15 Watt über eine 4x10" box benutzt

    3.Das schlagzeug wird nicht über die PA abgenommen, reicht die lautstärker trozdem für die oben genannte zhl an besuchern?

    4.Wieviel watt wäre für den gesang gut?

    5.Gibt es ein PA beschallungs verleih?

    das wars erstmal danke.

    edit: achja es ist open air.
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.04.07   #2
    Für Gitarre? Extrem locker...


    Reichts im Proberaum? Dann reicht es auch für 40 Mann.
    Wobei 15W für Bass scho ziemlich wenig ist, wenn ihr nicht gerade unplugged spielt.


    Ja. Von der Lautstärke her reicht das auch für 150, nur wäre es ab ca. dieser Größenordnung angesagt, ein wenig zu stützen.


    Da reicht bei dieser Größenordnung das kleine Besteck: 2x 8" oder 10" Box mit passendem Amp (der Verleiher wird Dir das passend zusammenstellen).
    Wenn eh eine kleine Gesangsanlage geliehen werden soll, kann man darüber auch gleich den Bass verstärken.


    Natürlich - nicht nur einen. Ich lebe z.B. teilweise davon.
    Wo genau brauchst Du denn einen?
     
  3. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #3
    Vielen dank :)

    Also in dortmund. Bin aber noch am überlegen ob es nicht doch besser und auf dauer billiger wäre sich einen (80 watt)Powermischer und 2 10" boxen zu holen.
     
  4. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.04.07   #4
    Im Ruhrgebiet gibt es einige Verleiher, ich kann Dir gerne auch ein paar per PN nennen.
    80 Wättchen ist nicht wirklich viel - je nach Musikrichtung und/oder Giggröße wird das u.U. sehr eng.

    Ja, ich weiß, ich bin beruflich allein bei Monitoren 0,5-1kW gewohnt :-)
    Bei meiner aktuellen Band haben wir aktuell 2x 250W, was im Proberaum teilweise schon sehr eng wird, allerdings laufen da Keyboards, Gitarre (Valvetronix), Akustikgitarre und 2x Vocals drüber.

    Es gibt durchaus gute 10" Kisten, allerdings möchten auch die ein bischen Leistung sehen.

    Was macht ihr denn für Musik?
     
  5. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #5
    ja das wäre nett wenn du welche nen könntest :)

    Unsere Musik ist Melodic Death Metal, also sollte schon ziemlich laut sein :p

    Naja als PA anlage hatte ich jetzt von Thoman son 180€ dingen (was es galueb ich zuzeit auch bei Real gibt) Wo ein Powermischer drin ist und 2 10" boxen ^^
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.04.07   #6
    Für die 180,- EUR kaufst Du lieber Bier...

    Wenn das Euer Budget darstellt, würde ich dringend zum Mieten raten - der Gegenwert ist dabei deutlich höher als eine Fehlinvestition in chinesische Blumenkübel aus Pressspan.

    Ach ja, ganz nebenbei: Frag mal beim lokalen Musikaliendealer.
    Viele davon vermieten auch Gesangsanlagen, die für Euren ersten Gig sicher reichen.
     
  7. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #7
    das mit den china ding dacht ich mir auch so ^^ Naja der einzigste musikalien laden vermietet leider nicht mehr :( Ich könnte da nochmal anchfragen da ich da jetzt 6 Monate ein Praktikum gemacht habe kennen die mich besser und leihen mir vielleicht solange was aber ich glaube weniger.
     
  8. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.04.07   #8
    Watt? Ihr habt in Dortmund nur einen Musikladen?
    Ich bin da lokal nicht so auf dem Laufenden, vielleicht kann noch jemand einen Verleiher aus Dortmund empfehlen?
     
  9. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #9
    Naja wir haben hier 2 mal Jellinghaus und sonst haben wir nur in der nächsten statt (bochum) einen und mehr kenn ich nicht. Danke schonmal für die liste :)
     
  10. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 06.04.07   #10
    ach ich kannte früher auch nur einen Musikladen in der nähe.. Seit dem ich Gitarre spiel kenn ich 7 in meiner Umgebung.
     
  11. -fuSsy-

    -fuSsy- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.04.07   #11
    Naja die konnten mir in den läden nur sagen welche läden in der letztenzeit pleitegegangen sind in der umgebung und andere läden gibt es wirklich nicht außer einen gitarren an und verkauf. Der nächste laden wäre dann Musicstore und dann musik produktiv. ^^
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.04.07   #12
    Huch... das wuerde ich schnell mal wieder vergessen. Was ist das denn genau fuer nen Amp?

    Ich sag's mal so - letztens bin ich mit einer meiner Bands in nem 5x5 Meter Raum aufgetreten, mit ca. 40 Leuten drin. Mit meiner 2x50W Gitarrencombo war ich auf 50% Leistung ungefaehr. Der andere Gitarrist hat ueber zwei Amps gleichzeitig gespielt (50W 1x12" und 100W 2x12"), und der Bassist ueber ein 600W SWR Workingman Topteil und ne 2x15" Box. Der Bass Amp war UEBER DIE HAELFTE aufgedreht.

    Ich geh mal davon aus, dass Ihr Rockmusik macht, oder? Da ist nun mal ne bestimmte Lautstaerke vorausgesetzt, und bei nem vollgepackten Raum verbraet' man jede Menge Leistung, weil einfach die Menge alles aufsaugt.

    Wenn Ihr also nicht wollt, dass das ungefaehr so klingt, wie ne acoustic session mit poser-E-Gitarren, wuerde ich mich an Eurer Stelle um ne leistungsstarke PA kuemmern. Wir hatten bei dem Auftritt (nur fuer den Gesang) 2x700W (voellig ueberdimensioniert, aber 2x250W sollten schon auf jeden Fall sein, wenn da viele Leute im Raum sind...).

    Wenn Ihr ne gute PA habt, braucht Ihr auch keinen besseren Bassverstaerker, sondern koennt direkt da rein spielen...

    Daher find' ich die Idee mit Verleih auch sehr gut - mit 180 Euro kommt Ihr weder was Bassverstaerker noch PA angeht ueberhaupt irgendwo hin (was kaufen angeht).

    Ich war ja letztens bei nem "Gig" wo der Basser ueber nen 15-Watt Amp gespielt hat. War nur so ne kleine Party in ner Wohnung in nem Mehrfamilienhaus - aber das war sogar fuer die Location noch sehr leise. Man hat nichts vom Bass gehoert, und die Gitarren musste man dann so leise drehen, dass eine Westerngitarre lauter gewesen waer' (im Ernst). Der Saenger haette das Mikro auch gleich sein lassen, da man von dem Gitarristen (der nicht am Mikro war, aber einfach so mitgelallt hat, weil er halt so mitgerissen wurde :D) oft mehr gehoert hat als vom Saenger...

    Ueber ne 4x10" Box wird's natuerlich etwas lauter sein, aber nicht viel. Also wie gesagt, den Bassverstaerker gleich mal vergessen und ne anstaendige PA anschaffen :great:... sonst hoert man nur das Schlagzeug.
     
  13. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.04.07   #13
    Also der Bassist brauch auf jeden Fall einen größeren Verstärker als die Gitarren. Das ist auch einfach zu erklären. Denn die tiefen Freuquenzen nimmt das menschliche Ohr viel schlechter und leiser wahr. Das heißt das der Bass an sich shcon viel lauter sein muss


    mfg
    Bene
     
  14. --destroyer--

    --destroyer-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 17.04.07   #14
    man muss auch noch bedenken das das ganze wohl open air ablaufen soll....

    zum thema PA anschaffen....wollt ihr mit dem teil all eure live auftritte abhalten? fände ich jetzt eher ungewöhnlich. entweder der veranstalter stellt die PA, und wenn man selbst veranstalter ist sollte man schon ne ordentlich anlage auffahren, und wenn ich dich richtig interpretiert habe ist das finanziell bei euch nicht unbedingt drin.

    also ist die PA die du im sinne hast hauptsächlich für live gigs gedacht?
     
Die Seite wird geladen...